• Sie können die Frage auch mailen: Die Frage und Antworten per Mail verschicken.

    Mikowsky fragte: Mode für Frauen ab 40 plus ...
    es gibt für fast alles Selbsthilfegruppen ... Gibt es so etwa auch für Frauen, die nicht mehr Modelmaße besitzen, sich aber trotz allem noch jung, attraktiv und begehrenswert finden???? In den gängigen Katalogen ist für diese Zielgruppe ganz selten etwas Tolles an Mode zu finden. Wer hat einen guten Rat oder hat Interesse an dem Thema?


    Aktuelle Antworten:
    Karina antwortete:
    also ich finde die auswahl im c&a nicht schlecht, da sind auch ...
    ... mal schlehcte sachen, die wie ein sack an dir runterhängen dabei, klar, aber gerade für nicht-topfmodel findet man da figurschmeichelnde aber trotzdem nicht unmodische oder unsexy kleidung. Für den etwas dickeren geldbeutel kann ich auch den klingel- versandkatalog empfehlen.
    Birgit antwortete:
    Hallo, ich finde immer ganz tolle Kleidung bei \"Happy size\" ...
    und im Online-Katalog von bonprix! Was mich bei Letzterem total begeistert: im Online- Shop gibt es zu den meisten Sachen Kundenbewertungen. So kann man sich schon vor einer Bestellung ein genaueres Bild über ein Kleidungsstück machen, z. b. was die Passform / Qualität betrifft. Ich bin jedenfalls total begeistert. Gruß Biggi
    Petra antwortete:
    Ja, ich kenne das Problem sehr gut, es gibt wenig schoenes, generell ...
    ... wenig und teuer ist die Kleidung auch. Ein weiteres Problem ist, dass gewisse Problemzonen von Uebergewichtigen nicht beruecksichtigt werden. So habe ich letztens im Lidl eine Hose in Uebergroesse gekauft, die war bis zur Wade ganz eng anliegend geschnitten. Das sieht halt einfach nach nichts aus, wenn man ein paar Kilos zu viel hat. Ich kaufe meistens in den Spezialkatalogen, wo es alles in etwas groesser gibt. Das vermeidet den Frust, wenn man was schoenes sieht und dann feststellen muss, das es dieses Kleidungsstueck in meiner Goesse eh nicht gibt. Otto, Schwab, Neckermann haben alle eine eigene Uebergroessenkollektion, Sheego,meine Groesse usw. heissen die. Dann gibt es noch Happy Size und Ulla Poppken. Die Preise sind halt meist hoeher und ueber Geschmack laesst sich streiten. Inzwischen bieten aber auch Discounter auch mal groessere Sachen an, auch wenn die noch etwas dran arbeiten muessen. Aber generell, was schoenes zu finden, das nicht ganz so teuer ist, ist in hoeheren Groessen immer noch eine Herausforderung.
    Nicole antwortete:
    es gibt doch Typberatungskurse - wäre das was?
    Hallo, es gibt z.B. bei der Volkshochschule Kurse zur Typberatung. Das wäre doch sicher interessant!
    Lisa antwortete:
    Ich finde C&A hat eine wirklich gute Auswahl an Sachen ...
    ... für reifere Frauen. Ansonsten kann ich dir S. Oliver und Cecil aber auch sehr empfehlen. Da gibt es ganz tolle figurschmeichelnde Sachen.
    Melanie antwortete:
    Bestimmt kennst Du die Modemarke \"CECIL\". Es gibt sie...
    in ganz normalen Kaufhäusern, sowie auch als eigene Stores. Der Preis stimmt für die Qualität und vor allem sind die Größen wirklich human und man fühlt sich nicht gleich beim ersten ansprobieren schecht, weil man nach der falschen Größe gegriffen hat. Ich selbst trage Größe 46 und mir passen die Cecil-Sachen in Gr. XL. XXL gibt es auch noch, die dürfte dann so bei Größe 48 passen. Die Sachen sind modisch und sehr hübsch. Schau einfach mal danach!
    P. antwortete:
    Wie wäre es mit Vero Moda?
    Geht in Richtung sportlich aber chic und ist auch immer wieder bei verschiedenen Shopping-Plattformen ermäßigt zu bekommen ;)
    Laubfrosch antwortete:
    Einfach zuhause anprobieren. :) Die meisten Modehäuser versenden auch nach Hause, da ist das Licht ideal
    und man kann auch Freundinnen als Berater holen. Ein Modehaus ist sogar richtig zu empfehlen, Landsend. Die geben Garantie auf quasi ewig. Habe dort schon mehrmals zurückgeschickt nach längerem Zeitraum (1 Jahr) und immer Geld zurück bekommen wenn es das Model nicht mehr gab. Die haben auch Große Größen und beraten am Telefon. Außerdem sind es recht klassische Schnitte die nicht so schnell aus der Mode kommen. Soll auch ein deutsches Modehaus geben das nach dem Prinzip arbeitet, glaube das ist Deerberg oder so.
    chrissi antwortete:
    Mir gefallen die sachen von H und M sehr gut.
    Dort bekommt sehr schöne Sachen in größeren Größen..Aber auch bei Kik gibt es öfters schöne Sachen in großen Größen. Ich selbst kaufe gerne kaufe sehr gern bei Vero Mode.
    Bärbel antwortete:
    Gerry Weber hat auch sehr schöne Sachen
    Gerry Weber hat auch sehr schöne Sachen. Kosten zwar einen kleinen Euro mehr als bei C&A aber dafür läuft nicht jeder damit herum.
    anke antwortete:
    ich gehöre sellber zur Kategorie Ü40
    und kaufe viel bei Peter Hahn im Internet oder bei lands End dort komme ich mit den Schnitten gut zurecht und die Auswahl ist doch noch sehrr gross
    Gabriele Zijlmans antwortete:
    Ulla Popken ist mein Favorit
    dort finde ich immer die passende Mode. Fahre regelmässig mit dem Zug zum Lagerverkauf bei dem ich jede Menge Geld sparen kann, ausserdem lohnen sich dort auch die Sales oder Aktionen in der Filliale. Dazu kommen noch die ganzen Vorteile der Ulla Popken Karte mit regelmässigen Gutscheinen und zusatzaktionen.Von lässig bis edel gekleidet findet man dort alles, ohne wie eine alte Oma auszusehen.


    Ihre Antwort
    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Betreff:
    Antwort:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Antwort freigeschaltet werden!



    Zurück