• Sie können die Frage auch mailen: Die Frage und Antworten per Mail verschicken.

    Sabine fragte: Eure besten Wellness-Tipps sind hier gefragt
    Habt ihr Verwöhn-Rituale und eure Wohnung oder eure Badezimmer wird zum Wellness-Tempel? Wie läuft bei euch so ein Entspannungstag ab? Wie wird im Handumdrehen der Wellness-Urlaub nach Hause geholt? Wir freuen uns auf eure besten Wellness-Tipps.


    Aktuelle Antworten:
    Jasmin Benner antwortete:
    Ich mache überall im Badezimmer Kerzen an, lege ganz leise Wellnessmusik (Traummusik) ein,
    lasse mir ein schaumiges Verwöhnbad einlaufen, das nach Sommer duftet und lege mich mit einem leckeren Tee und einem spannendem Buch in die Badewanne. Herrlich!!! ????????????
    J.S. aus Hamburg antwortete:
    Am besten ein wohl temperiertes Bad mit einem Duft öl z.B. darin,
    dabei etwas leckeres zu trinken und gute Musik, das beste was es gibt
    melaniehoffnung antwortete:
    Meine Wellness Auszeit: Seit klein auf kann ich alles mit Musik verarbeiten und mich dabei entspannen.
    Meine Asuszeit beginne ich dann am Abend mit einem Glas Prosecco und mit Kerzenlichter. Ich setze mir dann meine Kopfhörer auf mit Musik und geniesse einfach den Augenblick. Manchmal lege ich mir zusätzlich noch eine Feuchtigkeitsmaske aufs Gesicht :)
    Dani Ost antwortete:
    Wellness am Abend: Einen richtigen \"Wellness Tag\" kann ich mir als Mama von 3 Kindern gar nicht leisten
    , da ist aktion pur angesagt....aber der Abend lässt sich schnell in einen verwandeln. Viele Kerzen, ruhige Musik, eine tolle Duftlampe und einfach mit einem Buch nach dem Baden auf der couch gemütlich machen :-)
    Susanne Scharf antwortete:
    Mein wellness tip ist einfach mal in Ruhe in der Badewanne
    liegen ohne das dass Kind immer \"Mama\" ruft
    Beate Ruff antwortete:
    Ein entspannendes Aromabad mit Kerzenschein.
    Eine heiße Tasse Tee und ein gutes Buch lesen.
    Heike Scardia antwortete:
    Ein Entspannungstag hängt bei mir definitiv mit einem Schaumbad zusammen, es gibt für mich kaum etwas entspannenderes als ein Schaumbad. Duftkerzen dürfen für mich persönlich zur Entspannung dabei nicht fehlen.
    Nach einem Schaumbad steht bei mir Pediküre und Maniküre - sowie eine Gesichtsmaske an. Anschließend geht´s in meinen gemütlichen Home-Anzug, die Kuschelsocken werden angezogen und ich verwöhne mich selbst mit einem guten Film und Pralinen :)
    Sarah antwortete:
    Ganz wichtig : Handy ausschalten! Einige Pfefferminztropfen in die Dusche kippen
    , so dass sich ätherische Öle während des Duschens entfalten können. Diese machen nicht nur die Atemwege frei - sie beleben auch Haut und Sinne!
    Martina Bassing antwortete:
    Wellness-Tipp: gutes Buch, guter Tee und gute CD und ab auf die Couch
    Tubi antwortete:
    Mein Wellness-Tipp ist Schwimmen und viel Wasser trinken. Im Wasser ist man fast schwerelos und total entspannt.
    Anschließend danach Daheim kann man bei einer Duftkerze die Beine hochlegen und den Tag ausklingen lassen.
    Anka Hilke antwortete:
    Mein bester Wellnes Tipp ist abends bei dämmrigem Licht ein schönes, enspannendes Rosen Schaumbad
    mit Gesichtsmaske,Haarkur,entspannender ruhiger Musik und dazu ein Gläschen Asti;)
    Rebecca antwortete:
    Radfahren und Wasser trinken
    Verena Schwarz antwortete:
    Ein Tolles Fußbad finde ich sehr entspannend
    am besten wen der Partner mal nicht da ist und man wirklich Ruhe hat
    Zoltan Nemeth antwortete:
    die drei Zauberwörter sind \"heißes Bad\", \"Sauna\" oder \"Massage\". Nach der Sauna wirkt aber nicht nur eine herkömmliche Massge Wunder, auch eine Fußreflexzonenmassage oder
    Servus, Grundsätzlich gibt es für mich zwei Arten der Entsapnnung: Entweder ich suche den Adrenalin-Kick bzw. die Herausforderung beim Klettern oder Outdoorsport mit herrlichem Ausblick auf die Natur oder die drei Zauberwörter sind \"heißes Bad\", \"Sauna\" oder \"Massage\". Nach der Sauna wirkt aber nicht nur eine herkömmliche Massge Wunder, auch eine Fußreflexzonenmassage oder die Behandlung in einem sog. Rasul kann ich empfehlen. Letzteres ist es als eine Art orientalische Zeremonie eine Anwendung mit Heilschlamm, Peeling und Aromatherapie (gut für die Haut und entschlackend). Statt des normalen Bades kann ich für Männer ein Bierbad empfehlen! Hefe ist gut für die Haut - und das Bad führt ihr Mineralstoffe und Vitamine zu. Neben der Stimulation des Zellstoffwechsels, verbessert sich auch das Hautbild. Allerdings würden die meisten statt dieses Spaßes das Bier wohl lieber trinken...
    Elke Schr antwortete:
    Bei mir ist es ganz klar Lavendel, der mich entspannen lässt. Deshalb habe ich auch welchen im Garten und im Sommer
    schenkt mir schon der Duft von Lavendel Entspannung. Ganz allgemein liebe ich den Duft von bestimmten Kräutern, wie auch Thymian oder Rosmarin. Lavendelduft nutze ich auch als Duftkerzen, so dass ich im ganzen Jahr diesen Entspannungsduft um mich haben kann.
    jana antwortete:
    wenn ich mal alleine zuhause bin,was recht selten vorkommt lasse ich mir gerne ein schön heisses schaumbad ein
    und mache mir ein handtuch mit heissem wasser nasse das ich mir dann aufs gesicht lege und mich dann einfach nur zurück lege,danach mache ich noch ein peeling und trinke gemütlich eine tasse pflaumen-vanille tee...das ist für mich wellness pur
    Aranka Stenzel antwortete:
    Schaumbad mit Kerzenlicht
    und gedämpfte Musik im Hintergrund
    Tamara Kilian antwortete:
    Tiefenentspannung: Ich entspanne am besten, wenn ich mich in eine heiße Badewanne bei schöner Entspannungsmusik legen kann.
    Dabei massiere ich mir eine Pflegepackung in die Haare und eine Gesichtspackung ins Gesicht. Das kann ich nur jedem empfehlen. Absolute Entspannung :)
    Holly antwortete:
    Warmes Fußbad, Licht dimmen,
    Musik und ein Glas Wein
    Anja antwortete:
    Ich pflege mich gerne zu Hause.
    Erst die Haare waschen und dann eine Kur einmassieren. Dann mache ich es mir im Bademantel gemütlich und trage eine Gesichtsmaske auf.
    Kati antwortete:
    Eine Entspannungs-Cd , dann ein tolles Handpeeling aus Zucker und Zitronensaft,
    eine Schaumbad und dann ab ins Bett und eingekuschelt...perfekt zum Entspannen
    Pegah Bastani antwortete:
    Ein Bad wird genommen, das essen wird von den Kindern zubereitet
    , es gibt eine kleine Massage und es wird in der Haussauna relaxt
    gabriele schmalz antwortete:
    Die Haut zuerst mit einem Körper-Peeling
    und anschließend mit einer Feuchtigkeitsbodylotion verwöhnen.
    Lindemann antwortete:
    Ein perfektes Wellness wochenende ,mit meinem Schatz : Ausschlafen ,frühstück auf der Terrasse (abend vorher vorbereitet)
    Den Tag am Pool genießen,Mittagessen liefern lassen.Abends gute Musik,Duftkerzen exotisches Badeöl,Badewanne.Danach einfach in den Bademantel schlüpfen und den Tag auf der Terrasse bei einem glas Wein ,Antipasti,Kerzenschein und Räucherstäbchen ausklingen lassen.
    Holger Bredl antwortete:
    Wellness-Tipps: Das Bad wird voller Kerzen gestellt,
    einige davon mit Duftaroma (z.B. Orange oder Vanille). Dann ein Entspannungsschaumbad nehmen. Nebenbei läuft Musik von Jean Michel Jarre.
    Sina Großblotekamp antwortete:
    Gesichtsmasken: Das Bad wird voller Kerzen gestellt,
    Ich mache zwei bis drei mal die Woche eine Gesichtsmaske, das ist super für die Haut :)
    Walli Schr. antwortete:
    Wellness-Tipp: Ich nehme ein Bad, tauche
    unter und bin dann mal weg.
    Andreas Huber antwortete:
    Wellness Tipp: Südseeklänge über bluetooth Lautsprecher
    und Duftkerzen am Wannenrand =Entsoannung, meint meine Frau Sonja
    S. Breyvogel antwortete:
    Aromabad bei Kerzenschein
    Ramona Vollbrecht antwortete:
    Wellness zu Hause: ab in die Wanne und
    ein tolles Schaumbad mit ätherischen Ölen nehmen! Natürlich bei Kerzenschein!
    Lunkenheimer Ulrike antwortete:
    die wenigen Sommerabenden auf der Terasse ausklingen lassen
    bei Kerzenschein, den Sonnenuntergang und dann die sterne geniessen, zur Ruhe kommen entspannen und abschalten
    Andrea antwortete:
    ein entspannendes Bad mit Gesichtsmaske und Gurkenscheiben
    Christian antwortete:
    regelmäßige Bergtouren, gute Luft
    und schöne Ausblicke genießen
    Frank Flachmeier antwortete:
    Entspannen kann ich am besten bei abgedunkeltem Zimmer,
    Räucherstäbchen, einem guten Film, einem trockenen Weisswein - und an und ab einem Joint. :)
    Petra Engelbrecht antwortete:
    Wellness-Tipp: Pfefferminzöl auf die Schläfen geben,
    - reines Orangenöl verdampfen lassen in der Duftlampe - ein Bad nehmen mit Lavendel-Vanille-BAD, sehr entspannend, gut für trockene Haut
    Judith Klein antwortete:
    Wellness Tipp á la Judith 1. Teller mit möglichst viel frischem Obst schnibbeln und neben Badewanne stellen.
    1. Teller mit möglichst viel frischem Obst schnibbeln und neben Badewanne stellen. 2. Badewasser einlassen mit Schaumbadzusatz. 3. Lieblingsduftkerze anzünden. 4. Licht dimmen. 5. Bademantel bereit legen. 6. Musik anschalten. 7. Gesichtsmaske auftragen. 8. Rein in die Badewanne und entspannen.
    Andrea Schrof antwortete:
    Wellness bedeutet für mich schlafen schlafen schlafen.
    meine Welnessoase ist mein Bett!
    Simone Dömling antwortete:
    Nach dem Aufstehen geht\'s erstmal ab auf die Yogamatte oder ins Fitnessstudio.
    Zur Belohnung gibt es danach einen leckeren grünen Smoothie und Overnight Oats mit frischem Obst. Den Tag verbringe ich am liebsten draußen: Radtour, Wanderung oder mit dem Longboard los, mittags ein kleines Picknick. Wenn das Wetter allzu garstig ist, geht es nach einem Regen- oder Schneespaziergang noch in die Sauna, ersatzweise muss ein Wannenbad mit entspannenden Kräutern vom Balkon herhalten. Abends wird sich mit dem Liebsten und einem Tee aufs Sofa gekuschelt ... oder auch direkt mit einem guten Buch ins Bett gegangen. Herrlich!
    Rainer Hoffmann antwortete:
    Ich entspanne mich am besten durch einen Spaziergang im Wald
    Kerstin Berlin antwortete:
    Ein Entspannungsritual befreit von Kummer, Last und Qual. Gibt Erholung uns zurück damit wächst dann auch das Glück
    Ein Entspannungsritual befreit von Kummer, Last und Qual. Gibt Erholung uns zurück damit wächst dann auch das Glück. Denn wir fühlen uns befreit, haben endlich wieder Zeit. Können Seelen baumeln lassen, Hiobsbotschaften verblassen. Daher geb ich hier den Rat, entspann Dich, wenn der Stress sich naht. Nicht erst, wenn das Burnout droht, tut Entspannung wirklich not. Gib schon vorher auf Dich acht, nutz die Freizeit mit Bedacht. Ich entspann in der Natur, gute Luft wirkt wie ne Kur. Geh dafür meist in den Wald, lauf über Gras und nicht Asphalt. Statt Autos hör ich Vögel singen, statt Hundehaufen Knospen springen. Ich atme tief, Gedanken fließen, hab Freude, wenn die Blumen sprießen. Bin ganz allein, horch in mich rein Und laufe bis zum Müdesein. Erst dann kehr ich nach Haus zurück und glaubt es mir – ich fühle Glück!
    Kerstin antwortete:
    Mein Wellnesstyp ist eine gute Yoga DVD einlegen,
    Augen schließen und entspannen. Danach einen alkoholfreien Cocktail, Massagetermin für zuhause vereinbaren und der Wellnesstag war perfekt
    Sandra Aigner antwortete:
    Verwöhn Rituale, Kerze anzünden in die Badewanne
    hineinlegen augenschliessen und geniessen
    Carmen Bischof antwortete:
    Kein Entspannungstag ohne Gesichtsmaske,
    am besten zugleich mit einer Packung für Hände und Füße
    Richard Moser antwortete:
    Meine Tipps
    - angenehm temperiert - gedämpftes Licht - leise Musik - in der Badewanne liegend / abwechselend in die Sauna - etwas zu trinken
    Sabine antwortete:
    am besten entspanne ich in der badewanne bei 30 grad ein glas
    wein und ein gutes buch, danach massiert , mich mein freund und ich bin von verspannungen befreit!
    Diana antwortete:
    Ich lasse mir heisses Wasser in die Wanne, lasse ei
    n Ölbad ein. leise Musik , ein Gutes Buch , ein Glas Sekt und entspanne
    manu antwortete:
    An so heißen Sommertagen wie wir sie momentan grade haben, leide ich immer total unter der Hitze. Da hab ich ein ganz eigenes Ritual für mich gefunden, das allerdings schon ein bisserl speziell ist
    . Wirkt aber Wunder und man ist hinterher wie neugeboren. Ich fülle die Badewanne mit lauwarmem, grade angenehmem temperiertem Wasser und gebe drei Tassen Apfelessig und eine Tasse Meersalz hinein. Darin versenke ich mich für etwa eine halbe Stunde und wenn ich wieder heraus steige bin ich fit und fröhlich. Meine Frau lacht mich immer aus und meint es würden doch noch Pfeffer und Öl fehlen um eine gescheite Marinade für meine Speckpolster zu ergeben ;), aber selbst sie erkennt an, dass mir dieses Ritual wirklich gut tut. Und keine Sorge, der Essiggeruch verfliegt schnell.
    anna teucher antwortete:
    Ich habe generell sehr trockene Haut und manchmal ist das im Winter wenn geheizt wird oder im Sommer, wenn ich viel schwitze, noch schlimmer und nervt dann wirklich.
    In solchen Zeiten lege ich mich gerne mal in ein Joghurt- oder Milchbad. Je nachdem was grade zur Hand ist, nehme ich entweder zwei Liter Vollmilch oder 1,5 Liter fetten Joghurt auf eine Wannenfüllung. Das Wasser darf nicht zu heiss sein und ich lege mich dann genüsslich hinein. Im Winter gibts dazu heisse Honigmilch zu trinken und im Sommer einen schönen kühlen Milkshake. Nach 20 Minuten fühlt sich meine Haut wunderbar weich und zart an.
    Andrea Happel antwortete:
    Um sich richtig entspannen zu können, sollte man sicher gehen, dass einen
    niemand stören kann. Das heißt, Handy weg, Freunden und Familie schon im Vorhinein sagen, dass man keine Zeit hat und eventuell die Haustiere hinaus in den Garten lassen.
    Steffi Annen antwortete:
    Da ich einen anstrengenden Alltag habe, sind Wellness Momente besonders wichtig für mich und leider auch selten. Am liebsten zünde ich in allen Räumen Kerzen an, verdunkele die Wohnung entspanne erst
    mit einem guten Buch auf der Couch und dann verwandele ich mein Badezimmer in eine wundervoll duftende Wellness- Oase. Ich zünde Duftkerzen an, stelle mir ein Gläschen Sekt und Erdbeeren an die Wanne, schalte leise Musik an und gebe meinem Badeschaum etwas Duftöl hinzu. Dann verbringe ich gute 2 Stunden in der Wanne und verwöhne meinen Körper von Kopf bis Fuß mit tollen auf jede Körperpartie abgestimmten Beautyprodukten. Nach dem entspannenden Bad Creme ich mich ein und mache es mir in meiner Wohnung gemütlich, die wunderbar nach Wellness duftet. Ps: Vielen lieben Dank für die tolle Aktion.
    Maria Stocklasser antwortete:
    Wellnesstipp: Ein Entspannungsbad und dabei
    die Seele baumeln lassen.
    Judith antwortete:
    Den Anfang macht ein sanftes Schaumbad. Mit verschiedene Badezusätzen, die wunderbar duften
    und nicht nur die Haut pflegen, sondern auch ein Fest für die Sinne sind. Zünde Kerzen an und lasse die Musik laufen. Der Luxus ist dann noch ein Gläschen Sekt!
    Hermine antwortete:
    Eine wunderschöne Bergtour, dazu eine leckerer Jause,anschließend
    ein Entspannungsbad mit Kerzenschein und Räucherstäbchen,dazu ein Gläschen Wein,mit dem Partner den man liebt!!
    Barbara Berger antwortete:
    Mein Wellnesstipp: An regnerischen Herbsttagen oder kalten Wintertagen gönne ich mir ein
    warmes Vollbad mit Meersalz vom Himalaya und dazu eine paar Tropfen Lavendelöl in meinen Diffuser.
    edna02 antwortete:
    Wellness ist für mich keine Frage des Luxus, sondern viel mehr eine Frage der Einstellung.
    So genügt für mich eine gute Tasse Tee, gute Musik und ich kann mich bequem in meinem Bett daheim fallen lassen und genießen. Aber auch in der Therme ist es schön ;)
    Marianne Schmidt antwortete:
    Mein bester Wellnesstipp: 1 x die Woche regelmässig in die Sauna, das stärkt die Abwehrkräfte
    , jeden Morgen und abend lauwarm duschen und immer ein Glas Wasser mit Ingwer trinken.
    Diana antwortete:
    Mein bester Wellnesstipps Kerzen :D am besten viele, die stahlen schon alleine eine entspannung aus.
    Dazu ein warmes Bad. Davor noch eine angenehme Feuchtigkeitsmaske auftrage, leise die Musik aufdrehen und entspannen :)
    Olesya antwortete:
    ich gönne mir einmal wöchentlich ein Vollbad
    mit Totenmeersalz und fühle mich danach wie neu
    Melanie antwortete:
    Lange Ausschlafen, ein Frühstück im Bett,
    Baden im Thermalbad, Massagen, gesundes Essen, sich einmal Zeit für sich nehmen
    Sabine antwortete:
    Meine persönliche Entspannung
    auf meinem imaginären Balkon in der Wohnung zu sitzen, die Laternen mit grünem Licht ein zuschalten und gute Musik zu hören
    Rebecca antwortete:
    Entspannung ist für mich länger als 7 Uhr schlafen zu können
    und ohne Stress und Termine in Ruhe zu frühstücken und mich mit meinen Tieren zu beschäftigen. Mehr Entspannung geht für mich nicht !
    sabine Ganglberger antwortete:
    Also ich habe 2. Arten: Entweder ich gehe in den Wald und mache einen ausgedehnten
    Spaziergang oder ich lege mich ganz entspannt in die Sauna mit einem Aromaöl und geh auch \"Gedankenreise\".
    Sylvia antwortete:
    Emin Wellness-Tipp ist sich zuerst mit einem Fußbad und einem Fußpeeling einzustimmen.
    Dann geht es weiter mit einer wohtuenden Gesichtsmaske und noch einem Handpeeling. Danach es sich einfach mit einem guten Buch in die Sonne legen und es sich bei einem Tee gutgehen lassen!
    Sabine antwortete:
    Ich meditiere, stelle Duftkerzen auf,
    gebe Entspannungsmusik rein und leg mich in die Badewanne :)
    Johanna antwortete:
    Zuhause oder in der Sauna
    Sehr gut entspannen kann ich bei einem Saunabesuch... zuhause hilft mir ein heißes bad, entspannende Musik und Kerzen...ein guter Duft würde es perfekt machen
    Elisabeth Astegger antwortete:
    Verwöhn-Rituale
    Entspannung pur: Badewanne mit Kerzen, Honigmaske und Gurken auf den Augen.
    edna02 antwortete:
    Es tut unglaublich gut, sich Zeit zu nehmen
    und in die Natur zu gehen und sie auf sich einwirken zu lassen.
    A. Döring antwortete:
    Meine Wellness Tipps: viele Kerzen und
    ruhige stimmungsvolle Musik, dazu ein bisschen Yoga
    Fides antwortete:
    Raus aus dem Internet - Kerzen anzünden - Tee genießen
    - Yoga-/Entspannungs Übungen machen - an den Liebsten denken
    Bernd Pfeffer antwortete:
    Mein Wellness Tipp: Raus auf die Terasse, wenn es nicht zu heiß ist, Musik einschalten,
    Sonnenschirm aufspannen, rauf auf die Liege und bei einer guten Tasse Kaffee die Natur beobachten und dösen. Das ist mein Kurzurlaub wenn ich Zeit dazu habe.
    Eva Staufer antwortete:
    Ich fahre für einen Tag in meinen perfekten Wellness-Tag
    zum Krallerhof in Leogang und gönne mir eine Massage mit anschließendem genießen und schwimmen im SPA des Hotels.
    Tamara Kilian antwortete:
    Massage in der Badewanne
    Das schönste Entspannungsprogramm daheim ist, wenn mein Freund mich in der Badewanne massiert. Dabei entspannende Musik, Kerzen überall und zwei Gläser Sekt. Ich kann bei nichts so gut abschalten wie da... :) Auch ist die Zeit zu zweit für mich sehr kostbar und wunderschön :)
    Christian Schrammel antwortete:
    Im Sitsack vor dem Kamin ein Gläschen Wein genießen
    Nach einem langen, harten Arbeitstag sitze ich am liebsten in meinem Sitsack vor dem Kamin. Im Winter liebe ich es den flackernden, knisternden Flammen zuzusehen. Ein Gläschen Rotwein dazu und klassische Musik und mein Glück ist perfekt...
    Sonja Fabian antwortete:
    Wellness Tip: Einmal im Monat in die Sauna
    und zu Hause ein heißes Bad mit klassischer Musik
    Agi antwortete:
    Ich kann mich super bei
    einem schönem Schaumbad entspannen.
    Oliver antwortete:
    Bester Wellness-Tipp: Ätherische Öle von
    Young Living benutzen
    Julia antwortete:
    Entschleunigen und sich gar nicht erst zu sehr stressen lassen
    - bei allem was man tut gut überlegen ob es wirklich wichtig ist , alles, was einen belastet loslassen - klappt nicht bei allem, aber bei vielem!
    Franziska antwortete:
    Richtig entspannen kann ich mit einem Lavendelölbad
    und anschließendem faulenzen am Sofa mit einer schnulzigen Romantikkomödie.
    Daniel Reinders antwortete:
    Am Besten am Abend oder am ganz frühen Morgen: Stelle Telefone ab, auch den W-LAN-Router, sie erzeugen durch Mikrowellenstrahlung Stress,
    den stellt man ab, indem man ihm vom Strom nimmt. (ich habe diese Drahtlos-Techniken daher alle gar nicht) Dann eine Orangenblüten-Essenz verdampfen lassen, einen Orangenblüten-Tee mit Ingwer kredenzen, leicht abkühlen lassen, mit etwas Waldhonig dazu rühren, melodischen leisen Natur-chillout-Klänge oder Klassik-Klängen lauschen, einfach mal dazu dankbar sein, in sich hineinhorchen und dann bei innerer Entspannung meditieren und zwei Moqui Marbles (Indianer-Energie-Steine) in den Händen halten (habe ich auch)!
    silvia müller antwortete:
    mein bester Wellnesstipp: das schönste für mich ist es in meine Badewanne zu steigen , klassische Musik im Hintergrund zu hören
    und mindestens eine dreiviertel Stunde zu relaxen. Mal liebe ich Schaumbäder, dann wieder Wohlfühlaromen oder ein Basenbad! Abwechslung muss sein! Besonders gerne liege ich in der Badewanne, wenn es regnet und die Regentropfen an das Fenster klopfen!
    Tobias M. antwortete:
    mein Wellness Tipp für zuhause ist ein Entspannungsbad mit schöner Musik und einem Getränk!
    Dazu gibt es tolle Badezusätze in der Drogerie. Für trockene Haut kann ich euch folgenden Mix empfehlen: 1 Liter Vollmilch 4 Esslöffel Honig 3 Esslöffel Öl (zum Beispiel Mandelöl, Jojobaöl oder Sonnenblumenöl) Weitere Tipps: Sport treiben, viel Wasser trinken, ausreichend schlafen. Für Unterwegs: Ein schöner Saunatag und ein Spaziergang an der frischen Luft! Liebe Grüße Tobi
    Hildegard Ticak antwortete:
    Mein Wellness-Tip: Handy aus, sanfte Musik
    ,ein gutes Buch Duftkerze an & ein Gläschen guter Wein :)
    Steffi antwortete:
    Wellness Tipp: Ein duftendes Aromabad und eine Entspannungs CD
    - danach fühle ich mich wie neu geboren.
    Tanja Michelberger antwortete:
    Ein perfekter Wellness-Tag beginnt mit frischer Luft und
    endet mit einem guten Buch, einem tollen Duftaroma in der Wohnung und einem schönen Ölbad.
    Kirstin Müller antwortete:
    ein heißes Fubad und eine Gesichtsmaske wirken Wunder
    Mein Wellnesstipp ist klein aber fein und geht schnell: Ein heißes Fußbad wärmt von innen. In dieser Zeit lege ich eine Gesichtsmaske auf und mache es mir bei schöner Musik oder einem Hörbuch im Sessel bequem. Danach unter die Decke kuscheln und weiter die Musik genießen oder schlafen. Am nächsten Morgen fühlt man sich wie neugeboren.
    Vanessa antwortete:
    Eine Quarkmaske aufs Gesicht,
    Gurken auf die Augen und ab in die warme Badewanne :)
    Marianne Th. antwortete:
    Wellness ist für mich nach dem anstrengenden Sport zu entspannen
    . Dann lege ich eine Gesichtsmaske auf, nehme ein verwöhnendes Schaumbad, höre dabei Entspannungsmusik und creme mich danach mit einem wunderbar duftenden Hautöl ein. Anschließend ruhe ich mich in meinem Lieblingssessel aus und lese ein Buch.
    Elza antwortete:
    Alle Geräte und das Gehirn ausschalten,
    sich auf eine Matte legen und dann alle viere von sich zu strecken und dösen. Das hilft Wunder :-)
    Vanessa antwortete:
    Meine Entspannung
    ...ist mich einfach mit meinem Freund auf die Couche zu legen leise Musik zu hören und dabei schöne duftende Kerzen anzuzünden, danach kann man dann noch ein schönes entspannendes Bad nehmen und der Abend ist perfekt.
    Erika Hajek antwortete:
    Mein Entspannungsritual findet auf jeden Fall statt, wenn ich alleine zu
    Hause bin. Ein Vollbad mit immer wechselnden Zusätzen (je nach Stimmung), mein Badradio wird aufgedreht und ein Gläschen Sekt.
    Sabine Kettschau antwortete:
    Jeden Tag versuchen wir es uns schön zu machen. Das fängt morgens mit einer Kerze beim Frühstück an,
    geht über leckere Düfte bei den Körperpflegeprodukten, ein schön duftenden Duschgel/Badezusatz, bis zu einem gemütlichen Feierabend bei einem aromatischen Tee und wieder Kerzenschein und -duft. Wenn man das immer macht, ist das ganz Zuhause immer ein ziemlicher Wellness-Fluchtpunkt! Ich genieße das, wenn ich nach 10 Stunden außer Haus heim komme!
    Margret Eikenberg antwortete:
    Einen Tollen Waldspaziergang und
    dann ein Bad mit Tollen Duft vieleicht mit Bambus Aroma Diffuser.
    Anina antwortete:
    Badezimmertür zu, Kerzen an,
    Badewanne, ein gutes Buch und ein Glas Rotwein. Ganz klassisch also :-)
    Shoushou antwortete:
    Ich entspanne am liebsten bei einem
    ausgedehnten Spaziergang und danach einer schönen Tasse Tee.
    Janinez antwortete:
    alle elektronischen Störfaktoren ausschalten, Lichter aus Kerzen überall anzünden,
    evtl. Duftschälchen aufstellen, einen guten alkoholfreien Drink mixen, ein Buch schnappen, leichte ganz ganz leise Musik und dann ab in die Wanne zu einem duftenden Schaumbad
    Dagmar Fuchs antwortete:
    Ein Melisse-Ölbad einlaufen lassen, dazu Kerzen an den Badewannenrand stellen
    und einfach nur genießen, den Duft und die Wirksamkeit des Öl. Danach ist man herrlich müde und ich liebe diesen Duft von Melisse und dann bei leiser Musik entspannen....
    sabike antwortete:
    Ein heißes Schaumbad bei leiser Musik
    und einem Gläschen Wein entspannt herrlich! Viele Grüße
    Martina Mader antwortete:
    Augenmaske (selbst genäht aus Seidenstoff, gefüllt mit Amaranth)
    mit 5 Tropfen Lavendel- oder Orangenöl beträufeln, eine Rippe dunkle Schokolade und für 10 Minuten aufs Sofa
    Elke antwortete:
    Ich entspanne am liebsten bei einer leckeren Tasse Tee
    und einem gutem Buch. Das ist nicht viel Aufwand und läßt sich auch abends, wenn ich fix und fertig bin und meine Kids im Bett liegen problemlos herbeizaubern.
    Susanne Daubert antwortete:
    Erstmal Handy und Telefon abschalten. Eine Bad mit einem wohlriechenden Aroma einlaufen lassen
    Kerzen anmachen, leise Musik laufen lassen. Was leckeres zu trinken und ein Buch mitnehmen. Und das Wissen, dass keiner stören kann und man danach auch Zeit zum ausruhen hat. Macht man leider viel zu selten, tut aber unheimlich gut.
    gogo antwortete:
    Ein Entspannungsbad
    mit Lavendelbadesalz und Zitronenduftkerzen.
    Kerstin Ansorge antwortete:
    Mein Wellness-Tipp ist mal richtig abzuschalten und zu entspannen. Ich lasse dafür ein tolles
    Aromabad in die Badewanne ein, mache etwas entspannte Musik an und ein paar Kerzen und schalte mal komplett ab, sodass sich alle Muskeln erholen und entspannen. Vor allem auch das Smartphone das niemand einen stört!
    Frau Memö antwortete:
    Ich nutze gerne die Kraft der ätherischen Öle, denn für jede Stimmung gibt er das passende!
    Sehr gerne benutze ich die Ölmischungen aus der berühmten Bahnhofsapotheke in Kempten oder die Öle von Primavera!
    Madlen antwortete:
    Entspannungsmusik anmachen dann ein schönes beruhigendes Bad nehmen
    mit Pflegemaske verwöhnen und einer kleinen Massage anschließend. Dann am liebsten raus an die Ostsee - barfuß entlang am Strand gehen entspannt dem Meeresrauschen zuhören und einfach nur wohlfühlen.
    Biggi antwortete:
    Die Kinder bei den Großeltern übernachten lassen und dann das Bad vorbereiten.Mit schöner Musik,
    einer duftenden schäumenden Wanne, Kerzen im Bad und einen Gläschen Sekt. Die Ruhe und Entspannung geniessen und dann mit dem Vorgewärmten Handtuch abtrocknen und in den Bademantel.Einfach die Ruhe und Entspannung geniessen,das ist für mich Wellness pur.
    Dajana antwortete:
    Ich schnappe mir eine richtig tolle Duftkerze , kusche
    l mich auf meine Couch und stricke , denn stricken beruhigt mich und macht mir unheimlich Spaß .
    Judith antwortete:
    Entspannungsmusik, Kerzenschein und ein
    warmes Verwöhnbad, das lässt den Stress schnell vergessen.
    Jeannette antwortete:
    Für mich ist Wellness mit
    einem guten Buch gemütlich auf der Couch zu liegen .
    melaniehoffnung antwortete:
    ist für mich die Musik Ich liebe es entspannt auf dem Sofa zu liegen mit Kopfhörer
    auf den Ohren und Duftkerzen auf dem Tisch! Und ein Glas Sekt in der Hand und einfach den Kopf mal ausschalten. Relaxxxx...... :)
    Bettina antwortete:
    ein warmes Schaumbad mit einem guten Duft zb. Milch
    und Honig und 2 Tropfen Lavendelöl und dazu ein gutes Buch
    Helga antwortete:
    Einmal die Woche in die Sauna
    gehen und dabei so richtig schön entspannen.
    Lunakila antwortete:
    Für mich ist es, eine schöne große Runde mit dem Hund durch
    die Natur zu spazieren. Es enspannt, schärft die Sinne, macht den Kopf frei
    Nora antwortete:
    Einmal im gemütlichen Gang um den
    See laufen und danach einen Kaffee trinken und schöne Musik hören
    Doris Hengstlet antwortete:
    Meine Ruheoase: Den Anfang macht ein sanftes Schaumbad,mit Teelichter sanfte Musik
    und einen Duft von Rosenöl.Da entspanne ich so richtig in der Badewenne. Ein wichtiger Tipp HANDY AUS!!!!!!!!!!
    Simone antwortete:
    Bei Kopfschmerzen und zum \"runterkommen\" reibe ich am Kopf beidseitig einen Punkt ca. 3 cm außen neben den Augenbrauen mit Minz- oder Melissenöl mit langsamen
    , leicht kreisenden Bewegungen ein. Das gleiche Ritual funktioniert auch bei meinen extrem verspannten Schultern- hier die härtesten Punkte sanft, aber etwas länger mit dem Öl massieren, dabei langsam und tief ein-und ausatmen. - Danach gerne noch einen Spaziergang machen und anschließend eine ruhige Lieblings-CD hören (kann aber auch ein spannendes Hörbuch sein, wenn man sich dabei nicht zu sehr aufregt). Wichtig ist generell die ruhige, ausgeglichene Stimmung! Man muß lernen, \"Sachen\", die einen ärgern für einige Zeit auszublenden. - Wer mag, kann auch (aber bitte bei guter Sitzhaltung!) ein Ausmalbild mit Lieblingsmotiv ruhig und dabei bunt ausmalen. Auch das liebe ich!
    Anja Jansen - Blümel antwortete:
    Aufs Sofa mit einem netten Buch
    dazu eine CD mit beruingender Musik.
    Gabimaus antwortete:
    Kerzen auf der Badewanne, vielleicht noch ein Glas Sekt
    ein gutes Buch, Schaumbad, kuschlige Badetücher für hinterher, nette Musik und ausreichend Zeit und Ruhe - super!
    Heidi antwortete:
    Ein Bad mit angenehmer Temperatur und einem wohlduftendem Öl. Leise Musik
    kein Handy, keine Türklingel - also nichts das stören könnte. Danach schön eingekuschelt mit einem leckeren Getränke und einem guten Buch.
    Inga Boettger antwortete:
    Wenn ich mal ein wenig Zeit habe, reinige ich mein Gesicht mit herkömmlichen Mitteln aus der Drogerie.
    Danach gibt es eine selbstgemachte Aloe Vera-Maske. Eine Aloe Vera habe ich mir in einem großen Topf selbst heran gezüchtet. Ab und zu mopse ich mir dort ein Blatt. Das Blatt wird der Länge nach aufgeschnitten und in zwei Hälften geteilt. Das gelartige Innenleben ist genau der Teil der Pflanze, den ich brauche. Es wird mit einem Löffel ausgeschabt. Die Aloe Vera wird mit einem Teelöffel Honig und einem Esslöffel Magerquark verrührt und auf das Gesicht aufgetragen. Etwa 10 min einwirken lassen und danach gründlich abspülen.
    Chantal antwortete:
    Wellness Tipp: Ich nehme gern ein entspannungsbad mit Schaum und leiser Musik und Kerzen da
    kann ich richtig schön entspannen. Dann gönne ich mir ein kleines Beautyprogramm mit Peeling und Maske , danach zünde ich mir Duftkerzen im Wohnzimmer an und entspanne bei einer Tasse Tee vor dem Kamin bei einem guten Buch
    Kerstin1711 antwortete:
    Wellness Tipp á la Kerstin
    Mein persönlicher Wellness Tipp wäre...... am Morgen ein schönes Erholungsbad mit Lavendelduft nehmen inkl. Gesichtsmaske aus Quark Honig und Gurken :) sehr zum empfehlen ist anschließend ein Zuckerpeeling für die Haut. Das enthaltene Mandelöl macht die Haut wunderbar geschmeidig und man fühlt sich wie neu geboren. Düfte spielen in meinem Leben eine sehr wichtige Rolle, da ich viele Eindrücke und Erinnerungen mit verschiedenen Aromen verbinde.
    Lena antwortete:
    Wellness-Tipp: Jetzt wenn es Herbst wird
    lege ich mich in die Badewanne, zünde eine Duftkerze und lese ein gutes Buch.
    Manuela B antwortete:
    Wellness ist für mich ein heißes Bad
    mit Kerzenschein und leiser Musik, Entspannung pur
    Ingrid Jauernig antwortete:
    Zum Entspannen gehe ich mit meinem Malteser Sammy spazieren.
    Dabei habe ich dann meinen MP3-Player dabei. Musik von Enia lässt mich den Alltagsstress vergessen. Zuhause zünde ich mir dann eine Duftkerze an. Das ist sooo wohltuend.
    valentino46 antwortete:
    für mein Wohlfühl-Fußbad nimmt man 3 TL Kaisernatron - mit einem großen EL Meersalz ,
    in das mittelwarme Wasser geben. Man kann noch 1 EL Zitronensaft und 3 Tropfen Pfefferminzöl hinzugeben. 10-20 Minuten Füße darin baden und zwischendurch ein wenig kreisend massieren.
    Conny Mücke antwortete:
    Wir haben eine SALZGROTTE in der Nähe, auch alternativ einen SALZ-KLIMA-RAUM, diesen Luxus gönne
    ich mir ab und zu - ist ideal als Wellness, denn die salzhaltige, feuchte Luft hilft u.a. bei Atemwegsbeschwerden, Allergien, Müdigkeit oder Kopfschmerzen u.v.m. , danach fühle ich mich entspannt und erfrischt – wie nach einem Tag am Meer, bzw. am Strand.;) Versucht es mal.
    Molla_Eule antwortete:
    Mein Wellness - Tipp ist mit meinem Lieblingstee,
    Duftkerzen und einem guten Buch auf dem Sofa zu entspannen :-). Wäre wirklich mal wieder dringend nötig bei mir ;-).
    Petra H. antwortete:
    Ich lege mich abends in die Badewanne mit einem guten Buch
    Dazu gehört auch noch schöne Hintergrundmusik und Duftkerzen. Da kann ich so richtig schön entspannen
    Anita Kampmüller antwortete:
    Abends vom Partner eine entspannende Körpermassage
    bekommen und dabei eine Wellness CD hören und ätherische Entspannungsöle genießen
    bea antwortete:
    Wellnesstips: ich mag Duftkerzen,
    hab überall welche!! Ein warmes Crembad, dazu Kerzenschein, herrlich!!
    Hartmanngaby antwortete:
    Duft, Musik, ein Abend in der
    Badewanne....das sind ideale Entspannungshilfen
    Jennifer Lange antwortete:
    Für mich als Mama von 4 Kids bleibt für Wellness meist wenig Zeit , aber ich verbinde sie gerne...
    mit meinen Mutter Tochter Zeiten und mache mir mit meinen beiden Mädels Hannah und Helena einen schönen Abend . Während mein Mann sich um die Jungs kümmert . Das sieht dann meist so aus das ich mir mit den Mädels einen schönen Disney Film anschaue ( dafür sind wir Frauen nie zu alt ;) und wir uns einkuscheln (meist bin ich die Unterlage ;) und mit unseren Schönheits Programm loslegen. Quark und Gurken fürs Gesicht. Und für die innere Schönheit Schokolade ;) wenn ich doch mal Zeit für mich brauche reicht eine Wanne mit entspannungs Musik und Wein. Oder ich gehe mit meinen Mann schön Essen während Oma und Opa auf die Kids aufpassen


    Ihre Antwort
    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Betreff:
    Antwort:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Antwort freigeschaltet werden!



    Zurück