• Sie können die Frage auch mailen: Die Frage und Antworten per Mail verschicken.

    Marion fragte: Ich leide seit gut sieben Monaten unter Haarausfall
    Suche dringend ein Haarwuchsmittel welches schnell und zuverlässig wirkt. Wer kennt sich aus und hat einen Tipp für mich? Vielen, vielen Dank.


    Aktuelle Antworten:
    Petra antwortete:
    Leider gibt es kein wirksames Mittel, dass den natürlichen Haarwuchs wirklich beschleunigen würde.
    Warst Du denn schon mal beim Arzt mit dem Problem? Um Abzuklären, warum Dir die Haare ausfallen. Es gibt ja kreisrunden Haarausfall und bei manchen ist das Stressbedingt, bei anderen hat das was mit Hormonen zu tun (zu viel männliche z.B.). Vielleicht kann man da was machen.
    andrea antwortete:
    eine folge von eisenmangel kann auch haarausfall sein. mir hat der hausarzt biotin empfohlen.
    mit dem problem würde ich zum hautarzt gehen und das blut untersuchen lassen. eine folge von eisenmangel kann auch haarausfall sein. mir hat der hausarzt biotin empfohlen. allerdings darf man hier keine wunder erwarten. die tabletten sind teuer und vermindern nur den haarausfall und müssen mehrere monate genommen werden, priorin, das oft beworben wird, hat den selben effekt. haarwuchsmittel in dem sinne gibt es einfach nicht, das haarwachstum wird nicht beschleunigt, es verringert nur den haarausfall. priorin 39 als shampoo habe ich 1 jahr benutzt und es hat nichts genutzt. also geduld und biotin wäre meine empfehlung und ein bluttest. evtl. sind es auch wechseljahresbeschwerden?kenne ja dein alter nicht, dann beim gynokologen ansprechen.
    Zijlmans Gabriele antwortete:
    Natürlich gibt es Mittel die den Haarausfall stoppen diese Mittel sind auf Cofein aufgebaut.
    Die mit den besten Ergebnissen für die Frau nennt sich Planture.Dort bitte aufs Alter achten, da gibt es das für junge Frauen und eines ab 39. Bei diesen Mitteln ist das Alter wichtig da junges Haar andere Ansprüche wie das ältere Haar hat.Zusätzlich sollte auch mal der Hormonspiegel gecheckt werden. Haarausfall kann zum Beispiel auch bei Schilddrüsenunterfunktion entstehen. Planture bekommt man in jeer gut sortierten Drogerie zu kaufen.Wichtig ist auch dabei die regelmässige Anwendung auf längerem Zeitraum.Haarausfall hat immer eine Körperliche Ursache und die sollte unbedingt gesucht, gefunden und behandelt werden. Eine schnelle Lösung gibts nie bei solchen sachen, aber man kann verlangsamen erst einmal verhindern, dass alle haare ausfallen.
    Claudia antwortete:
    Viele Frauen verlieren auch in der Menopause ihr Haar,
    ein Tip: Brennesselwurzel und Blätter aufkochen und drei min. abkühlen lassen und mit dem Sud die Haare waschen.
    dany antwortete:
    haarausfall - suche nach der Ursache. Geburt? schwangerschaft?
    Menopause? lass einen Arzt drauf schauen, und der kann dann sagen ob es dir an Hormonen oder Vitaminen Mangelt bevor du nun teure Pillen und Shampoos kaufst
    Vesna Kauderer antwortete:
    da Haarausfall sehr viele unterschiedliche Gründe haben kann,
    würde ich zuerst einen Hautarzt aufsuchen und nach den Ursachen forschen.


    Ihre Antwort
    Name:
    eMail:
    (wird nicht veröffentlicht)
    Betreff:
    Antwort:
    Beachten Sie: Nur wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind kann Ihre Antwort freigeschaltet werden!



    Zurück