• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    es gibt für fast alles Selbsthilfegruppen ... Gibt es so etwa auch für Frauen, die nicht mehr Modelmaße besitzen, sich aber trotz allem noch jung, attraktiv und begehrenswert finden???? In den gängigen Katalogen ist für diese Zielgruppe ganz selten etwas Tolles an Mode zu finden. Wer hat einen guten Rat oder hat Interesse an dem Thema?

    Die Antwort:
    Ja, ich kenne das Problem sehr gut, es gibt wenig schoenes, generell ...

    ... wenig und teuer ist die Kleidung auch. Ein weiteres Problem ist, dass gewisse Problemzonen von Uebergewichtigen nicht beruecksichtigt werden. So habe ich letztens im Lidl eine Hose in Uebergroesse gekauft, die war bis zur Wade ganz eng anliegend geschnitten. Das sieht halt einfach nach nichts aus, wenn man ein paar Kilos zu viel hat. Ich kaufe meistens in den Spezialkatalogen, wo es alles in etwas groesser gibt. Das vermeidet den Frust, wenn man was schoenes sieht und dann feststellen muss, das es dieses Kleidungsstueck in meiner Goesse eh nicht gibt. Otto, Schwab, Neckermann haben alle eine eigene Uebergroessenkollektion, Sheego,meine Groesse usw. heissen die. Dann gibt es noch Happy Size und Ulla Poppken. Die Preise sind halt meist hoeher und ueber Geschmack laesst sich streiten. Inzwischen bieten aber auch Discounter auch mal groessere Sachen an, auch wenn die noch etwas dran arbeiten muessen. Aber generell, was schoenes zu finden, das nicht ganz so teuer ist, ist in hoeheren Groessen immer noch eine Herausforderung.





    Zurück