• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Ich gebe bei Fieber Bella donna und Ferrum phosphoricum. Bei leichten Verletzungen Arnica. Bei Halsschmerzen versuchen wir es mit Kamillosan oder Salbei. Wer hat noch Tipps hier. Es gibt ja auch Globulis, damit die Mücken nicht kommen, kennt die jemand?

    Die Antwort:
    Antwort Homöopathi bei Kindern - Ich mache bei Ohrenschmerzen einfach eine klein gewürfelte Zwiebel in

    ein warmes Geschirrtuch und binde dies an das betroffene Ohr. Sollte dies nicht gehen weil das Kind es nicht möchte einfach wenn es schläft neben dran legen . Sollte aber Kontakt zum Ohr haben. Auch der selbstgemachten Hustensaft ist hilfreich. Man nimmt eine Zwiebel ganz fein gehackt und tut flüssigen Honig darüber, über Nacht stehen lassen .Der daraus entstandene Saft löffelweise über den Tag verabreichen. Bei Schnupfen hilft auch eine Zweibel über den Bett auch geschnitten natürlich. Arnikasalbe für Blaue Flecken und Beulen. Und wenn z.b das Baby durchs Zahnen oder auch so wund am PO ist hilft zum reinigen verdünnter Schwarztee. Und beim Zahnen die altbewährte Veilchenwurzel. Hoffe konnte ein wenig helfen.





    Zurück