• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Mein Sohn ist (13 Jahre) wie viel Taschengeld soll ich im geben ??????

    Die Antwort:
    Das haengt natuerlich davon ab, wieviel er bisher ...

    bekommen hat, man kann ihm ja auch nicht weniger geben als bisher. Empfohlen wird fuer einen 13 jaehrigen ca. 20 bis 25 Euro monatlich. Taschengeld sollte so frueh wie moeglich, spaetestens mit Beginn der Grundschule gezahlt werden und immer mit dem Alter ansteigen. Am Anfang wird es woechentlich gezahlt, spaeter monatlich, damit das Kind lernt, sich das Geld einzuteilen. Wenn das Haushaltsgeld knapp ist, dann kann das Taschengeld natuerlich auch nicht zu ueppig ausfallen. Das Taschengeld sollte nicht an zu verrichtende Arbeiten geknuepft sein und das Kind kann frei darueber verfuegen. Also sowohl auf was sparen koennen wie auch das Geld fuer Kino, Eis und andere Freizeitaktivitaeten ausgegeben werden koennen. Die Notwendigkeiten des Lebens wie Essen, Kleidung, Schulsachen sollten von den Eltern finanziert werden, ausser, das Kind will etwas besonders Teures oder hat absichtlich was kaputt gemacht, dann ist das Taschengeld dafuer da. Will ein Kind was teures, dann kann man es sich auch noch ein paar Euro extra dazu verdienen lassen, z.B. mit kleinen Haushaltsdiensten.





    Zurück