• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    Trotz Einhaltung der Konsequenzen auf das Fehlverhalten meiner Tochter, wie Internet-verbot, Fernsehverbot, Telefonverbot etc. wirken diese Konsequenzen nicht bei meiner 14jährigen Tochter. Sie nimmt die Konsequenz hin, lernt nicht aus ihren Fehlern und macht am nächsten Tag bzw. nach der Frist der Konsequenz den gleichen Fehler wieder. Sie lernt nicht aus ihren Fehlern? Ich bin abgenervt, weil es nur noch Konsequenzen gibt, ich ihr schon erkläre, was ich an richtigem Verhalten von ihr erwarte und sie es trotzdem nicht macht. Sie nimmt lieber weiterhin wiederholt Internet-Verbote etc. in Kauf, aber ihr Verhalten ändert sich nicht. Was kann ich tun?

    Die Antwort:
    Hallo, ich habe nun schon drei Teenager fast durch die

    ... Pubertät gebracht und muss sagen, es ist für uns Eltern nicht leicht. Das größte Problem besteht meiner Meinung nach darin, dass man keinen Teenie wie den anderen behandeln kann, und keiner in eine Schublade passt. Deshalb muss man lernen für seinen Teenager das ideale \"Erziehungsprogramm\" zu schneidern. Nun gibt es aber leider jede Menge verschiedene Ansichten dazu. Die meisten dazu kennt man ja, also muss man einiges ausprobieren. In Ihrem Fall würde ich versuchen aus dem ewigen Konsequenzenstrudel herauszukommen. Natürlich möchte man gerne die Schuhe aufgeräumt haben, oder das Geschirr in die Spülmaschine eingeräumt haben. Aber sind diese Dinge es wert den Familienfrieden auf dem Gewissen zu haben? Ich würde damit erstmal aufhören. Teenies mögen ja vielleicht aufmüpfig sein, aber sie sind nicht dumm! Und sie haben feine Antennen! Probieren Sie also erstmal weniger auf die \"Kleinigkeiten\" einzugehen und veruchen Sie viel Zeit mit Ihrer Tochter zu verbringen! Sie wird mit der Zeit so dankbar dafür sein, dass der ewige Streitpunkt Schuhe beiseite gelegt worden ist. Und irgendwann wird der Zeitpunkt kommen an dem Sie ganz offen mit ihr in Ruhe über das Schuhproblem reden können! Ohne Konsequenzen anzudrohen! Sondern nur aus Liebe! Und ihre Tochter wird versuchen es Ihnen recht zu machen, weil sie gespürt hat, dass auch Sie auf sie eingehen. Hört sich blöd an, aber es klappt meistens. Zumindest ist es doch einen Versuch wert. Natürlich sind Konsequenzen in wichtigen Dingen sehr wichtig!!!! Also einfach mal versuchen die unwichtigeren Probleme gelassener anzugehen. Vielleicht klappt es ja. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall noch eine gute Pubertätszeit!





    Zurück