• Die Frage und Antwort ausdrucken. Die Frage und Antwort per Mail verschicken.
    Die Frage:
    meine tochter hat einen Freund mit ihm ist sie jetzt 4 Monate zusammen. Er spielt in einer Punkband die jetzt Ihren 1.großen auftritt bei einen Punkkonzert haben um sich vorzustellen,wo auch noch andere Bands (ca.15) spielen. sie ist bei den proben fast immer mit dabei. Das konzert ist aber weiter weg wo ich sie mit den zug Fahren lassen müßte und sie würde dann auch dort übernachten. Also freitag fahren sie hin und sonntag kommen sie wieder. Jetzt meine Frage : darf ich das als mutter zulassen -ihr freund ist 18 Jahre und meine Tochter 15?

    Die Antwort:
    Konzerte sind im Jugendrecht eine Grauzone, da sie nicht zu

    ... Tanzveranstaltungen zählen (z.B. Disco), aber auch keine separate erwähnung finden. Von daher ist es grundsätzlich nicht verboten, eine solche Veranstaltung ohne Eltern zu besuchen. Aber das Amt oder der Veranstalter kann altersmäßige Einschränkungen machen und es kommt auch drauf an, wo so was statt findet. Wenn z.B. in einem Jugendhaus, dann ist es kein Problem, aber in einem Nachtclub, da darf keiner unter 18 rein. Und in einer Disco längstens bis 12 Uhr. Der 18 jährige Freund könnte dann noch die Aufsicht übernehmen, wenn eine schriftliche Erlaubnis der Eltern vorliegt. Auch die Reise ist erlaubt mit schriftlicher Erlaubnis. Wenn Sie es erlauben, dann aber nur mit schriftlicher Erlaubnis und auch sollte alles durchgeplant sein. D.h. beim Veranstalter anrufen und sich informieren, ob ein Besuch möglich ist, Zimmer vorher buchen und Fahrkarten ebenso. Genug Geld mitgeben, und ein Handy, damit sie immer anrufen kann, wenn was sein sollte. Es kommt halt auch auf die Reife des Kindes an. Also ich habe einen 19 jährigen Sohn und ich hätte ihn mit 15 sicher nirgends so hinfahren lassen. Man muss sich sicher sein, dass sie der großen Verantwortung auch gewachsen sind. Was ist, wenn es Streit gibt oder was schief läuft? Weiß sie dann das richtige zu tun? Notfallszenarien auf alle Fälle durchsprechen. Also ich würde da eine Kompromis machen und lieber auch mitfahren. Auf das Konzert kann sie ja notfalls alleine, man kann sie aber dort evtl. abholen und sich dann die Zeit dort anderweitig vertreiben. Beim 2.





    Zurück