Schmerzen

Was heißt schon gesund oder krank? Informationen, Ratschläge, Fragen und Erfahrungen haben hier ihren Platz.
Post Reply
Ella

Schmerzen

Post by Ella » 07.03.2007, 10:24

Seit einem Jahr leide ich unter,Schmerzen in Unterleib
Angefangen hat es mit einer Magen-Darmgrippe die ich nicht los wurde
Immer wieder ging ich zum Arzt,es wurde nicht besser manchmal sogar schlechter,von dem Medikamenten die ich bekam,
Ich habe immer noch oft Durchfall,dann wieder Normal, die Schmerzen sitzten meist links unten oft habe ich Stiche im ganzen unterbauch,schlimm sind auch die Blähungen
Hat jemand schon von so was schon gehört

Babsel

Post by Babsel » 07.03.2007, 11:18

Wenn möglich würde ich an Deiner Stelle vielleicht zu einem Facharzt (Gastroenterologen) gehen.

Alles Gute für Dich.

Ella

hALLO

Post by Ella » 07.03.2007, 11:31

nein es wurden nur Bauchdrück aktionen bei mir veranstaltet ,und das tat mir nicht weh,so wurde weiter nichts getan ausser Tropfen und Tabletten

petry

Post by petry » 07.03.2007, 12:48

So fing das bei meiner Schwiegermutter auch an,da wurde Morbus Chron festgestellt.Warst du schon beim Facharzt?Ist schon mal eine Magen/Darmspiegelung bei dir gemacht worden?
Sind Blutpartikel im Stuhlgang?Schon getestet?

Ella

hallo

Post by Ella » 07.03.2007, 13:05

ein nichts von alle dem wurde gemacht,

petry

Post by petry » 07.03.2007, 13:10

Dann laß dir tunlichst Überweisungen an die Fachärzte und Termine zu den Untersuchungen geben.
Sitzt der Blinddarm nicht auch links?Oder hast du den nicht mehr?

Ella

hallo

Post by Ella » 07.03.2007, 13:22

der Bliddarm sitzt rechts,und den hab ich noch
werde mal meinen Arzt fragen wegen der überweisung,

Wölkchen

Post by Wölkchen » 07.03.2007, 16:26

Ja, Ella

da muss vieles abgeklärt werden. Stuhluntersuchung, Darmspiegelung, Röntgen mit Kontrastmittel usw. Und wenn du zu Durchfällen neigst, Morbus, Reizdarm, Dervitekel, Candidainfektion, bakterielle chronische Infektionen....... ich verstehe deinen Hausarzt nicht. :nein:

Husch, ab zum Internisten, Checkup machen lassen und bloß nicht locker lassen. Der Darm meckert nicht einfach so.

Blähungen, das würde eher zu vermehrter Gasbildung durch Gärung zeigen. Sprich auf alle Fälle Candida albicans mit an. Was das ist kannst du hier nachlesen: http://www.cleverefrauen.de/html/viewtopic.php?t=7527

Aber eines, mach dich nicht verrückt, solange keine Diagnose gestellt wurde. All die Sachen, die ich aufgezählt habe, sind gut behandelt nicht bedrohlich, gelle?

Sagst Bescheid, wenn du den Termin hast? Wir werden dann Daumen drücken. :ja:

Ella

Hallo

Post by Ella » 07.03.2007, 17:34

Danke das du das schreibst,ich hab schon richtig angst bekommen
Ich werd zum Internisten gehen

meol

Post by meol » 07.03.2007, 22:57

Hallo ella!

Sei mir nicht böse, aber wenn Dein Arzt nichts weiter unternimmt, scheint er nicht wirklich was zu taugen.
Auch ein normaler Hausarzt kann erste weitere Untersuchungen durchführen, z.B. Stuhluntersuchungen, Blutbild, etc.
Mancher Hausarzt kann auch weitere Untersuchungen, wie z.B. Darmspiegelung, Magenspiegelung, etc. durchführen. Zumindest sollte er aber nach längerem Bestehen der Beschwerden zu solchen Untersuchungen überweisen.
Ansonsten würde ich mich nicht ernst genommen fühlen.
Ich rate Dir dringend den Hausarzt zu wechseln und/oder einen Spezialisten aufzusuchen.

Schöne Grüße,
meol

Ella

Hallo

Post by Ella » 08.03.2007, 07:45

Ich habe das über die Pilze gelesen,das stimmt bei mir ich habe viel Antibiotika nehmen müssen,ich habe probleme mit der Blase
Ich mach einen Termin beim Arzt und sprech das mit dem Pilz auch mal an Danke ihr seit so nett

Sheila

Post by Sheila » 13.03.2007, 23:29

Hallo,

es ist schon eine Menge gesagt worden, was ich auch nur befürworten kann. Da ich selbst Magen- und Darmgeschädigter bin, weiß ich wie Du Dich fühlst, glaube ich zumindest. :)
Es gibt allerdings auch ganz harmlose Ursachen dafür, hast Du schon etwas on "irritables Reizkolon" gehört?
Die Beschwerden, die DU schilderst, hatte ich jahrelang auch. BIn von Arzt zu Arzt gerannt, habe Spiegelungen, Tests etc. über mich ergehen lassen, aber glücklicherweise lag nichts Ernstes vor, sondern nur dieses Reizkolon, was leider auch viel Probleme bringen kann.
Ich schließ mich allerdings Wölkchen und den anderen hier an, erst einmal solltest Du wirklich Dich darmmäßig von Kopf bis Fuß untersuchen lassen, findet man nichts, dann können diese Schmerzen, Krämpfe auch mit oben genannten Befund zusammenhängen. Wäre jedenfalls das einfachere Übel, gibt sehr gute Mittel, um diesen Reizdarm etwas in Ruhe und Balanz zu bringen.
Wünsche Dir auf jeden Fall einen guten Facharzt, der Deine Sorgen Ernst nimmt.

Post Reply

Return to “Gesundheitsportal Kind & Kegel”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests