was für eine waschmaschine?

Wer hat tolle Spartipps oder sucht welche?
Post Reply
miki

was für eine waschmaschine?

Post by miki » 27.02.2006, 20:45

ich brauch mal die hausfrauen-hilfe!!!

unsere waschmaschine gibt so langsam den geist auf, wir können nur noch mit 40 Grad waschen. ich möchte aber nicht die erstbeste kaufen - noch wäscht sie ja.

könnt ihr mir da eine empfehlen?

auf was muss ich achten?

was seht ihr bei einer waschmaschine als zwingend notwenig an?


danke für eure hilfe. wird die erste maschine sein, die ich selbst kaufe, deswegen ist das neuland für mich :roll:

bin für jede hilfe dankbar!
miki

Judith

Post by Judith » 27.02.2006, 21:20

Ich habe seit 1 Woche auch eine neue.
bei meiner alten war die Pumpe kaputt.
Ich habe einen Mann angerufen, den mir meine Freundin empfohlen hat.
Er sagte, dass man eine Marke kaufen sollte, wegen Service und wenn nötig Ersatzteil beschaffung. Ich hatte eine Noname, da wäre es schwierig geworden was zu bekommen und wäre wahrscheinlich mit Arbeitszeit etc. sicher teurer geworden wie die Neue.
Einfache Bedienung und ohne viel Schnick schnack.

Ich habe jetzt eine Bauknecht, 370 Euro. Sie wäscht einwandfrei, schleudert bis 1400 Umdrehung/min, habe einige Programme, aber ohne Digitales zeugs etc. Ich bin zufrieden.

Tina

Post by Tina » 27.02.2006, 21:52

Hallo miki,

ich habe seit ca. 4 Jahren eine Siemens ,, Siwamat XLM 1461" Waschmaschine, ebenfalls mit 1400 Umdrehungen. Bin super zufrieden damit!!! :grin:
Meine alte Waschmaschine ( ebenfalls Siemens) hat 14 Jahre ohne eine Reperatur durchgehalten. Der Preis bei der Neuen lag um 485 Euro. Die Nachfolgemaschine kriegste ab 399 Euro. Würde immer wieder ein Markengerät kaufen. Vor allem ist sie sehr leise, falls die Maschine in der Wohnung aufgestellt wird. :mrgreen:

miki

Post by miki » 27.02.2006, 22:13

danke erstmal,
also wegen ersatzteilmangel lieber eine marken-maschine?! :bindafür:

aber was MUSS dran sein?

frontlader wäre gut, trockner muss nicht integriert sein-den haben wir extra
1.400 umdrehungen beim schleudern sind also ok
5kg reichen?

habt ihr noch tipps?
unsre alte war sehr einfach, keine ahnung was jetzt alles möglich ist :nixweiss:

aber so eine timer-anzeige "wann bist du fertig?" ist sicherlich praktisch

Wölkchen

Post by Wölkchen » 27.02.2006, 22:25

Ich würde die Test bei Google suchen. Wichtig ist der Wasser und Energieverbrauch. Wenn mann Wollsachen hat, ist ein Wollwaschprogramm gut, in dem die Wäsche nur hin und her gewippt wird... :grin: .. mir fehlt gerade der Fachbegriff dafür.

Dann Schleudergänge zum seperaten schalten. Von 400 Umdrehungen aufwärts.

In den Tests findet sich auch die Dauerbelastung für die Aufhängung der Trommel. Die Toplader haben die bessere sind allerdings teurer.

Öko muss nicht gleich Öko sein, diese Bezeichnung wird oft missbraucht.

Wölkchen

Post by Wölkchen » 27.02.2006, 22:35

Na miki, 09/05 hat Stiftung Warentest Waschmaschinen getestet.

Im Test waren 12 Frontlader mit den Bewertungen 6 x "gut", 3 x "befriedigend", 2 x "ausreichend" und 1 x "mangelhaft".

Die Produkte kannst du über Google finden oder besorg dir die Kopie des Testes aus der Verbraucherzentrale.

Luci

Post by Luci » 28.07.2006, 23:25

Wir haben uns vor kurzem die MIELE Softtronic W 4146 WPS gekauft und dazu den passenden Trockner MIELE Softtronic T 9146. Mit beiden sind wir super zufrieden.
Mit dieser Waschmaschine kann ich auch mal schnell Sachen durchspülen, weil sie z.B. getragen aber nicht richtig dreckig sind. Das spart 'ne Menge Zeit.

Die Verlinkung wurde vom Admin gelöscht, denn das Verlinken auf Werbeseiten ist hier verboten (siehe Netzetikette)

bienchen

Post by bienchen » 29.07.2006, 08:19

Bei elektrischen Großgeräten sollte man wohl auf die Energiesparklasse achten. AA ist glaube ich die Klasse mit dem geringsten Verbrauch. Die Geräte sind zwar teurer in der Anschaffung, aber sparsam im Verbrauch.
Und ich finde den Bedienerkomfort wichtig, sprich einfache Bedienung.
Und es muß eine gute Marke sein, nicht irgendein Nonameprodukt.
Dann hat man meistens auch einen guten Kundendienst.
Das fällt mir jetzt spantan dazu ein.

woodstock

Post by woodstock » 29.07.2006, 08:33

Hier bekommt ihr bestimmt Infos oder geht in eure Städtische Bücherei. Dort führen sie bestimmt auch eine Zeitschrift wie den Warentest!
http://www.stiftung-warentest.de/online ... 57446.html
Gruß, Doro

dana

Post by dana » 29.07.2006, 09:35

hi,ich hab eine von whirlpool und bin sehr zufrieden damit.achte beim kauf auf wasserverbrauch und energiekosten.
meine laeuft und laeuft..............seit 6 jahren ohne eine macke.
liebe gruesse
dana

echtgold

Post by echtgold » 30.07.2006, 22:09

Am besten hält Miele,-die sind aber ziemlich teuer.Meine läuft seit 14 Jahren jeden Tag,-hatte bisher keine Reparatur!
Kauf blos keine absolute Billigmarke, meine Bekannte hatte so ein "Balkan-Modell",-das hatte genau nach Ablauf der Garantie einen Motorschaden und musste entsorgt werden.Sie wusch auch schlecht und schleuderte beim Schleudern durch die Gegend.....
Marken wie AEG;SIEMENS; BAUKNECHT usw. sollen auch OK sein.
LG: echtgold

woodstock

Post by woodstock » 31.07.2006, 07:11

MIELE, MIELE sprach die Tante, die alle Waschmaschinen kannte...
Echtgold, dann hast aber auch du Glück gehabt.
Meine Bekannte hatte sich eine Miele gekauft und innerhalb der Garantiezeit musste die mehrmals abgeholt werden, weil die geballte Elektronik einfach nicht so wollte...
Wir hatten zu Beginn unserer Ehe einen AEG Toplader - der steht jetzt noch bei meiner SchwieMu und wäscht und wäscht und wäscht...
Wir kauften uns vor ca. 12,5 Jahren einen AEG Lavamat. Der hat viel zu tun: Stoffwindeln für die drei Kleineren hat er auch immer anstandslos mit erledigt und auch jetzt noch wäscht und wäscht und wäscht er...
Gruß, Doro

seechelle

Re: was für eine waschmaschine?

Post by seechelle » 31.07.2006, 08:42

miki wrote:ich brauch mal die hausfrauen-hilfe!!!

unsere waschmaschine gibt so langsam den geist auf, wir können nur noch mit 40 Grad waschen. ich möchte aber nicht die erstbeste kaufen - noch wäscht sie ja.

könnt ihr mir da eine empfehlen?

auf was muss ich achten?

was seht ihr bei einer waschmaschine als zwingend notwenig an?


danke für eure hilfe. wird die erste maschine sein, die ich selbst kaufe, deswegen ist das neuland für mich :roll:

bin für jede hilfe dankbar!
miki
Hallo,

erst gestern habe ich einen Bericht über Wassersparen im Haushalt gesehen unter anderem auch für eine Waschmaschine.Du solltest auf die Energieeffizienzklasse A,oder besser sogar noch AA achten,Wasserverbrauch sollte bei 60-80 Litern pro Waschgang liegen und es sollten auch ein Kurzwaschprogramm dabei sein,für die Wäsche zwischendurch.Und niemals nur ein paar einzelne Teile Waschen ,immer schön die Trommel gut vollmachen! Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednerinnen anschliessen und mal bei Stiftung Warentest reinschauen!

LG seechelle

Post Reply

Return to “Haushalt(en) und Sparen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests