Wäsche riescht muffig :(

Wer hat tolle Spartipps oder sucht welche?
Post Reply
biene0601

Wäsche riescht muffig :(

Post by biene0601 » 23.08.2005, 13:23

Hallo,

ich habe irgendwie keine Ahnung wäsche zu Waschen. *g*

Mein Problem: Wenn ich dunkle Wäsche (Jeans & Sweatshirts) wasche riescht die Wäsche danach nicht nach Weichspühler sondern "gewaschen". Ich mag diesen muffigen Geruch nicht und weiß leider auch nicht was ich falsch mache.
Wenn ich helle Wäsche wasche passiert mir das nicht.

Hat jemand von euch eine Idee woran das liegt? Sollte ich Jeans und Sweatshirts einzeln waschen?

LG,
Biene

Puschel

Vielleicht die Jeans???

Post by Puschel » 23.08.2005, 15:28

Hallo Biene,

ich hatte auch schon das Problem und dann fesgestellt das dies nur an einer einzigen Jeanshose lag. Nachdem dieses Teil ausrangiert wurde, gab es dieses Problem nicht mehr.
Achte doch mal darauf ob es immer auftritt oder nur manchmal.

Gruß Puschel

biene0601

Post by biene0601 » 23.08.2005, 16:57

So, ich habe jetzt die Jeans einzeln gewaschen und die rieschen super nach Weichspühler. Habe ebenfalls eine Maschine mit mit Sweatshirts und T-Shirts gemacht und diese roch wieder nach gewaschener Wäsche. :/ Naja, wasch die grad noch mal und hab jetzt mehr Weichspühler reingehauen, irgendwann muss das doch mal klappen. *ggrrr*

Puschel

Doch ein einziges Teil!

Post by Puschel » 23.08.2005, 17:19

Hallo Biene,

es ist mit Sicherheit nur ein einziges Kleidungsstück, welches sich auf die ganze Wäsche überträgt. Bin mir sicher du wirst es ausfindig machen Image .

Viel Glück

Puschel

woodstock

Post by woodstock » 23.08.2005, 21:07

Ein ähnliches Problem hatte meine Nachbarin mal.
Die Wäsche roch nicht nur gewaschen, sondern wie dreckig und nass und stank einfach schrecklich.
Ich bin dann drauf gekommen, dass sie ihren Zulaufhahn der Waschmaschine nicht richtig bediente: Sie verstellte ihn nie, also war er nie richtig zu und nie richtig auf.
Bekommt die Wäsche beim Waschen auch genug Wasser durch den Zulauf? Denn wenn die Wäsche nicht genügend gespült wird, muffelt sie und da hilft auch eine ganze Flasche Weichspüler nichts. Ist die Maschine mit den schweren Wäschestücken auch nicht überladen? Achte bitte darauf, dass die KG-Zahl nicht überschritten wird. Ich denke, in diesen technischen Punkten könnte die Lösung liegen!
Mit zu viel Weichspüler wäre ich vorsichtig, da man dadurch allergische Reaktionen herausbeschwören kann!
Viel Glück!
Gruß, Doro

Nelli

Post by Nelli » 31.10.2005, 20:14

Manchmal riecht die Wäsche muffig, da sich in der Waschmaschine Bakterien sammeln. Hin und wieder sollte man die Waschmaschine leer durchlaufen lassen und zwar ziemlich heiß, das verhindert schlechte Gerüche und tötet Bakterien.

Guest

Post by Guest » 31.10.2005, 21:42

Eine andere Möglichkeit ist, die ich selbst schon hatte: ich hatte zuviel Waschpulver genommen, der ganze Schrank stank muffelig.

Jetzt nehme ich genau nach Vorschrift und alles ist wieder ok.


Liebe Grüße
Vanilla

Vivian

Post by Vivian » 31.10.2005, 21:43

Nelli wrote:Manchmal riecht die Wäsche muffig, da sich in der Waschmaschine Bakterien sammeln. Hin und wieder sollte man die Waschmaschine leer durchlaufen lassen und zwar ziemlich heiß, das verhindert schlechte Gerüche und tötet Bakterien.
das ist quatsch, kostet nur unnötig geld...
läßt du deine wäsche vielleicht zu lange nach dem waschen in der maschine? liegt sie länger feucht? das kann auch unangenehme gerüche verursachen (stockflecke schlimmstenfalls :shock: )

Wölkchen

Post by Wölkchen » 31.10.2005, 22:43

Vivian
ich muss der Nelli aber Recht geben. Wenn man selten Kochwäsche hat, und das ist heute eigentlich der Fall, dann bleibt die Restfeuchtigkeit in der Maschine und es bilden sich Bakterien und Schimmelpilze, die nur mit einem Leerlauf auf 95 Grad verhindert werden können.
Übrigens ein Tip von Wissenschaftlern, ob nun wirklich effektiv oder nicht, neueste Erkenntnis.
Denke, wir sollten es schon in Betracht ziehen, dass unsere Wissensleutchen auch mal Recht haben könnten ;-) , bis zur nächsten Studie :grin: .

blues

Post by blues » 01.11.2005, 07:17

Eine Freundin von mir hatte mal mit der gesamten Wäsche das Problem . Da war es aber nicht die Maschine , sondern die Feuchtigkeit in dem Haus ! Sie trocknete die Wäsche im Keller und der war feucht in den Wänden , dadurch roch eigentlich die ganze Family modrich ......

Nelli

Post by Nelli » 01.11.2005, 11:57

Ist wirklich kein Quatsch. Ich dachte auch immer beim Waschen wird sicher immer alles abgetötet. Aber wenn wirklich sehr selten Kochwäsche hat, dann bleibt da leider alles drinnen.
Bin Textilreinigerin.

Vivian

Post by Vivian » 01.11.2005, 22:37

hallo? reden wir vom krankenhaus mit duzende verschiedener bakterienarten von hunderten von kranken menschen oder von einem normalen familienhaushalt?

also mit den bakterien, die wir im hause und in den klamotten haben, meine kinder und ich.... damit kann ich leben. auch ohne die maschine mit einem leerlaufprogramm bei mind. 95° laufen zu lassen. und bakterien riechen nicht!!! (also das wäre mir echt neu!!) :)

woodstock

Post by woodstock » 02.11.2005, 19:55

Ich denke, dass ich Vivian recht geben kann:
Man braucht diese Leerwäsche nicht - ehrlich nicht!
Was aber eben über die Feuchtigkeit gesagt wurde, ist richtig: Restwasser in der Maschine kann nicht gut sein. Daher habe ich die Maschinen (auch die Spülaschine) immer offen, wenn ich sie nicht nutze. Bei der Waschmaschine steht die Maschinentür immer offen und das Waschmittelfach auch. Die Maschine trocknet von innen und die Gummis halten auch länger, da sie nicht ständig feucht gehalten werden.
Gruß, Doro

Guest

Post by Guest » 02.11.2005, 21:45

Mach ich genauso mit den Maschinen (Trockner u. Waschmaschine) und es riecht absolut nichts. Außerdem halte ich es mit der Stiftung Warentest, die schon vor Jahren darauf hingewiesen hat, dass eine Wäsche bei 60 Grad und den heutigen Waschmitteln (genau dosiert) völlig ausreichend ist.

Außerdem hat man beim Griff auf eine Türklinke einer öffentlichen Toilette (z.B. an einer Autobahnraststätte) deutlich mehr Bakterien an der Hand als im eigenen Haushalt.

woodstock

Post by woodstock » 02.11.2005, 22:27

Richtig, Benita!
Ich wasche auch bei 60 Grad!
Knuddels,
Doro

Guest

Post by Guest » 03.11.2005, 22:38

Nochmal was zu den Waschmitteln. Es gibt etliche, die einen sehr starken Eigengeruch haben, der m.E. da nicht hinein gehört. Die sind also parfümiert. Persil ist so eines. Meine SchwieMu wäscht seit Jahrzehnten mit Persil und wenn ich vor ihrem Schrank stehe, wird mir fast schlecht, so stark ist der Geruch.

Ich habe die besten Erfahrungen mit Tandil von Aldi gemacht.

Wiggle

Post by Wiggle » 04.11.2005, 04:53

Guten Morgen
Mir fällt ein,ich habe die feststellung mal beim
Weichspüler vom Aldi gemacht.
Die ganze Wäsche roch nach "Schweißfüße", :-( und eine
Zeitlang wußte ich mir auch keinen Rat,bis mich jemand
darauf aufmerksam machte.
Nach einer Weile hab ich nicht mehr dran gedacht und es wieder
genommen weil es eine neue Duftnote gab,
und wieder dieser Geruch, Iiiiih. :???:
Aber diesmal wußte ich ja wo es dran lag.

Vivian

Post by Vivian » 04.11.2005, 08:13

wie hieß denn die duftnote? "schweißfuß" :rofl:

ich habe zZ 3 weichspüler(duft)sorten (vernell und lenor) zur auswahl, das wechsle ich immer ab. nehme aber auch nur eine 1/4 kappe voll...
Zum waschen nehme ich mittlerweile auch schon jahrelang diese color-tabs von lidl. bin da supergut mit zufrieden!!! für weißwäsche nehme ich weißer-riese in den riesenspar-paketen.

ich rieche meine wäsche garnicht. wahrscheinlich gewöhnt man sich an den eigenen geruch, dass nur andere das mehr wahrnehmen, wie zB Benita bei ihrer schwiMu? :gruebel:

woodstock

Post by woodstock » 05.11.2005, 09:20

Also, wir nehmen auch seit Jahren nur Tandil. Einmal hatte ich das Pech und bin in einem anderen Markt gelandet und das T. Hatte ich vergessen. Ich nahm etwas anderes mit und habe es dann verschenken müssen, weil meine Kids allergisch darauf reagierten. Weichspüler neheme ich nur ein winziges bisschen, damit die Bügelei besser funktioniert - riechen tut man dieses bisschen hinterher an der Wäsche gar nicht. Bei Kochwäsche nehme ich gar nichts davon: der Peelingeffekt ist prima und dann brauche ich so etwas nicht zu kaufen - mit meinen Handtüchern kann man noch rubbeln und sie saugen wenigstens gut auf, was durch Weichspüler weitestgehend verhindert wird.
Knuffies, Doro

Vivian

Post by Vivian » 05.11.2005, 12:13

Bei Kochwäsche nehme ich gar nichts davon: der Peelingeffekt ist prima und dann brauche ich so etwas nicht zu kaufen - mit meinen Handtüchern kann man noch rubbeln und sie saugen wenigstens gut auf, was durch Weichspüler weitestgehend verhindert wird.
stimmt!! mach ich auch so... allerdings kommen sie aus dem trockner nicht so hart raus, als wenn man sie draußen luft trocknet.

ich hab mal so ein mikrofaserhandtuch gekauft - so ein schrott!!! das saugt garnix auf!! ist zwar schön weich, ds wars aber auch schon :roll: das nehme ich jetzt als decke für meine badschränke, sieht ganz gut aus :grin:

woodstock

Post by woodstock » 05.11.2005, 19:15

Ja, Vivian!
Diese Dinger habe ich auch schon oft gesehen, habe aber deren Sinn nicht begriffen. Das bleibt dann einfach liegen und wird von mir nicht gekauft... :grin:
Gruß, Doro

Nelli

Post by Nelli » 06.11.2005, 20:43

Es geht ja nicht darum, dass diese Bakterien jetzt soooo schädlich sind, sondern dass sie einfach mit der Zeit riechen. Und jawohl - Bakterien riechen.
Wie gesagt, nur ein gut gemeinter Rat. Ich versteh euch was ihr meint mit es sind nur die Bakterien von eurer Familie, ist ja auch nicht ekelig oder was. Aber es kann eben zu muffigem Geruch führen.

Vivian

Post by Vivian » 09.11.2005, 21:37

Nelli wrote:Es geht ja nicht darum, dass diese Bakterien jetzt soooo schädlich sind, sondern dass sie einfach mit der Zeit riechen. Und jawohl - Bakterien riechen.
Wie gesagt, nur ein gut gemeinter Rat. Ich versteh euch was ihr meint mit es sind nur die Bakterien von eurer Familie, ist ja auch nicht ekelig oder was. Aber es kann eben zu muffigem Geruch führen.
ja, ich hab auch mal gelesen, dass man die waschmaschine mal leer mit essig durchlaufen lassen soll, wegen dem geruch. und bei der wäsche dann auch etwas essig mit rein tun.

tanith333

Natron

Post by tanith333 » 10.08.2006, 16:01

Hallo

Ich habe gelesen,das Natron helfen soll.Einfach so 3-4 von diesen Tabl.mit zum Waschpulver geben.

keks

Post by keks » 16.08.2006, 13:20


zara

Post by zara » 22.08.2006, 12:10

Also, bei bine kann es doch gar nicht an der Waschmaschiene liegen, da dieser muffige Geruch ja nur bei dunkler Wäsche bzw beim waschen von dunklen T-shirts bzw Sweatshirts entsteht. Wie schon eingangs gesagt, wird ein T-hirt oder ein Sweatshirt der Grund für die "muffelei" sein.
Aber trotzdem danke für die anderen Tipps. Ich werde sicher das offenlassen von Tür und Spülfach beherzigen.


Liebe Grüße

zara

Post Reply

Return to “Haushalt(en) und Sparen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests