Page 1 of 1

scheidung und jugendamt

Posted: 14.11.2008, 12:54
by Woman
heute bekam ich post vom jugendamt
wegen einem gespräch
na ich glaub das die sie nicht alle haben
nun lebe ich schon über ein jahr getrennt ,da kam nicht ein wort von denen
bei mir kommen die nicht rein
von anderen frauen hab ich schon mitbekommen,das dieser mitarbeiter
ihnen vorschrieften macht
schon wie die wohnung aussehen soll ,und vieles mehr
so was kann ich nicht gebrauchen
mein ex war so,ein 2 nerver brauch ich nun nicht
hat jemand damit erfahrungen gemacht??

Posted: 05.01.2009, 03:29
by redzebra68
Ist bei mir schon etwas länger her, wurde 1995 geschieden, allerdings im Kreis Konstanz. Das alleinige Sorgerecht bekam ich sofort, habe 3 Kinder und die Frage nach den Vätern fand ich damals doch etwas befremdlich. Es ist eben wie immer, erst zu hören , vielleicht erst mal durchatmen, kurz nachdenken und dann erst antworten!
Es wird nie so heiß gegessen wie gekocht! Das mußte ich auch lernen.

Posted: 20.01.2009, 17:59
by Woman
der gute mann stand hier vor der tür

dabei bliebs auch
von wegen hier rein
ich fertigte ihn an der tür ab
war wohl neu für ihn :D

hallo

Posted: 22.01.2009, 22:43
by ich64
Du mußt den auch nicht reinlassen, soweit kommt es noch...
ich war in einer ähnlichen Situation, war allerdings mein Ex dran Schuld, wir hatten dann ein Gespräch im Amt, seit dem hab ich Ruhe ist allerdings auch schon 4 Jahre her.

LG

Posted: 23.01.2009, 08:17
by Woman
der wirds wieder versuchen
laut der bekannten ist der gute mann sehr verbissen
ich hoffe er brauch nach mir kein gebiss
an mir beisst er sich den letzten zahn aus :D

Posted: 23.01.2009, 08:19
by ich64
Mit was für einer Begründung kommt er zu Dir kommen? Warum will er Dich besuchen, bzw. bei Euch reinschauen?

Posted: 23.01.2009, 08:23
by Woman
die begründung ist wegen der scheidung
und weil meine tochter an der schule gemobbt wird
ich kämpf schon ein jahr mit der schule rum
gestern wieder