Stricken

Alles rund um die weichen Knäule, Garne und Stoffe
Post Reply
Tammy

Stricken

Post by Tammy » 21.09.2004, 12:55

So, da werde ich mal den Anfang machen :lol:
Wie habt Ihr denn das Stricken gelernt? In der Schule? Ich hatte in der Schule leider kein stricken.
Im Februar habe ich mir es anhand eines Strickbuches selber beigebracht. Aber mehr als einen schönen Schal habe ich noch nicht geschafft. Den habe ich auch nur mit rechten Maschen gestrickt. Ich würde aber nun gern mal was anderes probieren. Aber aus so einem Strickmuster werde ich nicht recht schlau. Außerdem sehen bei mir die rechten und die linken Maschen irgendwie gleich aus. Wie kann das sein?
Ich habe leider keinen in meinem Umfeld, der mir das zeigen kann.

LG
Tammy

Guest

Post by Guest » 21.09.2004, 19:05

Hallo Tammy,

ich habe mal unendlich viel gestrickt.

Pullover, Mützen, Jacken und auch schwierige Muster! Habe sogar mal den 2. Platz bei einem Wettbewerb mit meinem Pullover gemacht! :grin:

Ich habe es in der Schule gelernt und dann war es ja mal echt Mode !

Dannach habe ich gestickt - nur Kreuzstich. Allerdings auch sehr, sehr viel !!

Wenn Du Fragen zum stricken hast - Frage !

:gruebel:

LG

Krabbefrau

Raddy

Post by Raddy » 21.09.2004, 19:12

Ich habe früher (in der ehem. DDR) auch sehr viel gestrickt, gestickt und gehäkelt. Das Stricken hat mir meine Mutter bzw. ich mir selbst beigebracht. Seitdem ich in der Pfalz wohne, habe ich noch einen Pullover für meinen grooooßen Mann gestrickt. Jetzt mache ich keine Handarbeit mehr. Kann sie aber immer noch.

@Tammy
Wenn du Probleme beim Stricken hast, kann ich vielleicht auch helfen.
Ist aber bestimmt nicht einfach am PC zu erklären. Besser wäre natürlich vor Ort. Wohnst nur zu weit weg von mir. Schaaaade.

LG Raddy

Tammy

Post by Tammy » 21.09.2004, 19:42

Nun, dann nehme ich Eure Hilfe mal an :lol:
Warum sehen denn die rechten und linken Maschen bei mir gleich aus? Das kann doch bestimmt nicht richtig sein.
Und dann, ich würde mir gern mal eine schöne Strickjacke stricken ( oder ist das für mich als Anfänger zu schwer? ), aber wie komme ich an ein passendes Strickmuster? Und wie schaffe ich es, das ich da durchblick?? :gruebel:

@Raddy: ja schade, ich weiß, daß das übern PC schwer ist, persönlich wäre viel besser :tear:

LG
Tammy

Raddy

Rechts-Links-Maschen stricken

Post by Raddy » 21.09.2004, 20:07

@Tammy

ich versuche mal mit meinen beschränkten Mitteln rechte und linke Maschen zu erklären:

Rechte Maschen werden von vorne nach hinten getrickt und linke Maschen von hinten nach vorne.
Mal sehn vielleicht find ich einen passenden Link mit Bilder im Internet hierzu.
Hab eine gefunden :razz: :razz: Anleitung rechte und linke Maschen
Also nach dieser Erklärung müsstest du einigermaßen klar kommen.

Hier noch ein anderer Link mit verschiedenen Mustern.
Strickmuster-Site

Raddy

Guest

Post by Guest » 21.09.2004, 20:19

Hallo Tammy,

es ist wirklich schwierig es über PC zu erklären.

Wenn Du rechts strickst wird die Masche immer von vorne nach hinten aufgenommen.
Und wenn Du links strickst, dann wird mit der Nadel von hinten nach vorne aufgenommen.

:gruebel: kann man das so verstehen - ich denke nicht !!

Wo wohnst Du den in NRW ???

LG

Krabbefrau

Eine Strickjacke ich für das erste Teil nicht gerade einfach!

Guest

Post by Guest » 22.09.2004, 10:19

Hallo zusammen,

schriftlich erklären wie man strickt ist echt super schwer.
Bin auch ne ganz gute Strickerin und würde mal sagen:
rechte Maschen: da sticht man von vorn in die Masche, holt den Faden und zieht ihn durch.
linke Maschen: man legt den Fadenneben die Masche die man stricken will, sticht dann von der Seite so in die Masche, das Faden und Masche auf der zweiten Nadel liegen und holt dann den Faden um ihn durchzuziehen.
Finde es ganz logisch, aber ich denke, wenn man das noch nicht getan hat, ist es sehr schwer nachzuvollziehen.
Die rechten und linken Maschen müssen auf jedenfall anders aussehen.

Insgesamt denke ich, das es schwierig ist, Dinge nur mit Worten zu beschreiben. Wie können wir das hier anders lösen? Kann man auch Bilder ins Forum einstellen, so wie z.B in eine email?

:gruebel: mal weiter, vielleicht finden wir ne Lösung.

Aufgrund der Kälte, werde ich mal meinen Schal weiter stricken, ist einer mit ganz viel Haaren, wie sie letztes Jahr so modern waren, der wird nur rechts gestrickt.

Tammy, wenn du dich an was größeres rantrauen willst, dann such dir ein Muster aus, das erstmal nur aus rechten und linken Maschen besteht. Zb. sieht es sehr schön aus, wenn man bei glatter Wolle, 2 re, 2 li strickt, in der Rückreihe so wie sie erscheinen, also umgekehrt und dann in der nächsten Reihe 2li, 2 re, das ist einfach und hat doch Effekt.
Es gibt aber auch so schöne Wolle, die einfach nur gut wirkt, wenn man sie hin und her rechts strickt.

Wünsche dir ein gutes Durchhaltevermögen!!!!

LG Petra

Wölkchen

Post by Wölkchen » 22.09.2004, 14:14

So jetzt versuch ich auch mein Glück!


Du nimmst die Nadeln mit den bereits aufgenommenen Maschen.
Die Masche siehst du von vorn.
Mit der rechten Nadel stichst du von vorne links nach hinten rechts durch die Masche und holst den Faden raus.====rechte Masche

Bei diesem Vorgang liegt der Faden hinter der Arbeit!

Den Faden vor die Arbeit legen!

Von vorne rechts noch vorne links durch die Mache gleiten und den Faden rausziehen!=======linke Masche.

Die letzte und die erste Masche einer Reihe immer eine gedrehte Masche machen, damit der Rand nicht zu locker wierd:

Faden liegt hinter der Arbeit, von vorn rechts nach hinten links den Faden durchziehen!

Vorsicht! Bei der Rückreihe erscheint die rechte Masche als linke, sie muß dann als linke gestrickt werden und umgekehrt genauso!

Bei einem Bündchen, wegen Strickjacke, nimm dafür 1-2 Nadelstärken kleiner als angegeben, sonst leiert es dir aus. Das Bündchen sollte mind. 5 cm lang sein.
Die fertigen Einzelteile werden dann mit Wasser sanft eingeprüht und, ich mach das auf dem Teppich, mit Stecknadeln fixiert, ert dann die Fäden gut vernähen. Niemals zu kurz lassen, wenn ein Knäul endet und nie in der Mitte einer Reihe sondern immer am Ende!


Editiert: Mußte mir meine Nadel erst mal aus dem Kleiderschrank holen, damit die Erklärung sinnvoll ist. Müßte jetzt klappen.

Gehe jeden Schritt ganz langsam an und denke dran, daß die linke Masche das Spiegelbild der rechten ist, deswegen Faden hinter und vor der Arbeit im Wechsel!

Viel Spaß!.

Guest

Post by Guest » 22.09.2004, 17:44

Boah Tina, :zustimm: :respekt:

hast du super toll erklärt!!!! Nun klappt es bestimmt!!!

LG Petra

Tammy

Post by Tammy » 22.09.2004, 23:26

Ähm.... ich glaube, ich habe mich bißchen falsch ausgedrückt. Ich weiß schon, wie man eine rechte und eine linke Masche strickt.
Aber ich habe immer den Fehler gemacht, wenn ich jetzt z. B. 5 M r und dann 5 M l gestrickt habe, habe ich das auf der Rückseite genauso gemacht, also angefangen 5 M r - 5 M l. Ich wußte nicht, daß man dann auf der Rückseite mit l beginnt ( ich hoffe, Ihr versteht, wie ich das meine )
Durch Eure Hilfe habe ich es aber verstanden und den ganzen Abend geübt :lol:
Und siehe da, jetzt erkenne ich ein unterschiedliches Muster.

Vielen lieben Dank an Euch alle, Ihr habt mir sehr geholfen :bussi:

Wenn ich noch Fragen habe, darf ich dann fragen?? :oops:

LG
Tammy, die jetzt nicht mehr strickt, sondern ins Bett muß.

Guest

Post by Guest » 23.09.2004, 07:37

Hallo Tammy,

na dann hat es ja was geholfen :lol:

In meinen wildesten Strickzeiten, habe ich auch die halbe Nacht durchgemacht.

Wünsche dir viel Erfolg!!

LG Petra

Wölkchen

Post by Wölkchen » 23.09.2004, 10:28

@ Tammy

Nur zu, ich habe Nadeln und ein Knäul hier jetzt im Schreibtisch liegen!

ich stricke blind, da schaut man garnet mehr wie man reinsticht oder warum man die Mache so und nicht anders bearbeiten soll!
Virtuell ist das nicht sehr einfach! Hat aber Spaß gemacht!

Foto vom fertigen Teil wird natürlich verlangt :grin: :grin: :grin:

Wölkchen

Post by Wölkchen » 01.10.2004, 16:19

@ Tammy

ist deine Strickjacke Schuld? oder grad keine Zeit?

Du bist so still! :cry:

Tammy

Post by Tammy » 05.10.2004, 17:26

Ähm...nein....die Strickjacke ist nicht schuld....habe noch garnicht angefangen :oops:
Irgendwie traue ich mich noch nicht so richtig dran, sollte vielleicht doch erst noch ein paar Schals stricken :lol:

LG
Tammy

Wolke

Post by Wolke » 05.10.2004, 18:55

Habe mich grad ausgelogt!

Aber nö, mach, fang an, bevor mein Essen anfängt zu verkohlen!

Nach Schal lieber Pullover, da Strickjacken Knopflöcher brauchen.

War echt schon am grübeln, wie ich dat hinbekomme virtuell zu erklären?!

Katze krank, Essen auf dem Herd, Männe in Braunschweig beim Tierarzt, na ja , über mich reden wir später!

woodstock

Post by woodstock » 06.10.2004, 09:45

Hey, Wölkchen!
Was treibt Ihr denn schon wieder?!! :-(
Wat machte Katze?
Noch viiiiel wichtiger:
Wie geht es Dir mittlerweile?
Ist eine Besserung eingetreten?
Ich denk immer an Euch, aber habe momentan nur sehr wenig Zeit, mich zu melden!
Hoffentlich habt Ihr gute Nachrichten:
Sowohl, was die Katze angeht, als auch, was Dich angeht.
Alles Gute und einen schönen Tag, obwohl es hier Bindfäden regnet,
Doro

Wölkchen

Post by Wölkchen » 19.10.2004, 10:34

Sagt mal, warum liegt hier eigentlich die ganze Zeit mein

Strickzeug? :gruebel: :gruebel:

Einige Tips und Tricks kann man auch virtuell rüberbringen!

Was macht der Schal?

:?: :?:

Tammy

Post by Tammy » 19.10.2004, 20:38

@ Wölckchen.....Ähm...welchen Schal meinst Du?

nina62

Socken

Post by nina62 » 12.11.2004, 15:27

Hallo liebe Sockenstricker!

Suche eine Tabelle in der, je nach Größe, angegeben ist wie viel man anschlagen soll, in welcher Reihe die Verse beginnt, wie lang der Fuß
ist ......usw.
War mal in einem kleinen Buch drin, dass ich mir ausgeliehen hatte. Leider hab ich die Kopie verbummelt und das Buch gibt es nicht mehr in der Bücherei.
Wer kann mir helfen?

lg nina

woodstock

Post by woodstock » 12.11.2004, 16:38

http://www.coatsgmbh.de/de/1/howknitsocken.html
http://www.stricknetz.de/hand/maschenta ... ndvier.PDF
http://www.stricken-aktuell.de/doc/link ... uempfe.htm
Hallo, nina62!
Dies uns vieles andere kommt dabei raus, wenn Du "sockenstricken" im google eingibst.
Da kannst Du endlos weitermachen!
Viel Spaß, Doro

Wölkchen

Post by Wölkchen » 12.11.2004, 17:17

@Tammy
Irgendwie traue ich mich noch nicht so richtig dran, sollte vielleicht doch erst noch ein paar Schals stricken
Diese Schals, die du ja fast schon versprochen hast :grin: :grin:

Na nu, wat stricks du denn jetzt?

nina62

Post by nina62 » 12.11.2004, 21:18

:)

Hallo Doro,
super toll!!!!
Genau diese Regia-Tabelle hab ich gesucht.

Viiiiiiielen Dank!!!!!!!!!!

lg nina

:)

woodstock

Post by woodstock » 12.11.2004, 22:32

Da nich für!
LG, Doro

Tammy

Post by Tammy » 13.11.2004, 22:56

@ Wölkchen

Ich bin gerade dabei, einen Schal für meine Mama zu Weihnachten zu stricken. Zu mehr hat es noch nicht gereicht :lol:

Biggi

Post by Biggi » 15.01.2005, 18:46

Haaallo, bisschen Stricken kann ich ja, wie wär es mit einer KINDERLEICHTEN Anleitung für einen schönen warmen Puli von unseren Profis. Vielleicht find ich ja irgendwo billige dicke Wolle. Aber wirklich eine Anleitung für Superdumme.

lg Biggi :oops:

Wölkchen

Post by Wölkchen » 15.01.2005, 19:51

@ Biggi
Größe?
Stärke der Wolle?
Stärke der gewünschten Nadel?
Locker duftig?
Schreib einfach mal, wie du dir deinen Pulli vorstellst.
Ach ja, ohne Garantie für die Anleitung..........wie beim Lotto...... :grin:
Keine Gewähr!

Biggi

Post by Biggi » 15.01.2005, 22:16

Hu, hu toll
Aaalso Gr. 42 dicke Wolle, dicke Nadeln (geht schneller :-) hi,hi , schöön warm. Muss ich leider erst noch besorgen, Wolle ist ja auch nicht grad billig, aber ausdrucken kann ichs mir ja dann.


Lg Biggi

Wölkchen

Post by Wölkchen » 16.01.2005, 01:40

Meine Größe! Grins...................strick mir gleich einen mit!
Also gut!
Du brauchst deine gewünschte Länge des Pullis, die Wolle und die
passende Nadel. Bei den Nadeln nimm eine Rundstricknadel in 80cm
Länge. Die Verkäuferin müsste mit dir an Hand der Banderole errechnen
können, wieviel Gramm du kaufen musst. Nimm ein Extraknäul mehr!
Lass dir aber garantieren, dass du es mit Bon zurückgeben kannst.
Am besten mit Bestätigung auf dem Bon.
Ich habe für ein Handarbeitsgeschäft gestrickt, Jahre her, aber dort
haben wir es so gehalten.
Schau auf die gleiche Farbnummer bei den Banderolen. Gleiche Knäul
können auf den ersten Blick der Farbe nach identisch sein. Nach dem
stricken siehst du die Farbunterschiede dann. Es wäre ärgerlich.
Wenn du das alles geschafft hast, dann überlege die Weite des Pullis
und benenne die Zusammensetzung der Wolle. Die Nadel sollte eine
halbe Nummer größer sein, als auf der Banderole angegeben. Für das
Bündchen 1-1,5 Nadelstärken kleiner.
Ohje, wenn du für deinen Einkauf noch Fragen hast, nur zu!
Starten werden wir, wenn du alles da hast. O.K.?

Tammy

Post by Tammy » 16.01.2005, 01:45

Bin auch ganz gespannt, denn mehr als einen Schal habe ich auch noch nicht zusammen bekommen :oops:

Wölkchen

Post by Wölkchen » 16.01.2005, 01:56

Was? Der ist fertig? Und du schreibst nichts?
Tammy :cry: :cry: Ein Bild!
Ein Schal kann mächtig lang sein..........manchem verging danach die
Lust am stricken.

Biggi

Post by Biggi » 16.01.2005, 10:31

Hallo wölkchen, ja wenn ich mal alles hab dann sach ich dir bescheid :-))
da hätte ich doch wenigstens was zu tun und hät auch noch nen neuen Puli. AAAber, na ja :-))))

freu mich schon Biggi

Tammy

Post by Tammy » 16.01.2005, 12:55

Tut mir furchbar leid, Wölkchen, aber den Schal habe ich doch meiner Mama zu Weihnachten geschenkt, der ist jetzt so ca. 600 km weit weg von mir. Habe vergessen, ein Bild zu machen :oops:

Wölkchen

Post by Wölkchen » 16.01.2005, 12:59

:shock: Ich las 600km lang! :grin: :grin: :grin:

Es ist doch schön, dass du ihn fertig bekommen hast!
Das freut mich sehr.

Tammy

Post by Tammy » 16.01.2005, 13:02

Ein 600 km langer Schal :augenauf: :rofl: :rofl: :rofl:

Ach Tina, wie lange soll ich denn da stricken???

Queeny

Post by Queeny » 11.02.2006, 17:18

Hi ihrz,

ich habe stricken von meiner Oma gelernt. Dann gab es bei uns in der Schule noch das Fach"Nadelarbeit". Da haben wir stopfen, stricken, häkeln, nähen gelernt.
Früher, zu DDR Zeiten, hab ich ganz viel gestrickt und gehäkelt...hauptsächlich Pullover, Dreiecktücher, Schals.
Jetzt tue ich das nicht mehr....PC lockt da mehr ;-)
Kann das alles aber auch noch.

Wünsche euch en schönes WE!

Queeny

Guest

Post by Guest » 11.02.2006, 18:47

Ich war früher auch ne Strickliesel, in meinen Glanzzeiten hab ich es auf einen Pulli pro Monat gebracht :shock:

Habe viel vor der Arbeit und in den Pausen gestrickt und dann wieder beim warten auf Männe im Auto :roll:

Heute stricke ich weniger immer mal wieder was aber doch sehr selten.

Gardinen hab ich mal ne Zeitlang gehäckelt aber das ist jetzt auch out!!!

Bin Faul geworden und der PC lockt mich auch mehr :oops:

Raddy

Post by Raddy » 11.02.2006, 19:30

Ich habe wie Queeny zu DDR-Zeiten auch alles mögliche gestrickt, gehäkelt und genäht.
Na und jetzt? Die gute Wolle ist zu teuer. Da kauf ich mir lieber einen fertigen Stickpullover. :razz: :razz: Außerdem habe ich auch keine Zeit mehr. Seit ca. 3 Monaten arbeite ich fast täglich 10 Stunden (natürlich außer Wochenende). Ohje Ohje.

woodstock

Post by woodstock » 11.02.2006, 20:41

Hallo, Raddy!
Da bist du also geblieben!
Das ist heftig, mit Mann, Kindern, zwei Katzen, wenn ich mich recht erinnere!
Wäre schön, wenn du ab und zu vorbeischaust!
Knuddels, Doro

Raddy

Post by Raddy » 11.02.2006, 22:01

Hallo Doro,

Danke für die freundliche Begrüßung. :razz:
Hat sich ja einiges getan hier im Forum: Chaten, Karte mit Standorte der Mitglieder, Altersangabe usw.
Hätte ja nicht gedacht, dass ich es schaffe nochmals hier vorbeizuschauen. Aber dadurch, dass mir mein Mann kräftig bei der Hausarbeit unterstützt kann ich wieder mal bischen schreiben.

Man hört von sich hier und da.

Franzi

Post by Franzi » 13.08.2006, 13:33

habe nun auch wieder angefangen mit stricken, aber nur kraus rechts. hatte damals schon angefange, war aber immer zu sehr angespannt und verkrampft und hatte lange zeit pause eingelgt!

wie gesagt ich bin strickanfänger, so gesehen grünschnabel :D

steffi85

Post by steffi85 » 25.11.2009, 10:52

Hallo zusammen!
Bin leider noch Anfänger was das Stricken angeht, habe bisher gerade mal einen Schal geschafft ;) Der sah aber sehr schön aus, muss ich sagen :ja:
Würde mir als nächstes gerne einen schicken, warmen Winer Pullover stricken.
Hat jemand Tips für mich, was ich da beachten muss, etc? :)

fabel

Post by fabel » 26.11.2009, 08:35

Vielleicht kannst du ja einen Kurs mitmachen. Hier bei uns bieten die Wollgeschäfte so etwas für Strickeinsteigerinnen oft an. Ein Pull ist schon etwas komplizierter als ein Schal ;) .

Post Reply

Return to “Woll- & Nähstübchen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest