ich muss das mal los werden :-(

Schnurrt die Katze durchs Haus? Will der Hund spielen? Hase & Co. knabbern vergnügt am Rasen? Glückliche Pferde, Kühe oder Hühner begrüßen euch? Hier kommen Tierfreunde zu Wort.
Post Reply
Thea Kabierschke

ich muss das mal los werden :-(

Post by Thea Kabierschke » 04.08.2009, 11:23

Hallo an alle,
Mein Göga war auf der Suche nach einem Hund. Wir haben zwar schon einen kleinen den er liebevoll "Miezekatze" nennt. Aber bei Männer hat ein Hund wohl was mit Größe zu tun ;D Na ja er braucht ihn auch wegen Gesundheit und so. Soweit die Vorgeschichte. Nun habe wir im Internet geschaut (Tierheime) Ich war echt erschüttert was man da alles findet. Ich hatte echt Tränen in den Augen was da angeboten wir ... also nicht von Tierheimen...Was sind das denn nur für Menschen :eek: .... Vielleicht bin ich auch zu "weich" in der Beziehung, ich bremse auch für Ameisen.... Ich finde jedes Lebewesen hat Respekt verdient.

claudia

Post by claudia » 04.08.2009, 14:32

Ich denke,es hat nichts damit zu tun,dass Du zu weich bist....
Okay,ich bremse nicht für Ameisen und auch nicht für Tauben (ich finde sie im Strassenverkehr furchtbar provokativ!)aber das hat nichts mit mangeldem Respekt zu tun.
Das Problem sind die sogenannten Tierfreunde,Menschen die sich Tiere anschaffen ohne sich die Folgen zu überlegen.
Ich hätte auch erne einen Hund....
Aber wir haben keine Zeit.Und da ich weiss,dass sämtliche Arbeit am Ende an mir hängen bleibt,gibt es Hunde bei uns nur zu Besuch.Wir haben uns bewusst vor einigen Jahren für eine Katze entschieden,auch wegen der Pflege.
Wenn wir in Urlaub fahren,sorgen wir für einen Katzensitter und setzen ihn nicht irgendwo aus......

fabel

Post by fabel » 05.08.2009, 07:05

Ich finde es auch immer wieder erschreckend, wie Menschen mit Tieren umgehen. Wenn ich mir ein Tier anschaffe, habe ich dafür die Verantwortung. Aber leider schaffen sich heutzutage viele ein Tier an , wie ein Möbelstück. Wenn man es nicht mehr braucht , kommt es weg.

Ich finde aber auch, dass es viel strengere Regeln für die Hunde-oder Katzenzucht geben müsste. Es kann doch nicht sein, dass jeder nach Lust und Laune Welpen produzieren darf, die dann oft irgendwann im Tierheim landen :( .

Was genau hat dich denn da so erschüttert, wenn nicht die Tiere aus den Tierheimen?
Ich finde es übrigens toll, dass du dir einen "Second Hand Hund " zulegen möchtest. Es ist zwar oft nicht einfach, aber sie haben eine Chance verdient :ja:

Thea Kabierschke

Post by Thea Kabierschke » 05.08.2009, 19:22

Hallo Fabel,
Ja schlimm fand ich das wir beim suchen sehr viel "Auffangstationen" gefunden haben... und was da manchmal beschrieben worden ist...sicher ist auch da nicht immer alles wahr ... aber wenn auch manchmal nur die hälfte stimmt... oder auch "immer die Hundrasse und dann "in Not""... die waren alle sehr auffällig... Ja mein "Second -Hand" Wuffi *lach* ist ja unser zweit Hund und klar muss sie viel lernen.... In einigen Sachen ist sie noch sehr Ängstlich nur beim Futter versteht sie überhaupt keinen Spass.... so wie das aussieht haben die wohl um ihr Futter kämpfen müssen und sie hat meine Kleine schon einigemal ziemlich angegangen.... Uns sie ist auch sehr abgemagert ... wir fütter sie jetzt erstmal "sehr gut"... sie soll ja nicht fett werden ... aber das ein oder Pfund kann sie noch haben... vielleicht hat sie dann auch nicht mehr soviel Stress beim Futter. Total verschmust ist sie .. Hier kann man sie mal sehenImage

Und hier meine kleine Image

Hallo Claudia
Das mit dem Katzensitter ist super. Das mach ich auch immer, wenn ich meine kleine nicht mitnehmen kann. Das ist dann für sie total stressfrei. Und ich kann meinen Urlaub genießen weil ich sie gut versorgt weis.
LG
Thea

fabel

Post by fabel » 10.08.2009, 13:50

Da hast du ja schnell einen Hund gefunden. Ich wünsch dir viel Spaß mit ihm :) . Schön , dass er nun ein tolles zuhause gefunden hat. Wo kommt er denn her?

Thea Kabierschke

Post by Thea Kabierschke » 10.08.2009, 14:26

Hallo Fabel,
Wir haben sie aus einem Tierheim in der Nähe von Schwerin geholt.... ursprünglich kommt sie aber wohl aus Polen. Ja sie entwickelt sich prächtig ... ein super liebes Wesen... sicher ist noch Erziehung notwendig ... aber manche Sachen kann sie schon... so wie apportieren... das liebt sie ja.. Wir finden auch das schon viel "entspannter" ist.... Wir hoffe das sich hier glücklich fühlt...
LG Thea

Post Reply

Return to “Unsere lieben Viecher”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests