Schweißgeruch- und flecken. bitte helft mir!

Wer hat tolle Spartipps oder sucht welche?
Post Reply
Mauserl

Schweißgeruch- und flecken. bitte helft mir!

Post by Mauserl » 23.09.2005, 12:02

Hilfe!
hab gestern wieder meine T-Shirts und Sweatshirts bei den vorgegebenen maximalen 30° mit Feinwaschprogramm gewaschen und als ich die Wäsche aufhängen wollte, haben die T-Shirts alle immer noch nach "verschwitzt" gerochen :cry:
Ich bin kein übermäßiger Schwitzer- aber ich kann die Klamotten jetzt nicht wieder anziehen...! "Ältere" T-shirts haben zum Teil inzwischen auch einen eckligen gelblichen, harten Rand unter der Achsel- Pfui! :oops:
Liegts am Programm?
An der Waschmaschine?
Zu wenig Wasser/zu viel Pulver? Umgekehrt?
Liegts doch an mir? :oops:
Wie ist es bei euch?
:???:

:bindagegen:

Isinac

Post by Isinac » 23.09.2005, 21:57

Uih.... das habe ich auch bei manchen Sachen ..... eine perfekte Lösung habe ich noch nicht gefunden.... was mir meistens hilft: Flüssigwaschmittel oder eines von diesen Vorbehandlungfleckmitteln vor dem Waschen direkt auf die Stellen unterm Arm sprayen/schmieren und dann in die Waschmaschine...

HTH
Gruß
Isianac

Vivian

Post by Vivian » 24.09.2005, 14:30

ich wasche alle t-shirts und shirts (außer die schwarzen) alle mit normalen color-vollwaschmittel bei 40° vollwäsche in der maschine. alles blitzbland sauber und duftend frisch, nehme meistens auch noch ein 1/4 verschlußkappe weichspüler. allerdings haben wir alle nicht so ein achselproblem (ich nehme eh deo und so schwitz ich auch nicht :) ).

Wölkchen

Post by Wölkchen » 24.09.2005, 21:57

Sowas kann allerdings auch am Deodorant liegen. Manche verhindern
zwar den unangenehmen Körpergeruch, hinterlassen aber diese Flecken.

Versuchs mal mit Soda.......Waschsoda. Total günstig und bringts.

Du legst die Wäsche in einen Eimer oder eine Wanne. Gießt heißes
Wasser gemischt mit reichlich Waschsoda darüber und lässt alles
2 Stunden einweichen. Mit diesem Einweichwasser ab in die Wasch-
maschine mit ein wenig Weichspüler.
Mit Soda kann man viel reinigen auch über Google sind da reichlich
Tips zu finden.

Nelli

Post by Nelli » 31.10.2005, 20:07

Die gelblichen Flecken unter den Achseln bei T-Shirts können oft von Deo´s oder Parfum sein. Verbunden mit dem Gewebe werden aus den Deo´s Stoffe frei, die - hm, wie soll man das erklären - metallähnlich sind. Man bekommt diese Dinge sehr oft mit Fleckenentfernern weg (natürlich für Textilien) die Rostflecke entfernen.

MonaLuna

Post by MonaLuna » 05.09.2006, 12:37

Hallo!

Ich möchte dieses Thema nochmal aufgreifen.

Auch ich habe das Gefühl, das meine T-Shirts nicht so richtig sauber sind. Denke da an Schweißgeruch. :embarrassed:
Ich musss dazu sagen, das ich viel Sport mache, und dabei ziemlich stark schwitze.
Ich benutze das HydroFugal (ein Anti-transpirant), einfaches Körperdeo (Lidl, Aldi, usw.) Waschmittel nehme ich auch von Lidl und benutze Weichspüler. Wenn ich die Sachen anziehe, richt es auch noch alles frisch, aber sobald ich nur ein wenig geschwitzt habe, habe ich das Gefühl ich stinke wie eine ganze Kreuzotterfamilie.
Das ist doch nicht normal?!?!
Was mach ich falsch???
Könnt ihr mir vielleicht einen "Tip" geben???

LG

Jaime

2 Shirts in den Müll getreten

Post by Jaime » 05.09.2006, 12:42

also ich hatte 2 chice shirts,, aber diese brachten mich zur Weissglut.. sie wurden ganz spät trocken und waren nicht frisch zu kriegen..

ich werde nie wieder diese Material Mischung kaufen :


95% Viskose
5% Elasthan

Welche Mischung findet Ihr am besten ?

jaime

bienchen

Post by bienchen » 05.09.2006, 12:43

Vieleicht liegt es einfach am Gemisch der Stoffe?
Ich übertreibe jetzt mal, aber manche Teile könnte ich 4 Wochen am Stück anziehen und sie stinken kein Stück, und andere Teile stinken schon nach ner Stunde.

woodstock

Post by woodstock » 05.09.2006, 15:09

Ich fühle mich am wohlsten in normaler Baumwolle.
Hast du mal getestet, ob der Geruch an dir oder nur an den T-Shirts lag?
Denk an deinen Wasserhaushalt, wenn die Nieren zu wenig Wasser haben, riecht der Mensch säuerlich - im wahrsten Sinne des Wortes ätzend. Ich benutze nur einen gar nicht riechenden Deo-Kristall. Bin sehr zufrieden damit, kenne diese argen Geruchsprobleme nur, wenn ich mal das Trinken vergesse.
Gruß, Doro

strangegirl

Post by strangegirl » 12.09.2006, 15:13

Bin froh, daß ich über dieses Thema stolpere. Bei mir gibt's das Problem auch. Ich schwitze zwar nicht schnell, aber unter den Achseln doch ziemlich heftig. Eigentlich ist es völlig egal, welches Deo ich benutze, ganz komme ich nie dagegen an.

Alles ist noch nicht so wild, weil es nicht so sehr riecht. Und ein bißchen Eigengeruch ist ja auch okay, man muß ja nicht nur nach Blütenfrische riechen. Aber diese Flecken auf der Innenseite von Shirts habe ich auch. Bei reiner Baumwolle ist das nicht so wild, aber wenn ein bißchen Elasthan oder was auch immer mit drin ist, sind die Flecken nach der Waschmaschine immer noch drin und sehen unschön aus und duften auch nicht gerade überragend. Das mit dem Waschsoda werde ich mal probieren, da ich eh welches im Haus habe. Aber sehr hartnäckig sind die Flecken schon, sie sind wie ein gräulicher Belag und stinken beim Bügeln so, daß ich die Stellen schon immer auslasse. Falls also noch jemand Tipps hat...

LG,

strangegirl

seechelle

Post by seechelle » 21.09.2006, 13:01

Hallo zusammen,

dieses Thema habe ich letztens auch in einer Frauenzeitschrift entdeckt.Dort hiess es ,man muss die Shirts mit den Deoflecken einfach eine Stunde vor dem Waschgang in einem Schuss Essigwasser einlegen und schon würden die Flecken verschwinden.Danach wie gewohnt waschen.Habs selbst noch nicht ausprobiert,aber vielleicht hilfts ja.

Lg eure seechelle

woodstock

Post by woodstock » 21.09.2006, 13:56

...und ich überlege gerade:
Unsere Shirts mit Kragen und auch Hemden, die Speckkragen bekommen haben, bearbeite ich vor dem waschen mit ganz normalem Spülmittel:
einfach eine schmale Spur den Kragen entlang laufen lassen und ab in die Wäsche. speckkragen sind dann immer weg - obs auch was für den Achselbereich ist, weiß ich nicht. Aber einen Versuch ist es ja wert, finde ich.
Gruß, Doro

helene

Post by helene » 21.09.2006, 16:24

Ich lege die Kleidungsstücke eine Stunde in Dan Klorix,damit geht jeder Fleck raus.Funktioniert aber leider nur mit weisser Wäsche,weil das Zeug eine entfärbende Wirkung hat.
Neulich habe ich damit aus einer weissen Strickjacke einen Rotweinfleck komplett entfernt.

Gruß, Helene

Post Reply

Return to “Haushalt(en) und Sparen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest