Ich kaufe keinen Kefir mehr.

Wer hat tolle Spartipps oder sucht welche?
Post Reply
Gisa

Ich kaufe keinen Kefir mehr.

Post by Gisa » 12.09.2008, 12:12

Hallo zusammen.

Ich habe mir seit geraumer Zeit Kefirknollen angeschafft.

Damit kann man Milch zu Kefir fermentieren.

Dazu braucht man keinerlei Hilfsmittel und die normale Wohntemperatur zwischen 15 und 25 Grad reichen aus.

Zudem wächst diese lebende Kefirkultur und man braucht sie nicht nachkaufen.

Der Kefir ist "echter Kefir" und nicht mit dem aus dem Supermarkt zu vergleichen. Eingesetzt werden kann er zu allem, wozu man auch Joghurt nimmt, also zum Beispiel auch zum Ansäuern von Hefegebäck.

Bei guter Pflege hält der Kefirpilz ein Leben lang.

Da er wie gesagt wächst, kann ich ab und zu von meinem Kefir was weitergeben. Wer gegen einen Unkostenbetrag etwas abhaben möchte, kann mir gern eine PN schicken.

Da ich eine "Selbermacherin" bin, hab ich auch noch eine Wasserkefirkultur und echten Sauerteig, wovon ich auch bei Interesse gern weitergebe.

Ich leg dann eine "Pflege- und Gebrauchsanweisung" mit bei! Beim Sauerteig kann ich auch gern ein einfaches Brotrezept mit zulegen.

viola

Post by viola » 13.12.2008, 23:54

Die Sache mit dem Kefirpilz ist ja interressant...

Woher weißt du,ob sich nicht irgendwelche falschen Bakterien dort vermehren? Da hätte ich etwas Bedenken ---will ja nicht meine Familie auslöschen ;D


L G


Viola

Gisa

Post by Gisa » 27.04.2009, 10:38

Hupsa - war länger nicht da. Sorry.

Die Kefirkultur ist eine sehr stabile und seit altersher zähe Kultur.
Sie basiert sehr wesentlich auf Milchsäurebakterien und schützt sich damit vor unerwünschten Keimen.

Natürlich bedarf es einer gewissen Hygiene bei der Haltung der Kultur, das steht außer Frage - aber das ist im Umgang mit Lebensmitteln doch wohl allgemein erforderlich.

Sonst dürfte man auch nichts einkochen oder beispielsweise milchsauer einlegen.

Die Kultur selber hat ein typisches Aussehen - etwa wie gekochte Blumenkohlröschen. Bei Aufschnitt oder gekauftem Kefir oder wasweißich schaut man ja auch ob es "frisch" ausschaut und wartet nicht erst auf eine Auskunft eines Lebensmittellabors....

Die verwendeten Gefäße und das Sieb werden sauber gehalten und die verwendete Milch ist keimfrei, weil H-Milch.

Ich hege da keinerlei Bedenken - ich bin examinierte Krankenschwester und habe schon sehr genaue Vorstellungen von Hygiene.
:)

Mujer

Post by Mujer » 04.06.2009, 14:27

Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich auch lieber selbst Kefir hergestellt.

Der gekaufte Kefir schmeckt immer so eintönig und irgendwie zu fettarm.

roxie1812

Post by roxie1812 » 22.02.2010, 16:43

Es gibt auch WASSERKEFIR. Damit kann man leckere Limonade herstellen

Post Reply

Return to “Haushalt(en) und Sparen”

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 1 guest