• Schon mal was von pupsenden kleinen Wesen gehört, die in Vulkanen wohnen? Nein?

    Die Vulkanos sind bombig

    “Schon mal was von pupsenden kleinen Wesen gehört, die in Vulkanen wohnen? Nein? Dann auf ins Tal der Vulkanos!

    Frau Olesya Askevich, Mutter von Emma (3) und Arthur (6) möchte Ihnen dieses Buch vorstellen:

    Darum gehts:  Im  zweiten Band einer neuen Reihe für Erstleser von der Vampirschwestern-Autorin Franziska Gehm wollen  Flambia und Krato den entlaufenen Hausdrache Smok finden und landen dabei in einer Vulkankammer . Dort lernen sie drei Nebelwürmer kennen , die am verdursten sind, weil die Quelle, aus der sie immer trinken , zugefroren ist.   Zusammen mit  Opa Vulko und Oma Etna  sprengen die kleinen mutigen  Vulkanos  eine selbst gebastelte Rumsbombe (eine Anleitung zur Herstellung der Bombe inklusive) , retten die Würmer  und machen sich freudig auf den Heimweg.

    Wie hat uns das Buch gefallen?

    Die Geschichte der Vulkanos befasst sich auf eine weise und humorvolle Art mit verschiedenen  Problemen, die uns alle  beschäftigen. Der kleine Krato kennt  bereits eine der wichtigsten Heldenregeln: nie, niemals schwarzsehen. Mit dieser positiven Lebenseinstellung retten die Vulkanos den Hausdrache und gewinnen sogar neue Freunde. Ein wunderbares Vorbild  für die Kinder .

    Genauso lobenswert wie das einzigartige Sujet ist die sprachliche Qualität des Buches. Auch als Erwachsener kann man es mit Genuss lesen. Spritzige Dialoge voller Wortwitz und Reime bieten viel Stoff zum Schmunzeln.

    Die Altersempfehlung laut Verlag liegt ab 7  Jahren. Auch dies kann ich unterstützen. Mein Sohn ist bald 7 . Er  mag das lustige Buch und Gehms neue Wortschöpfungen aus dem „Vulkanosschem“ sind bei uns   mittlerweile in den täglichen Sprachgebrauch aufgenommen worden.

    Die Vulkanos sind bombig‘
    Gebundene Ausgabe: 80 Seiten
    Verlag: Loewe
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 – 9 Jahre
    UVP :  7,95 EUR


     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.