für die Gesundheit von Vorteil

Das Produkt "FatPad" wird damit beworben, dass es Suppen, Fond, Saucen, Braten, Pommes und... einfach entfettet. Das wollen wir natürlich von unseren Leser ausführlich testen lassen... Hier die Erfahrungsberichte.

TeresaK

für die Gesundheit von Vorteil

Beitrag von TeresaK » 06.02.2015, 15:21

Als mein Mann abends von der Arbeit nach Hause kam, fragte er mich, wie mein Tag so gewesen sei und ob es etwas neues gebe." Stell dir vor," sagte ich, " heute erhielt ich ein Päckchen mit Fat Pads".

Mein Mann sagte gleich: " Sowas brauchst du doch nicht",. Er dachte man klebt sich die Fat Pads auf z.B. Oberschenkel oder Gesäß, um überschüssige Fettpölsterchen loszuwerden ;)

UM erhrlich zu sein im ersten Moment dachte ich auch so was ähnliches. Ich hatte nämlich bisher nicht gewusst, dass es solch ein Produkt überhaupt gibt.

Da ich sehr gerne und viel koche, waren die Pads genau das richtige für mich. Um das überschüssige Fett von den Speisen aufzusaugen, benutzte ich bisher immer Küchenrolle, z.B. für Kartoffelpuffer, BRatwurst, Frikadelle, also Lebensmittel , die in größeren Mengen Fett bruzzeln müssen.

Bild

Bild


Beim Entsorgen der Küchenrolle gab es dann meistens fettige Finger, was bei den Pads nicht der Fall ist ( Vlies saugt es auf). Finde ich spitze!

Bisher habe ich eigentlich nur das Fett der oben genannten Speisen aufsaugen lassen, aber dass ich die Pads auch einfach in einen Topf mit Suppe ( Fettaugen) legen kann ist ideal.

Für mich sind die Fat Pads eine tolle Erfindung, die ich gerne weiterhin benutzen werde. So entfette ich meine Speisen, ohne dass diese an Geschmack verlieren, was auch für die Gesundheit von Vorteil ist. Ich kann dieses Produkt mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Es ist spielend leicht und einfach anzuwenden![/code]

Zurück zu „Speisen entfetten - klappt das?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste