• Welche Unterwäsche tragen?

    Was Unterwäsche bewirken kann

    Jeden Morgen stehen Frauen überall auf der Welt überfragt am Kleiderschrank, weil sie nicht so recht wissen, wie das perfekte Outfit für den Tag aussehen soll.

    Kein Wunder, schließlich machen Kleider Leute und jedes Kleidungsstück vermittelt eine andere Botschaft. Das gilt auch für das, was man drunter trägt

    Die Vielfalt der BHs

    Genau wie ein auffälliges Oberteil oder eine ausgefallene Frisur ist auch die Unterwäsche einer Frau ein Statement. Schon in der Antike banden sich die Frauen die Brüste mit Binden aus Leinen ab, um ihnen mehr Halt zu geben. Im Laufe der Geschichte veränderten sich diese Büstenhalter natürlich, sodass gegen Ende des 19. Jahrhunderts langsam der moderne BH aufkam.Seitdem kamen immer wieder neue Trends auf und sorgten für eine große Vielfalt.

     

    So tragen die meisten Damen tagsüber einen klassischen Bügel-BH, der kaum auffällt. Wenn sie abends ausgehen, wird hingegen oft auf einen Balconette- oder Push-Up-BH zurückgegriffen, der ein schönes Dekolleté herzaubert. Außerdem nutzen Frauen mit kleinerem Brustumfang gern einen Maximizer, der die Brust durch komplett verstärkte Körbchen und einen zweiten Bügel optisch vergrößert. Natürlich kann der Brustumfang mit einem Minimizer auch optisch verkleinert werden. Für aktive Frauen, die viel Sport treiben, empfiehlt sich ein Sport-BH, der die Brust komplett umschließt und schützt.

    Slip-Tipps für jeden Figurtyp

    Panty, Slip, String, Tanga, Schlüpfer, Hipster-Höschen oder Spanx – auch bei Unterhosen haben Frauen eine große Auswahl. Meist hängt die Entscheidung vom geplanten Tag ab. So ist eine Hot Pants für drunter besonders gemütlich. Schlüpfer können beim Sport getragen werden, denn sie sind auch im Kochprogramm waschbar. In den USA setzten viele Damen auf die Spanx. Sie sind der ideale Helfer, wenn man trotz kleiner Problemzonen und Pölsterchen sexy Kleider tragen möchte. Sehr sexy sind Strings und Tangas und deswegen tragen viele Frauen diese bei Dates oder Partys. Allerdings kann sie nicht jeder Figurtyp tragen.

    Deswegen sollte man auch Unterwäsche unbedingt vor dem Kauf anprobieren und gucken, ob sie wirklich passt. Frauen mit einer Figur in A-Form sollten zu formender Unterwäsche greifen oder ein schönes Höschen wählen, das recht hoch geschnitten ist. Für den V-Typ eignen sich hingegen Höschen mit vielen verspielten Details. H-Typen können von Strings zu Hipstern eigentlich alles tragen und auch der X-Typ kann jede Unterwäsche nach Herzenslust und Geschmack shoppen.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.