• Spiele-Test: Das Spiel ist lustig, aufregend und schön konzipiert

    Vorsicht Riesenkrake!!!

    Claudia Schmitt hat mit ihren Jungs (4 und 5 Jahre) sowie deren Freunde das Spiel getestet und möchte es Ihnen vorstellen:

    TiTu-250„Wir haben viel Spaß mit dem Spiel gehabt und es war eine Bereicherung für Spielnachmittage mit den Freunden unserer Kinder…“

    Worum geht es im Spiel: Kinder lieben Piraten- und Seefahrerabenteuer, Schatzsuchen und gefährliche Ungeheuer.Bei diesem Spiel von HABA werden eure Kinder zu Piraten, die einen Goldschatz finden sollen. Natürlich geht das nicht so ohne weiteres, denn Titus Tentakel, die Riesenkrake bewacht den Goldschatz und verteidigt diesen mit seinen langen Krakenarmen.
    Die Anleitung ist kurz und bündig, und sehr gut zu verstehen.Der Spielaufbau ist leicht zu bewerkstelligen, da der Unterkarton als Konstruktion mit benutzt wird.
    Spielplan einfach drauf legen,

    Titus 6Titus in der Mitte befestigen und noch ein paar Felsen befestigen und schon kann es los gehen. Als Pluspunkt empfinde ich, das Titus ganz ohne Batterien auskommt. Er funktioniert durch Luftdruck. Mein jüngster Sohn hatte allerdings mit dem richtigen Druck noch etwas Probleme, entweder er drückte zu stark oder zu wenig. Übung macht den Meister.

    Die Felsen dienen als Schutz vor den Krakenarmen, es gibt zwei Stück davon. Es können bis zu 4 Spieler mitspielen, alle Figuren auf Start und die Goldmünzen legt man auf die Schatzinsel an das Ziel.

    Titus 3Die Figuren sind sehr niedlich gestaltet, kleine Piraten in einem Piratenboot.
    Wir haben gespielt… Nun wird abwechselnd gewürfelt und gezogen. Immer im Uhrzeigersinn bis zum nächsten freien Farbfeld der gewürfelten Farbe. Auf jedem Farbfeld darf aber immer nur ein Pirat stehen. Ist also das nächste Farbfeld besetzt nimmt man das übernächste. Da kann es dann schon mal passieren, dass man mit einem Zug sehr weit kommt.

    Wenn ein Pirat aber rot würfelt zieht er auf ein rotes Feld und aktiviert Titus Tentakel indem er auf dessen Kopf drückt. Vorher muss Titus so gedreht werden, dass seine Krakenarme möglichst viele Piraten trifft und herunterschmeißt. Wird ein Pirat getroffen und vom oberen Spielplan gestoßen muss dieser wieder zum Start zurück. Aber Vorsicht es kann auch der eigene Pirat getroffen werden ! Hinter den Felsen stehen die Piraten sicher und können nicht getroffen werden.

    Titus 4Hat der Pirat die Schatzinsel erreicht bekommt er eine Goldmünze und fängt beim Start eine neue Runde an. Ziel ist es 3 Goldmünzen zu bekommen, wer dies geschafft hat ist der Gewinner. Der Gewinner ist dann der König der Piraten und Freibeuter.

    Unser Fazit:

    Das Spielen hat viel Spaß gemacht. Die Kinder haben die Regeln schnell verstanden. Im Grunde ist es ja so eine Art Mensch ärger dich nicht.Das Spiel hat ca. 15 bis 20 Minuten gedauert, das ist für das Alter meiner Kinder (4 und 5 Jahre alt) auch angemessen.

    Was ich noch nicht glauben kann ist die Altersangabe des Spiels: 4 bis 99.
    Mag sein, dass das alle spielen können, aber dann bestimmt nicht oft. Denn wenn man das Spiel ein paar Mal gespielt hat passiert einfach nichts neues mehr. Und ich denke dass es dann schnell langweilig wird. Da lasse ich mich dann mal überraschen. Ich denke, dass es für Kinder bis 6 geeignet ist. Schade finden wir auch, dass es nur für 4 Mitspieler gedacht ist.
    Die Optik des Spiels finde ich wirklich sehr gelungen, sie ist sehr bunt und erfrischend und liebevoll gezeichnet. Der Spielaufbau ist gut durchdacht.
    Ich persönlich kann das Spiel empfehlen an Familien mit Kindern bis 6 Jahre. Das Spiel ist lustig, aufregend und wirklich schön konzipiert. Besonders für Spielnachmittage mit Kindern ist das toll, weil es unglaublich viel Freude macht und die Kinder total glücklich sind.

    Verlag: Haba
    Sprach: Deutsch
    Erschienen:02/2015
    Altersempfehlung:4 – 99 Jahre
    ASIN:B00T6BNDCQ
    EAN:4010168207216
    Spieldauer:10 – 15 Minuten
    Umfang: Spielplan in 3D, Spielfiguren, Würfel und Titus (funktioniert ohne Batterien)
    Preis: gesehen ab 19,99 € bis 34.95 €
    Inhalt:
    Spielplan Meer, Titus Tentakel, 8 Schiffe, 9 Münzen, 1 Farbwürfel, 2 Felsen

    Comments (1)

    1. Katharina Zuygmunt

      Antworten

      Es ist also eine Art „Mensch ärgere dich nicht“ nur optisch anziehender für Kinder und das Thema von Piraten, etc. finden Kinder natürlich toll.
      Ich finde, dass es daher besser wirkt als der Klassiker „Mensch ärgere dich nicht“. Es macht den Eindruck, als würde es durch seinem plastischem Aufbau Kinder motivieren Brettspiele zu spielen. Auch, wenn es nur ein Einsteigerbrettspiel erfüllt es seinen Zweck. denn mit ca. 4 Jahren beginnen Kinder Brettspiele zu mögen. Und wenn man sie einmal von Brettspielen überzeugt hat, ist es einfacher auf andere kompliziertere Brettspiele überzugehen.
      Ich würde es persönlich mit meinen Kindern auch ausprobieren wollen. Egal welche Spiele Kinder zu Brettspielen motivieren, aus der pädagogischen Sicht lohnen sie sich.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.