• Gerade Kinder im Vorschul- und Schulalter profitieren, denn sie können spannendes Wissen einfach nebenbei…

    Tiptoi Regenwald: Faszinierend, was die Kinder mit dem Stift alles nebenbei an Wissen aufschnappen…

    Frau Macherei ist Mutter von vier Kindern ( 6 und 2 Jahre, die Zwillinge sind 5) und möchte euch dieses Buch vorstellen:

    Meine vier Kinder sind große Fans des „schlauen Stiftes“. Ein paar Bücher haben wir schon, da kam das Regenwald-Buch als Abwechslung genau richtig. Es ist faszinierend, was die Kinder mit dem Stift alles nebenbei aufschnappen, seien es Kumuluswolken, wie lange eine Schwangerschaft dauert oder eben in diesem Fall, was eine Vogelspinne so ausmacht oder einen Manati.

     

    Das Buch ist intensiv bebildert, quasi hauptsächlich ein Bilderbuch/Wimmelbuch, Text gibt es nur wenig. Es wird mittels Stift bedient und macht auch nur mit diesem zusammen Sinn. Die Kinder können zwischen Informationen und Spielen wählen, wobei meine die Informationen bevorzugen. Sie sitzen dann stundenlang und können dem Stift zuhören.

     

    Für die Kinder ist es eine tolle Sache, aber man muss auch bedenken, dass es eine Einzelbeschäftigung ist.

    Als Eltern ist man fast schon „über“ und einfach danebensitzen mit dem Kind und das Buch gemeinsam erkunden macht sicherlich Spaß, aber meine mögen die Exploration des Buches lieber autark. Deswegen ziehen sie sich dann in ihr Zimmer zurück und kommen erst nach einer Weile wieder. Und können tolle neue Sachen erzählen. M. E. können gerade Kinder im Vorschul- und Schulalter davon profitieren, denn sie können spannendes Wissen einfach nebenbei „abgreifen“ und mitnehmen. Auch Dinge, die ihnen vielleicht zu kompliziert erscheinen würden, wenn sie durch einen Erwachsenen vermittelt werden.

     

    So kennen die Kinder jetzt den Amazonas, wissen, was ein Regenwald ist, kennen Ameisenbären, Faultiere, Manatis, Blattschneideameisen und Bananenspinnen. Ich hab auch reingehört und finde es selber sehr spannend. Vieles weiß man dann ja doch nicht so genau.

     

    Für Eltern ist es halt etwas mühselig, mit den Kindern damit zu spielen, weil es eben eher eine Einzelbeschäftigung ist. Wenn man die Kinder aber eine Weile alleine beschäftigen möchte, grade im Auto oder Flugzeug oder wartend, ist das eine im wahrsten Sinne des Wortes spannende Sache.

     

    Das Regenwaldbuch selber hat mehrere Seiten, in denen kindgerecht wichtige Fragen beantwortet werden. Dazu gehören: Was ist ein tropischer Regenwald? Wie sieht es am Boden des Amazonas-Regenwaldes aus? Wie kommen die Tiere von Baum zu Baum? Warum ist es in den Baumkronen so laut? Und viele mehr. Hauptfokus liegt dabei auf den Tieren und der Natur.

     

    Kindgerecht ist das wichtige Stichwort, denn die Aufmachung, Präsentation und Wortwahl der Bücher ist absolut auf Kinder zugeschnitten.

    So haben sie z. B. auch nie Angst vor dem Gesagten. Die Bücher sind im Hardcover (gut, da haltbar) mit Ringbindung (nicht gut, da wir so schon einige Verluste beklagen mussten).

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.