• Gelungenes Spielzeug aus robustem Material. Hält einem beherzten Kindergriff stand.

    Das Spielzeug lädt gleich mehrere Kinder zum Zusammenspielen ein;  es fördert das Sozialverhalten und die Sprachförderung Die Altersempfehlung für das BRIO „Waldarbeiterset” beträgt 3 bis 8 Jahre. Wir haben es schon mit unseren Krippenkindern in der Kita getestet, denn schon ab 2 Jahren sind unsere Kinder durchaus fähig, motorisch die Schienen zusammenzubauen und dem Rollenspiel

    Unsere zwei Jungs (3 und 5 Jahre) lieben Traktor fahren, Abenteuer und das Landleben.

    Eine Abenteuergeschichte mit einem Traktor, da war natürlich kein Halten mehr und wir mussten sofort vorlesen Frau Bettina Scheuenstuhl-Karl, Mutter von zwei Jungen, im Alter von 5 und 3 Jahre möchte euch dieses Buch vorstellen:   Das Buch hat uns schon von der optischen Aufmachung angesprochen und da es um eine Abenteuergeschichte mit einem Traktor

    Ein allererstes Rätselbuch für Klitzekleine

    Ich kann dieses tolle Rätselbuch anderen Mamas mit Kindern ab 2 Jahren wärmstens empfehlen Camilla Trampusch, Mutter von drei Kinder ( Mädchen, 10 Jahre, Jungs 3 Jahre und 6 Monate) möchte euch dieses Buch vorstellen:   „Was braucht Fred Fuchs zum Fischen?“ ist ein Klappbilderbuch der ganz besonderen Art. In diesem Ratebuch mit vielen Klappen 

    Eine wunderschöne Geschichte, die nicht nur Kinder verzaubert

    Die Geschichte eines Träumers Frau Denise Peters, Mutter einer 4jährigen Tochter, möchte euch das Buch vorstellen: Darum gehts: In dem unendlich großen Meer lebt ein kleiner Delfin, der gut behütet mit seiner Familie, gut gesichert von einem Korallenfelsen. Dem kleinen Delfin geht es gut, er braucht keine Gefahren zu befürchten. Doch seit ihm seine Tante

    Neusten Spiele testen, berichten und behalten: Hier könnt ihr euch bewerben, wenn ihr Brett- und Kartenspiele…

    Liebe Spielebotschafter, hier findet ihr eine Spieleliste. Diese Spiele stehen für Besprechungen – also zum Testen und Berichten – zur Verfügung. Die Liste wird ständig aktualisiert; bitte schaut regelmäßig vorbei, ob für euch etwas Passendes dabei ist. Welche Spiele wollt Ihr mit euren Kindern besprechen? Viel Spaß beim Stöbern. Bewerbt euch bitte nur hier –

    Meine Kinder fanden dieses Buch über die Eintagsfliege wundervoll und haben sich in keinem Moment gelangweilt.

    Ein Buch über die Eintagsfliege hat  uns bewegt Frau Andrea Dürre, Mutter von zwei Mädchen (5 und 8 Jahren) möchte euch das Buch vorstellen: Nur ein Tag ist ein sehr schönes Kinderbuch, was die alltäglichen Dinge anspricht ohne Kinder zu schockieren. Das Thema Tod wird dort sehr schön und niedlich umschrieben, auch finde ich sehr

    Lumpi, Lampe, Luftballon: Mein Sohn ist absolut begeistert von dem Buch

    Lernen, Lachen, Lustig sein Frau Alke Westmeier, Mutter von zwei Buben (2 und 6 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum geht’s: Woher hat der Teddybär seinen Namen? Wie wurde ein stinknormales Würstchen zum Hot Dog? Und welchem glücklichen „Unfall“ verdanken wir die Erfindung des Eis am Stiel? Fast immer steckt hinter den alltäglichsten Dingen

    Mitmach-Buch: Meine Kinder hatten viel Spaß dabei, die richtigen Wege herauszufinden und unterstützten sich auch gegenseitig

    Eine aufregende Reise nach Hause Frau Caroline Reich, Mutter von fünf Mädchen (13, 5, 4, 3, 2 Jahre) möchte euch diese Buch vorstellen:  Darum gehts: Bereits im Buchinnenband befindet sich noch vor der eigentlichen Geschichte die witzige Einleitung in Reimform. Hierbei erfährt man, wie tollpatschig der Fuchs erst ein Ei stahl und es dann durch

    Diese kurze Geschichte ist sehr hilfreich, um Kindern ein wenig die Angst im Dunkeln zu nehmen

    „Psst! War da was?“ Angst im Dunkeln einfach weglachen! Frau Anna Möller, Mutter von einer Tochter (3 Jahre), möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: Dieses recht düster anmutende Buch soll mit seiner Geschichte über die Nachttiere die Angst vor der Dunkelheit vertreiben, und das mit Humor. Auf jeder Seite sind kurze Texte auf großen

    Geschichten die Kinder stark machen: „Ich geh doch nicht mit Jedem mit!“ und „Ich geh doch nicht verloren“…

    „So passiert mir nichts!“ Frau Bettina Scheuenstuhl-Karl, Mutter von zwei Jungen, im Alter von 5 und 2 Jahre möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum gehts: Ich geh doch nicht verloren.  In dieser Geschichte geht es um Lu die mit Ihrer Mama auf den Markt geht. Im dichten Gedränge machen sie zusammen ein paar Besorgungen.