• ‚Faulenzen ist schön. findet der Sultan. Und Nichtstun ist das Allerschönste. Solange man bedient wird…

    Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen

    Nebenbei wird den Kindern vermittelt wie schön eine Freundschaft ist und wie weit man gehen kann, wenn man Sultan ist.

    Frau Olesya Askevich, Mutter von Emma (3) und Arthur (6) möchte Ihnen dieses Buch vorstellen:

    Darum gehts: In der brandneuen  Fortsetzung von „Sultan und Kotzbrocken“  entdeckt der Richter in alten Akten , dass es im Land vor langer Zeit eine Verwechslung gegeben hatte und   der Sultan  gegen den Richtigen ausgetauscht werden soll. Einen Ersatzpalast sollte der ehemalige Herrscher aber nicht bekommen. Die 100 Frauen des Sultans hatten  ihr Luxusleben lieber als Sultan und wollten  ihm ins Nichts nicht folgen,nur der treue Diener Kotzbrocken.  Der richtige Thronfolger war ein  Taucher ,der sein freies, glückliches  Leben mit nur einer Frau, drei Kindern und seinem Meer  gegen nichts in der Welt tauschen wollte. So entschieden sich die 100 Frauen ihren Sultan zurückholen. Der Sultan hatte auf seiner langen Wanderschaft seinen Bauch verloren, durch die tägliche Arbeit in seinem Exil an der frischen Luft sah er aus wie ein Filmstar, hatte sogar ein eigenes Kartoffelfeld angelegt,konnte bereits selber Holz hacken und Omelett zubereiten. Er war seinen Frauen nicht böse, kehrte zusammen mit dem treuen Kotzbrocken zurück ins Palast und gründete eine Familie mit vielen Kindern.
    Meine Einschätzung: Es ist  eine humorvolle, ausgelassene Geschichte, ein abenteuerreiches Roadmovie, das auch zum Nachdenken anregt. Ich empfehle das Buch für Grundschulkinder. Für kleinere Kinder ist das Buch weniger geeignet. Die Textabschnitte pro Seite sind noch zu  lang für sie. Meine Kinder ( 3 und 6 ) fanden die Illustrationen eher gewöhnungsbedürftig und zu rar und die Geschichte amüsant ,aber nicht besonders originell.

    Ich finde es ist  eine interessante Mischung aus Fiktion/ Märchen (der Sultan in seinem Palast) und Alltagssituationen (Familienleben, Politik, Gärtner, Haushalt) und aus  diesem Grund ist sie auch etwas für Erwachsene.

    Es ist ein Vorlesespass für die ganze Familie. Für die Kinder, die doch viel von sich selbst im Sultan wiederfinden können und für die Eltern die kotzbrockisch den Sultan bedienen, seine Sinnfragen zu beantworten versuchen, um schlussendlich mitzuerleben wie die kleinen Sultane reifen und ihren Kram eigenständig geregelt kriegen.

    Vorlesende Väter kommen auch auf ihre Kosten. Lernen sie doch eine Menge darüber wie das Leben mit beinahe hundert Frauen so sein kann. 😉 Nebenbei wird den Kindern vermittelt wie schön eine Freundschaft ist und wie weit man gehen kann, wenn man Sultan ist. Wir werden das Buch in Zukunft sicherlich oft vorlesen.

    Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
    Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
    Erscheinungsdatum: 25.08.2014
    Autorin: Claudia Schreiber
    Illustriert von Sybille Hein
    Alter:  6-8 Jahre
    Preis : 13,90 €

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.