• Der Begriff „Sneaker“ ist eine Erfindung…

    Auf leisen Sohlen zum Erfolg

    Wer hätte vor rund 150 Jahren an den Siegeszug der heutigen Sneaker gedacht? Einst ein Krocketschuh mit flexibler Gummisohle, dann als Sport- und Tennisschuh für etablierte Erwachsene genutzt, so „schleicht“ er sich heute als Sportschuh, der nicht zum Sport, sondern im Alltag getragen wird. Der Sneaker ist somit ein meist dem Laufschuh ähnlicher, modischer Straßenschuh.

    Der Begriff „Sneaker“ ist eine Erfindung der Werbewirtschaft. Denn außer den Mokassins hatten damals alle anderen Schuhe bedingt durch die harten Ledersohlen einen lauten Auftritt, also wurde der „Anti-Klackschuh“ kurzerhand Sneaker (engl. „to sneak“: schleichen) genannt.

    Protest gegen die herrschende Erwachsenenkultur

    Der Schuh wurde zur favorisierten Schuhbekleidung der Jugend und gab in den Folgejahrzehnten einer ganzen Turnschuhgeneration den Namen. Mit den Tragen von Sneakern wollte die Jugend ihren Protest gegen die herrschende Erwachsenenkultur, die glanzpolierte „Klack“-Lederhalbschuhe bevorzugte, zum Ausdruck bringen. Und natürlich wurde der Sneaker auch populär, weil ein wesentlich geringerer Aufwand notwendig ist, um den Schuh zu pflegen. Zur Not kommt der stinkende Schuh einfach in die Waschmaschine – fertig! Sneaker sind wahrlich auch erheblich günstiger im Vergleich zu den hochwertigen Lederschuhen.

    VANS Sneaker: Vom Schleicher zum gefragten Skateboard-Schuh

    Vans, ein amerikanischer Sportschuh-Hersteller, richtete schon sehr früh sein Hauptaugenmerk auf Produkte für Trendsportarten wie das Skateboarden. Bereits in den 60er Jahren wurde der erste Vans Shop eröffnet. Vans bot weltweit den ersten Schuh, der speziell zum Skateboarden konzipiert war. Noch heute wird er in wechselnden Farb- und Mustervarianten hergestellt, jedoch ist das Muster der Sohle nach wie vor dem Original nachempfunden. Heute betreibt Vans fast 200 eigene Vans Stores und „der Vans“ gehört zu den Trendschuhen.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.