• Tipps, Tricks so wird Silberbesteck richtig sauber…

    Brauchen Sie Hilfe?

    Tipps, so reinigen Sie Silberbesteck richtig!

    Schon zu Großmutters Zeiten wurde bei jedem besonderen Anlass, wie etwa einer Hochzeit oder Weihnachten, das gute Silberbesteck hervorgeholt. Damals galt der Besitz noch als Zeichen des Wohlstands, heute hingegen steht er für guten Geschmack.

    Denn wer etwas auf seinen Haushalt hält, deckt seine Tafel nicht mit Plastikbesteck und Papierservietten ein.

    So schön Besteck aus Silber auch sein mag, so hat das Material dennoch die schlechte Eigenschaft, im Laufe der Jahre anzulaufen. Das liegt meist daran, dass kein reines Edelmetall verarbeitet, sondern Messer und Gabel mit einer Legierung überzogen wurden. Diese wiederum reagiert mit dem in der Luft enthaltenen Schwefelwasserstoff und verfärbt sich dadurch. Mit ein paar Haushaltstricks bekommen Sie es wieder lupenrein. Wie das funktioniert, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

    Damit Ihr Silberbesteck nicht so schnell anlaufen kann, sollten Sie es lieber von Hand abwaschen und nicht in die Spülmaschine geben. Gerade dann nicht, wenn es sich um kein reines Edelmetall handelt, sondern um die besagte Legierung.

    So wird Silber wieder sauber

    Es gibt verschiedene Methoden, wie Sie Ihr Silberbesteck wieder sauber bekommen:

    Methode 1: Sie bekommen in jedem Drogeriemarkt sogenannte Silberputztücher, mit denen Sie Ihr Besteck behandeln können. Die mechanische Methode ist sehr gründlich, aber auch sehr zeitaufwendig. Hinzu kommt, dass beim Polieren immer etwas Silber vom Besteck abgetragen werden kann, wenn es kein reines Edelmetall ist. Silbertauchbäder sind da die bessere Alternative, allerdings sie sie auch wesentlich teurer und nicht ganz unbedenklich für die Gesundheit.

    Methode 2: Oder aber Sie versuchen es mit der elektrochemischen Reinigung. Bei diesem Prozess wird der Silbersulfidbelag von einem unedlen Metall, wie zum Beispiel Aluminium, in Silber zurückverwandelt. Sie finden es in Ihrem Haushalt, etwa in Form von Alufolie. Lösen Sie zuerst fünf Esslöffel Salz in kochendem Wasser auf und legen Sie anschließend die Folie zusammen mit dem Besteck in die Salzlösung, sodass Messer und Gabel direkten Kontakt zum Aluminium haben. Dann wird das Besteck wieder lupenrein.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.