• Das Buch ist mitreißend, liest sich flüssig und gibt einen Blick auf die Abgründe des Terrorismus frei. Die Planung der Attentäter…

    Die Attentäter – ein faszinierendes Buch, das Einblicke in den Terrorismus gibt und Beweggründe aufzeigt, die junge Menschen dazu bewegen könnte, ein Attentäter zu werden Frau Annett Müller, Mutter von einer Tochter (11 Jahre) und einem Jungen (16 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum gehts:  Das Thema des Buches ist gerade in der

    Meine Tochter konnte richtig in die Piratenwelt eintauchen und war die gesamte Zeit des Lesens bei der Sache und vom Thema, als auch der witzigen Art des Schreibens begeistert…

    Ein Handbuch für Abenteurer, Freibeuter und Piraten – Die Welt der Piraten anschaulich beschrieben mit vielen Anleitungen zum Selberbasteln Frau Annett Müller, Mutter von einer Tochter (11 Jahre) und einem Jungen (16 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum gehts:  In diesem Buch wird eine Piratenmannschaft vorgestellt und anschaulich alles Wichtige über das Piratenleben

    Diese schönen Feenkarten zum Malen lassen die Herzen von Mädchen höherschlagen

    Malspaß mit Feenkarten: Tolle kreative Beschäftigung zum Entspannen und Träumen Frau Reinhardt ist Mutter von einer Tochter (7 Jahre) und möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: In der Kritzelkarten Fennzauber Box stecken kunterbunte Kritzelkarten mit 100 verschiedenen Fee-Motiven zum Weitermalen. Mit dem abwischbaren Stift können die Karten immer wieder neu mit eigenen Ideen bemalt

    Nele kann das gebundene Buch begeistert weiter empfehlen, denn der Roman ist witzig, aber trotzdem mit…

    Salon Salami. Der Roman ist witzig, aber mit ernstem Hintergrund Frau Diane Jordan – Mutter von Jan (14 J.) und Nele (11 J.) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts:  Tja, manchmal ist das Leben etwas bunter: Hani Salmani (nein, nicht Salami) ist zwölf, hat einen kleinen Bruder, ihre Mama ist verschwunden und ihr Papa

    Durch die vielfältigen Themen des Jugendromans haben sich beim Lesen interessante Gespräche ergeben…

    Tiefgründiger Jugendroman mit tollen Charakteren Elke Raunig, Mutter von drei Kindern ( Sohn ist 14 Jahre, beiden Töchter sind 12 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: „Entschuldigen ist nicht mein Ding“ wird aus der Ich-Perspektive von Sebastian (genannt Seb) erzählt. Er muss in den Sommerferien seine Mutter zur Kur auf eine Ostseeinsel begleiten.

    Anders sein – Vor allem Väter haben große Ängste, dass ihre Söhne sich anders orientieren könnten

    Akzeptiert werden, wie man ist – Anders sein als Chance über männliche Klischees neu nachzudenken! Sandra Frommhold, Mutter von drei Kindern ( zwei Mädchen 13, 2 Jahre und ein Junge 9 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: Der zwölfjährige Dennis hat es in seiner Familie alles andere als leicht. Die Mutter ist nach

    Besser essen, einfacher lernen und denken: Vermeidung von Leistungstiefs und Konzentrationsschwächen bei Schulkindern…

    Die Ernährung kann das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit wesentlich beeinflussen Welchen Einfluss haben Kohlenhydrate, Vitamine, Eiweißbaustoffe und Fette auf die geistige Leistungsfähigkeit? Es klingt eigentlich paradox: Unzählige Menschen in unserem Land leiden an Nährstoffmangel, obwohl sie erhebliches Übergewicht mit sich herumschleppen. Sie ernähren sich falsch. Und das kann schwerwiegende Folgen haben: etwa für Herz und

    Luzis Haustier Cornibus sorgt für Unterhaltung und wurde schnell zum Liebling meines Sohnes…

    „Tolles Buch, vorallem das lustige Haustier Cornibus hat mir sehr gut gefallen“ Daniela Riedl Mutter von 4 Kindern (Junge 10, Mädchen 4, Zwillinge 4 Wochen) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts:  Luzifer jr. ist,wie der Name schon erahnen lässt, der Sohn des Teufels und soll eines Tages dessen Job übernehmen. Luzi hat darauf aber

    Fantasy-Roman, der bei Mädchen Anklang finden wird, die grundsätzlich gerne und viel lesen

    Visionen, Magie und ein geheimer Zirkel – Gemma entdeckt die Welt des Übernatürlichen Daniela Lungwitz-Mohamad arbeitet als Lerntherapeutin und Förderlehrerin. Ihr liegt das gemeinsame Lesen mit den Kids (6-16 Jahre alt) sehr am Herzen. Darum gehts:  Der Roman beginnt in Indien. Dort lebt die 16-jährige Gemma zusammen mit ihrer Mutter und träumt von einem Leben