• Die Macht der Worte: Gespannt haben meine beiden zwölfjährigen Töchter begonnen das Buch zu….

    Die Macht der Worte Elke Raunig, Mutter von drei Kindern ( Sohn ist 14 Jahre, beiden Töchter sind 12 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum gehts: Das Cover des Buches „Wunderworte“ von Abby Cooper ist ein echter Eyecatcher. In dem fröhlich bunten Illustrations-Wirrwarr findet man zahlreiche Adjektive und meine Töchter haben direkt neugierig

    Ein Jugendbuch mit Fragen zum Thema Umweltverschmutzung und Verantwortung für andere Menschen, verpackt in ein Abenteuer….

    Deadwater – Das Logbuch, wie weit darf man für eine gute Sache eigentlich gehen? Sandra Frommhold, Mutter von drei Kindern ( zwei Mädchen 13, 2 Jahre und ein Junge 9 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen: Ist es legitim Menschen zu töten, um auf Missstände aufmerksam zu machen? – Ein Jugendbuch mit Fragen zum Thema

    Der Roman „18, Pleite und Planlos“ hat mir gezeigt, dass man sich nie von seinem eigenen Weg abbringen lassen sollte…erig ist und einige Veränderungen mit sich bringt, aber auch…

    Das Leben ist kein Zuckerschlecken Frau Annett Elsen, Mutter von Andre (16 Jahre) und Ben (7 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum gehts: Endlich 18…  Das dachten sich die Freundinnen Franzi, Jella, Alwa und Mai, was aber wirklich auf jeden einzelnen zukommt, und das alles nur noch schwieriger wird, als es ohnehin schon

    Mein Sohn ist begeistert von dem Buch „Ein Tag auf der Baustelle“ wollte es immer und immer wieder…

    Meinen Sohn, der Baufahrzeuge-Fan 😉 Sandy Fließ mit ihrem sechs Jahre alten Sohn möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum geht’s: Es ist eine niedliche Geschichte für Leseneulinge und unterteilt sich in 3 Kapitel. Es ist handlich in Größe A5 gebunden und spricht uns optisch sehr an. Die Verarbeitung ist sauber und ordentlich und besonders die

    Das Buch ist mitreißend, liest sich flüssig und gibt einen Blick auf die Abgründe des Terrorismus frei. Die Planung der Attentäter…

    Die Attentäter – ein faszinierendes Buch, das Einblicke in den Terrorismus gibt und Beweggründe aufzeigt, die junge Menschen dazu bewegen könnte, ein Attentäter zu werden Frau Annett Müller, Mutter von einer Tochter (11 Jahre) und einem Jungen (16 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum gehts:  Das Thema des Buches ist gerade in der

    Meine Tochter konnte richtig in die Piratenwelt eintauchen und war die gesamte Zeit des Lesens bei der Sache und vom Thema, als auch der witzigen Art des Schreibens begeistert…

    Ein Handbuch für Abenteurer, Freibeuter und Piraten – Die Welt der Piraten anschaulich beschrieben mit vielen Anleitungen zum Selberbasteln Frau Annett Müller, Mutter von einer Tochter (11 Jahre) und einem Jungen (16 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:   Darum gehts:  In diesem Buch wird eine Piratenmannschaft vorgestellt und anschaulich alles Wichtige über das Piratenleben

    Diese schönen Feenkarten zum Malen lassen die Herzen von Mädchen höherschlagen

    Malspaß mit Feenkarten: Tolle kreative Beschäftigung zum Entspannen und Träumen Frau Reinhardt ist Mutter von einer Tochter (7 Jahre) und möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: In der Kritzelkarten Fennzauber Box stecken kunterbunte Kritzelkarten mit 100 verschiedenen Fee-Motiven zum Weitermalen. Mit dem abwischbaren Stift können die Karten immer wieder neu mit eigenen Ideen bemalt

    Nele kann das gebundene Buch begeistert weiter empfehlen, denn der Roman ist witzig, aber trotzdem mit…

    Salon Salami. Der Roman ist witzig, aber mit ernstem Hintergrund Frau Diane Jordan – Mutter von Jan (14 J.) und Nele (11 J.) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts:  Tja, manchmal ist das Leben etwas bunter: Hani Salmani (nein, nicht Salami) ist zwölf, hat einen kleinen Bruder, ihre Mama ist verschwunden und ihr Papa

    Durch die vielfältigen Themen des Jugendromans haben sich beim Lesen interessante Gespräche ergeben…

    Tiefgründiger Jugendroman mit tollen Charakteren Elke Raunig, Mutter von drei Kindern ( Sohn ist 14 Jahre, beiden Töchter sind 12 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: „Entschuldigen ist nicht mein Ding“ wird aus der Ich-Perspektive von Sebastian (genannt Seb) erzählt. Er muss in den Sommerferien seine Mutter zur Kur auf eine Ostseeinsel begleiten.