• Paulchens erster Kindergartentag. Der Kindergarten befindet sich in einem Wald…

    Willkommen im Kindergarten, Paulchen! Nicht nur für Kindergarten-Kinder ein tolles Buch

    Frau Denise Eggert, Mutter einer 3jährigen Tochter, möchte Ihnen das Buch vorstellen:

    Willkommen im Kindergarten, Paulchen!„…einen schönen und kleinen Einblick in den „Kindergarten-Alltag“ geben.“ Darum gehts: Für Paulchen, dem großen Knuffelbär und seine Freunde, ist heute ein ganz besonderer Tag. Denn heute ist Paulchens erster Kindergartentag. Der Kindergarten befindet sich in einem Wald und seine Kindergärtnerin nennt sich Frau Muh-Huh. Paulchen spürt gleich von Anfang an ein Kribbeln in seinem Bauch. Und genau dieses Kribbeln macht ihn sehr glücklich. Gleich am Anfang, befragt Frau Muh-Huh ihre Kindergartentiere nach ihren Lieblingsbeschäftigungen. Einige Tiere antworten mit „Malen oder Singen“. Als Paulchen an die Reihe kommt, spürt er immer noch das Kribbeln in seinem Bauch und möchte es Frau Muh-Huh lieber ZEIGEN, als es ihr nur zu SAGEN: Knuffeln.
    Und auch Frau Muh-Huh gefällt das Knuffeln so gut, dass sie gleich ein „Guten-Morgen-Knuffel“ einführt. Darauf folgt das „Das-Macht-Spass-Knuffeln“, und alle machen mit, weil es einfach allen Spaß macht. Danach wird noch gemalt, gebastelt und mit ihren Wasserflachen eine kleine Wasserschlacht gemacht; und auch die Pause kommt nicht zu kurz. Besonders süß ist auch der kleine Hase, der auf jeder Seite, mal im Vordergrund und dann wieder im Hintergrund, an seinem Daumen lutscht. Er hört selbst dann nicht auf, als der große Turm, den alle zusammen mit den Kletterkissen aufbauen, in sich zusammenfällt. Am Ende geht Paulchen mit seinen Freunden zusammen nach Hause und auch jetzt spürt Paulchen wieder das Kribbeln im Bauch und er und seine Freunde wissen jetzt, dass Kindergarten einfach ganz viel Spaß macht!
    „Willkommen im Kindergarten, Paulchen! Ist mittlerweile schon die achte Folge aus der „Paulchen-Serie“. Das Buch ist sehr kindgerecht und liebevoll geschrieben. Es fällt auf, dass die Bilder eher im Vordergrund stehen, als die dazugehörigen Texte, was auch gut zur empfohlenen Altersgruppe passt. Die Kinder lesen noch nicht selbst, und die Texte sind zum einen nicht zu lang, so dass die Kinder den Texten gut folgen könne und die Eltern nicht die Lust am vorlesen verlieren. Die Kinder haben auf den Bildern viel zu entdecken und können z.B. auf jeder Seite „Den Hasen, der die gesamte Zeit am Daumen lutscht“ auf jeder Seite neu suchen“. Zudem können sich auch die Kindergartenkinder mit dem Buch insoweit identifizieren, als dass sie dort auch mit „verschiedenen Kindern“ hingehen und auch dieselben Aktivitäten haben wie z.B. „Malen und Basteln“. Zudem wird gezeigt, dass der Kindergarten „Spaß“ macht und man mit viel Freude hingeht.

    Auf den letzten beiden Seiten gibt es noch eine kleine Vielzahl von schönen Zeichnungen, anhand derer die Kinder auch noch zusätzlich sehen können, was man alles an schönen und lustigen Sachen im Kindergarten machen kann.

    Unsere Einschätzung: Meiner Tochter und mir hat das Buch großen Spaß gemacht. Sie ist gerade selbst im August von der Krippe in den Kindergarten gewechselt. Und seit Kurzem fordert sie uns immer häufiger auf, dass wir ihr die Bücher auch vorlesen sollen, was vorher nicht immer der Fall war.

    Die Bilder sind zwar nicht „klar“ gezeichnet, aber gerade das gefällt mir persönlich besonders gut, da es zum Buch und zur Geschichte von dem großen Bären Paulchen passt. Den Hasen, der die ganze Zeit über am Daumen lutscht war auch von Anfang an ein großes Thema. Auf jeder neuen Seite wurde daher zuerst der Hase kurz gesucht und dann konnten wir vorlesen. Nach dem Text haben wir uns die Bilder noch mal in Ruhe angeguckt. Besonders gefallen hat ihr die Stelle, an dem eine kleine Wasserschlacht gemacht wurde und als der Turm umgestürzt ist. Da freute sie sich dann immer und es hieß dann einige Male „Nochmal angucke Mama“.
    Für mich das Buch eine absolute Kaufempfehlung und es ist für mich auch ein schönes Buch zum verschenken. Meiner Meinung nach ist das Buch auch für Kinder geeignet, die noch nicht den Kindergarten besuchen. Man kann den Kindern mit diesem Buch einen schönen und kleinen Einblick in den „Kindergarten-Alltag“ geben.

    Autor: David Melling / Deutsch: Mirjam Pressler
    Friedrich Oetinger
    Erscheinungsjahr: 17. Juli 2015
    Seitenzahl: 32 Seiten
    Zielgruppe/Alter: 4-6 Jahre
    Preis: EUR 12,99

    Comments (1)

    1. testblumen

      Antworten

      Eine schönes und wichtiges Thema, welches meinen Sohn der fast drei ist auch schon beschäftigt. Super Beschreibung des Inhalts von der Autorin.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.