• Emailbewerbung: Tipps, so bewerben Sie sich richtig

    Hier klicken und Frage stellen...

    Emailbewerbung und Onlineformulare als Bewerbungsart machen über die Hälfte der Bewerbungen in Deutschland aus. Die Tendenz für Onlinewerbung ist deutlich steigend. Personalchefs sind sich dessen bewusst und passen vermehrt ihre Bewerbungsinformationen dem Markt an.

    Das Onlineformular befindet sich in der Regel auf der Webseite der Firma und ist an ein Recruitment Management System gebunden. Dadurch wird die Auswertung der Bewerber deutlich erleichtert. Die neue Technik erspart Zeit im Bewerbungsprozess, wodurch besonders größere Firmen profitieren.

    Die Emailbewerbung bietet mehr Möglichkeiten in Gestaltung, Inhalt und Größe der Dateien, was Bewerber vor neue Herausforderungen stellt. Eine erfolgreiche Emailwerbung scheitert oft an der technischen Unwissenheit.

    Die Grundlagen der Emailbewerbung gleichen einer postalischen Bewerbung. Bewerber sind angehalten,  die technischen Anforderungen zu beachten. Wenn diese nicht bekannt sind, sollte der Arbeitgeber diesbezüglich befragt werden.

    Fünf Tipps für Ihre Emailbewerbung:

    1. Prüfen Sie ob, die Firma auf ihrer Webseite technische Tipps für eine Email Bewerbung bereitstellt.

    2. Informieren Sie sich über erlaubte Größen des Datenvolumens. Diese  variieren von Firma zu Firma. Der Anhang soll in der Regel die 3MB Marke nicht überschreiten.

    3. Wandeln Sie Ihre Dokumente in ein schreibgeschütztes Format, z.B.  pdf, wodurch ausgeschlossen wird, dass der Empfänger ein verschobenes Dokument erhält. Das pdf Format wird häufig verwendet, jedoch rft und jpeg sind ebenfalls gängige Formate.

    4. Das Anschreiben sollte nicht in die Email geschrieben werden, sondern in das PDF integriert werden. Beim Öffnen des Dokuments sollte als erstes das Anschreiben erscheinen.

    5. Das Anschreiben sollte im Idealfall unterschrieben werden. Die Unterschrift kann einscannt werden als Bild eingefügt werden. Wird die Unterschrift  durch Druckbuchstaben ersetzt, ist das kein Grund zur Aussortierung, jedoch schafft die eingescannte Unterschrift einen professionellen Eindruck.

    Nach einer erfolgreichen Emailbewerbung erfolgt das Bewerbungsgespräch.  Eine Emailbewerbung ersetzt nicht immer eine Bewerbungsmappe. Informieren Sie sich, ob eine traditionelle Bewerbungsmappe verlangt wird.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.