• Durch und durch magischer in Berlin spielender Fantasy-Jugendroman…

    Mein Sohn beschreibt es als „genial und außergewöhnlich“

    Frau Annett Müller, Mutter von einer Tochter (9 Jahre) und einem Jungen (15 Jahre) möchte Ihnen dieses Buch vorstellen:

    Jenny-Mai Nuyen ist eine begnadete junge Schriftstellerin, die bereits mit 13 ihren ersten Roman schrieb und mit 16 ihren ersten Fantasy-Roman herausbrachte, der sie zur Bestsellerautorin werden ließ. Nachdem sie ein Filmstudium in New York abgebrochen hatte, ging sie nach Berlin, um hier zu studieren und weiter zu schreiben. Sie wurde bereits als literarisches Wunderkind hochgefeiert.

    Das Cover des Buches, das ein Mädchen vor der Berliner Skyline zeigt, wirkt ansprechend und man fragt sich, was es mit dem Titel wohl auf sich hat.  Eine genaue Vorstellung vom Inhalt des Buches vermittelt er nicht auf Anhieb.

    Schon zu Anfang werden die im Roman wichtigsten Charaktere Nicky und Canon bildlich sehr gut beschrieben, so dass man sie regelrecht vor sich sehen kann und eine klare Vorstellung von Aussehen und von der Wesensart gewinnt. Sie scheinen füreinander bestimmt, verstehen sich auf Anhieb, können sich gut unterhalten aber auch nur wortlos miteinander zeichnen, ohne dass die Stille peinlich wird. Man gewinnt den Eindruck von zwei ganz normalen Jugendlichen, die jeder für sich seine eigenen Probleme hat. Das hier jedoch noch ganz fremde und andere Einflüsse mit hineinspielen, kann niemand erahnen. Der Leser versetzt sich in die Situation der Hauptakteure, kann sich in die Welt hineindenken und wird Teil der Geschichte.

    Die Atmosphäre und das besondere Band, dass sich im Laufe der Zeit einfach nur während der Fahrten in der S-Bahn zwischen Nicky und Canon entspinnt und die spätere Unwissenheit über viele persönliche Details, die nagende Verzweiflung beim Verschwinden von Canon … all das fesselt den Leser und lässt ihn nicht mehr aufhören, das Buch und die Geschichte zu Ende zu lesen, um alles zu erfahren, was geschieht.

    Fließwesen und Dämonen in einer anderen Welt, einer anderen Ebene wirbeln das Weltbild, das Nicky bisher gehabt hat, gehörig durcheinander und sie muss sich mit dem, was sie erfährt erst einmal arrangieren und es selbst verstehen.

    Die Altersempfehlung ab 14 Jahren halte ich für perfekt gewählt, da in dem Buch viele Details und umfangreiche, facettenreiche Informationen gegeben werden, die sich jüngere Leser nur schwer merken und verarbeiten können.

    Der Schreibstil selbst ist jung, faszinierend und mitreißend und sowohl mein Sohn als auch ich selbst als „Zweitleser“ fanden das Buch mitreißend und lesenswert. Mein Sohn liebt besondere Bücher, Fantasy-Bücher für Jugendliche, die bezaubern, mitreißen und die Spannung nicht abreißen lassen. Genau so ist dieses Buch auch geschrieben. Er selbst beschreibt es als „genial und außergewöhnlich“.

    Wir können es auf jeden Fall empfehlen und ich freue mich auch schon auf weitere Werke der jungen Autorin.

    Autor: Jenny-Mai Nuyen
    Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
    Erscheinungsdatum: 01.03.2015
    Umfang: 448 Seiten, Taschenbuch
    Preis: 16,95 €
    Zielgruppe: ab 14 Jahre

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.