• Ist Ihre Meinung, Ihr Rat gefragt?

    Hier klicken und Frage stellen...

    Erkundigt sich Ihr Chef nach Ihrer persönlichen Meinung?

    Wollen auch Kollegen von Ihnen wissen, wie Sie z. B. ein Problem oder einen neuen Kunden einschätzen? Ist das nicht der Fall, hat es meist damit zu tun, dass Sie Ihre Aussagen vielleicht nicht richtig rüberbringen.

    Stammeln Sie bloß nicht „Äh, ja, ich, Entschuldigung …“, dann haben Sie schon verloren. Lächeln Sie und schildern Sie knapp und klar Ihr Anliegen und schauen Sie Ihrem „Gegenüber“ dabei in die Augen. So spürt er, dass Sie Rückrat haben und wird Sie und Ihre Meinung akzeptieren.

    Angebergetue oder ständiges Kritisieren kann jedem auf die Nerven gehen. Verheerend kann es sein, wenn Sie Ihre fachliche Kompetenz durch Kritisieren der Vorschläge anderer beweisen wollen. Sie erreichen damit nur das Gegenteil: Sie machen sich unbeliebt. Bringen Sie lieber eigene Ideen ein.

    Außerdem sollten Sie Ihre Kompetenz auf fachlicher Ebene beweisen. Wenn z. B. etwas Wichtiges anliegt, sagen Sie ruhig öfters, dass Sie das erledigen. So rücken Sie Ihre Leistungen ins richtige Licht.

    Viel Erfolg!

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.