• Perfekt präsentieren und Lampenfieber verhindern

    Hier klicken und Frage stellen...

    Mit Selbstvertrauen und Überzeugungskraft: Besser präsentieren

    Ob bei einer Vereinssitzung, bei einer Elternversammlung oder bei einer großen Besprechung in der Firma, es ist nicht jedermanns Sache, wenn man plötzlich im Rampenlicht steht. .

    Dagegen lässt sich was tun:

    Wenn machbar, planen Sie genügend Zeit ein, damit Sie sich perfekt vorbereiten können. Denn das gibt Ihnen Selbstvertrauen und Überzeugungskraft.

    Wichtige Rede, mit der Sie andere überzeugen möchten? Starten Sie an diesem Tag möglichst ausgeglichen. Also unternehmen Sie z. B. am Vortag „vor Ihrem Auftritt“ etwas besonders Schönes. Aufgepasst: Gehen Sie Essen, achten Sie auf „leichte Kost“ und trinken Sie wenig Alkohol.

    Schlafen Sie sich aus und falls Sie vor lauter Nervosität nicht zur Ruhe kommen, lenken Sie sich ab: Ein Spaziergang an der frischen Luft wirkt oft Wunder.

    Vor Ihrem „Auftritt“ ziehen Sie sich kurz zurück und konzentrieren Sie sich. Denken Sie daran, dass Sie perfekt vorbereitet und sehr stark sind. Münzen Sie Ihr Lampenfieber als Vorfreude um. Sie präsentieren jetzt IHRE Arbeit, Ideen oder Vorschläge. Das ist der krönende Abschluss.

    Zittern Sie? Symptome des Lampenfiebers verschwinden, wenn Sie sie bewusst verstärken: Also übertreiben Sie das Zittern noch. Dann entspannen Sie sich ganz bewusst. Spannen Sie möglichst alle Körperteile an, bis es kräftig zieht. Nach ca. zehn Sekunden lockern und entspannen.

    Und seien Sie ehrlich: Gestehen Sie sich ruhig zu, dass Sie aufgeregt sind. Und wenn Sie während Ihres „Auftritts“ z. B. den Faden verlieren, sagen Sie es. Das wirkt sympathisch und Sie können in Ruhe Ihre Gedanken/Unterlagen ordnen.

    Viel Erfolg!

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.