• Methoden zur schonenden Zubereitung von Gerichten. Vor allem Gemüse soll, wenn es besonders bekömmlich und vitaminreich…

    Verschiedene Methoden des gesunden und schonenden Kochens im direkten Vergleich

    Die beste Methode zur schonenden Zubereitung...Kochen gehört nach wie vor zu den absoluten Lieblingsbeschäftigungen vieler Deutschen. Waren in früheren Zeiten vor allem die Portionsgrößen wichtige Faktoren, so kommt es in der modernen Welt vor allem auf gesunde und schonend zubereitete Kost an. Vor allem Gemüse soll, wenn es besonders bekömmlich und vitaminreich sein soll, nach Möglichkeit nicht mehr einfach nur gekocht werden. Schließlich würden die wichtigsten Inhaltsstoffe sonst mit dem Kochwasser entsorgt. Glücklicherweise gibt es einige Gar-, Koch- und Bratmethoden, mit denen die Gerichte äußerst schonend zubereitet werden können.

    Die beste Methode zur schonenden Zubereitung ist Abhängig von den Gerichten
    Zunächst einmal wollen wir uns einen Überblick über die verschiedenen Methoden der Zubereitung verschaffen. Neben dem klassischen Kochen ist vor allem das Garen mit Dampf bei Gemüse und manchen Fleisch- und Fischsorten besonders beliebt. Auch die Sous-Vide-Methode, also das Garen im Vakuumbeutel bei exakten und gleichbleibend niedrigen Temperaturen ist in den letzten Jahren in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt und bietet beeindruckende Ergebnisse. Klassische Verfahren wie der Wok oder die Tajine hingegen werden bereits seit vielen Jahrhunderten genutzt und bieten bis in die heutige Zeit eine schonende und zugleich einfache und unkomplizierte Art der Zubereitung.

    Tajine und Wok – Die Klassiker im Überblick

    Beide Arten zu kochen benötigen weder hohe Anschaffungskosten noch viel Übung. Beim gesunden Kochen mit dem Wok kommt es vor allem auf die Vorbereitung der Zutaten an. Diese müssen nach Möglichkeit besonders klein und dünn geschnitten werden (Julienne), damit diese im heißen Wok innerhalb kürzester Zeit garen und somit keine Chance haben wichtige Vitamine und Inhaltsstoffe zu verlieren. Dies kostet in der Vorbereitung einiges an Zeit, welche jedoch durch den recht kurzen Kochvorgang wieder ausgeglichen wird.

    Bei der Tajine hingegen sieht es ganz anders aus. Das geschlossene System und die Form der Tajine erlaubt es problemlos auch größere Stücke in ihr zu garen. Dafür benötigt man für diese Zubereitungsmethode viel mehr Zeit, da vor allem die Wirkung des Dampfes im Innern der Tajine für die geschmacklich hervorragenden Ergebnisse sorgt. Die Herkunft der Tajine ist jedoch auch ein deutlicher Hinweis wie diese Form des Kochens angedacht war. Das Essen wird in der Tajine vorbereitet und anschließend über den Tag köcheln gelassen. So hat der Koch oder im traditionellen Falle die Köchin genügend Zeit für andere Aufgaben und es steht am Ende des Tages trotzdem ein herzhaftes und vor allem saftiges Gericht zur Verfügung.

    Gesund kochen und braten mit Dampfgarer und Sous-Vide-Geräten

    Beide Arten des Kochens sind nicht neu, aber zumindest erst seit kurzem in der durchschnittlichen Küchenlandschaft angekommen. Allerdings sind sowohl Dampfgarer als auch Sous-Vide-Geräte noch recht teuer in der Anschaffung, so dass bei weitem nicht von einem Vorhandensein solcher Gerätschaften ausgegangen werden kann. Moderne Dampfgarer bieten neben der extrem schonenden Zubereitung der Speisen den Vorteil, dass diese Geräte in der Regel äußerst exakt programmiert werden können. Der Aufwand für den Koch oder die Köchin sind dementsprechend gering. Darüber hinaus gelingen beinahe alle Gerichte im Dampfgarer praktisch ohne Aufwand. Dank der verschiedensten Geräte kann die Zubereitung enorm einfach gestaltet werden. Noch höhere Ansprüche stellt in der Regel das Sous-Vide-Verfahren.

    Nicht nur, dass die Gerichte in Vakuum verpackt werden müssen, auch die Geräte zur Steuerung der exakten Temperatur sind teuer in der Anschaffung und oftmals kompliziert in der Bedienung. Ob nun mit Wasserdampf oder einem exakt temperierten Wasserbad gearbeitet wird. Die langen Garzeiten sind in den meisten Fällen nicht für die alltägliche Küche geeignet und bieten vor allem bei besonderen Gerichten extreme Vorteile. Braten, Steak, aber auch so manche Gemüsesorten werden durch das Sous-Vide-Verfahren noch bekömmlicher, geschmackvoller und insgesamt besser.

    Die Alltagtauglichkeit überzeugt

    Grundsätzlich sind beinahe alle diese Methoden bedingt alltagstauglich. Vor allem das schonende und extrem schnelle Garen mit dem Wok lässt sich problemlos bewerkstelligen. Dank der geringen Anschaffungskosten für ein solches Gerät ist dies eine sehr gängige Alternative. Doch auch der Dampfgarer kann – trotz höherer Anschaffungskosten – schnell die Arbeitsabläufe in der Küche vereinfachen und beschleunigen.

    Hochwertige Geräte bieten dem Koch und der Köchin viele verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung unterschiedlichster Gerichte. Klassisch, aber nicht für alle Speisen geeignet ist die Tajine. Diese ist, ebenso wie das Sous-Vide-Verfahren nur für bestimmte Gerichte geeignet und benötigt viel Zeit, die oftmals im normalen Alltag kaum zur Verfügung steht.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.