• Reinigung der Zähne beherrschen Kinder erst im Alter von…

    Kinder: Zähneputzen von Anfang an

    Kinderzähne sollten besonders sorgfältig gepflegt werden, da sie viel leichter von Karies angegriffen und zerstört als die Zähne Erwachsener. Schauen die ersten Zähnchen hervor, ist das Zähneputzen notwendig.

    Zahnärzte empfehlen: Bis zum zweiten Geburtstag 1x täglich, danach 2x täglich; und zwar nach dem Frühstück und vor dem Schlafengehen.

    Ab dem dritten Geburtstag kann das Kind unter Anleitung das Zähneputzen lernen.

    Tipp: Geht Ihr Kind in den Kindergarten? Regen Sie doch an, dass die Kinder nach dem Frühstück gemeinsam ihre Zähne putzen. So macht es den Kindern noch mehr Spaß und das Zähneputzen nach dem Essen wird zur Routine.

    Die systematische Reinigung der Zähne beherrschen Kinder erst im Alter von ca sechs bis acht Jahren. Bis dahin sollten Sie die Zahnpflege kontrollieren und gegebenenfalls nachputzen.

    Die richtige Kinderzahnbürste: Lassen Sie Ihr Kind die Zahnbürste auswählen, denn ist sie trendy, lustig oder cool, erhöht das den Spaß am Zähneputzen. Achten Sie darauf, dass die Kinderzahnbürste einen kurzen Bürstenkopf (maximal 2 cm), viele einzelne Borstenbüschel, abgerundete Kunststoffborsten sowie einen dicken, rutschfesten Griff hat. Und alle zwei bis drei Monate sollte die Bürste gegen eine neue austauscht werden.

    Quelle: Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV)

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.