• Wenn man noch klein ist, wie soll man da wissen, dass es völlig in Ordnung ist, auch mal wütend zu sein? Wie man mit Angst umgeht oder wie sich Glück anfühlt?

    „Warum tanzen wir vor Glück und kochen vor Wut?“ – Für mich und meinen kleinen Mann sind diese Fragen noch offen.

    Stephanie Back – Mutter von Adrian (4 J.) möchte euch dieses Buch vorstellen:

    Darum gehts: Ich habe das Buch „Warum tanzen wir vor Glück und kochen vor Wut“ mit meinem 4 jährigen Sohn testgelesen. Das Buch ist auf den ersten Blick ansprechend gestaltet. Leider finden sich die Illustrationen vom Cover nicht in den Geschichten wieder und mein Sohn hat vergeblich nach dem wütenden Mädchen vom Cover im Buch gesucht. Er wollte gerne wissen warum Sie so wütend ist und hat nun leider keine Antwort darauf erhalten.

    Naja gut, ich habe dann die Geschichte zum Thema Wut rausgesucht, weil ich dachte, dass es da um das Mädchen geht und nur die Illustratin fehlt. In der Geschichte zum Thema Wut geht es aber um eine Kuh, die von einer Brummel belästigt wird. Die Geschichte ist wirklich lustig und anschaulich geschrieben, aber mehr für mich, als für meinen Sohn. Für einen 4 jährigen ist die Geschichte zu lang und nicht nachvollziehbar. Er möchte wissen wo Brummeln leben und warum diese beinah ausgestorben sind und überhaupt warum die immer so nerven. Aber darauf habe ich keine Antworten, weil es die ja gar nicht gibt. Eigentlich dachte ich, als ich den Buchtitel gelesen habe, dass das Buch auf kindgerechte Art und Weise Sprichwörter erklärt und bei schwierigen „Warum-Fragen“ helfend zur Seite steht, nun sind für meinen Sohn aber noch viel mehr Fragen entstanden und das entspricht nun so gar nicht meinen Erwartungen an das Buch.

    Was mir gut gefällt, ist das im Inhaltsverzeichnis hinter jeder Geschichte das Gefühl steht um das es in der Geschichte geht, so kann man sich die Geschichte zum aktuellen Gefühl raussuchen

    Leider bezweifele ich, dass zum Beispiel die Geschichte zum Thema Wut einem 4 jährigen Kind bei seiner Wut helfen kann. Und gerade deswegen wollte ich das Buch ja gerne haben, ich wollte meinem Kind bei seinem Fragen und Gefühlen helfen und ihm einen Ausweg aus manch wütender Stimmung zeigen, aber die Geschichte mit der Kuh und der Brummel hilft mir da wirklich nicht weiter.

    Abschließend kann ich sagen, nette Gestaltung, nette Geschichten, aber für Kinder ab 4 Jahre und für das verständliche Erklären von Gefühlen für Kinder nicht geeigenet.

     

    Ellermann Verlag
    128 Seiten · gebunden
    ab 4 Jahren
    EUR 12,99
    Erscheinungstermin: Februar 2017

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.