• Kinder, die sich viel bewegen, leben gesünder.

    Symbol-Fr-An6-m-T5

    Kinder brauchen Bewegung

    Ob der Fernseher, das Computerspiel, Kinder sind von der Technik begeistert und verbringen die Freizeit gern in der Wohnung. Und auf den ersten Blick wirkt dies auch für die Eltern bequem – die Kids sind beschäftigt und geben Ruhe. Und dabei ist Bewegung so wichtig.

    „Kinder, die sich viel bewegen, leben einfach gesünder. Sport stärkt zum Beispiel das Immunsystem und fördert Herz und Kreislauf. Dadurch erkrankt ein Kind nicht so schnell. Und auch das Risiko, später einmal an Bluthochdruck oder Altersdiabetes zu erkranken, sinkt erheblich.“

    Doch wie bekommen Eltern ihren Bewegungsmuffel nun weg vom Computer und raus auf den Spielplatz oder in den Garten? Experten raten, den „Sport in die Familie bringen.“

    Gehen Sie mit ihren Kindern zum Beispiel ins Schwimmbad oder fahren Sie gemeinsam Rad. Solche Familienaktivitäten machen allen Spaß und bringen Bewegung. Und vor allen Dingen: Schicken Sie Ihre Kinder zu Fuß in die Schule. Das so genannte Elterntaxi ist zwar oft auf den ersten Blick für alle bequemer, aber ausgeschlafener und konzentrierter sind die Kinder nach einem Fußweg. Und sie haben sich morgens schon einmal bewegt. Das ist doch ein guter Start in den Tag!

    Quelle: das sichere Haus

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.