• Diese Oma: Wir haben uns beim Vorlesen gebogen vor Lachen…

    Gangsta Oma – von Kohlsuppe und einer doch gar nicht so langweiligen alten Dame

    Birgit Mecklenburg, Mutter von drei Jungs (6, 7 und 10,5 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:

    gangsta-omaDarum gehts: Was diese Oma so alles treibt… Bens Eltern sind leidenschaftliche Tanzschaugucker und so muss er samstags immer zu seiner ach so langweiligen Oma, die immer nur Scrabble spielen will, rumpupst und Kohl in allen erdenklichen Varianten serviert. Was für einen Graus für einen 11 jährigen!
    Eines Tages findet er durch Zufall heraus, dass Granny eigentlich die lange gesuchte Juwelendiebin „ Die schwarze Katze“ ist und in ihrer turbulenten Vergangenheit so manches Ding gedreht hat.

    Oma erzählt von ihrem Leben und jetzt wird es für Ben so richtig spannend

    Die beiden planen ein großes Ding und die Freitage können für ihn nun nicht mehr schnell genug kommen! Was für ein rasantes Abenteuer!
    An dieser Stelle möchte ich aber nicht zu viel verraten… wir haben uns beim Vorlesen gebogen vor Lachen und die Kinder konnten die abendliche Vorleserunde kaum abwarten.Besonders lustig fanden wir das Nacktyoga, Bens Fachkompetenz als Klempner und die Flucht mit dem elektrischen Rollstuhl.

    Im Insgesamten ist das Buch sehr unterhaltsam geschrieben…

    … und bringt älteren Kindern auf skurrile Art und Weise den britischen Humor nahe. Nicht umsonst wirkt der Autor bei der Comedyserien „Little Britain“ mit. Die Beschreibung der einzelnen Figuren ist sehr detailliert und zeigt auf schrullige und bunte Weise die Facetten der Gesellschaft.

    Die tollen und einfallsreichen Illustrationen von Tony Ross unterstreichen den Charakter des Buches und bringen noch einmal ein neues komisches Element ein.

    Jedoch hat das Buch auch ernste Untertöne. Besonders beeindruckend für meine Kinder war die Tatsache, dass die Oma nach einem Sturz zwei Tage hilflos auf den Küchenboden gelegen hat, bis endlich jemand kam und sie ins Krankenhaus gebracht hat. Wir haben danach lange über die Wichtigkeit von Familie und die Tücken des Älterwerdens gesprochen.

    Nichtsdestotrotz findet der Autor nach solchen nachdenklichen Passagen schnell wieder zu der alten Vergnüglichkeit zurück: Ben türmt mit Oma aus dem Hospital!

    Fazit: Ein tolles Buch für ältere Kinder, das auch ernsthafte Themen anspricht – mit viel schwarzem Humor, irren Wendungen in der Geschichte und rasanten Ideen. Sehr zu empfehlen – es hat genau unseren Geschmack getroffen und wird demnächst sicher auf dem ein oder anderen Kindergeburtstagsgabentisch in unserem Bekanntenkreis liegen.

     

    Autor: David Williams, Illustrationen: Tony Ross
    Gangsta Oma
    Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
    Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe (11. März 2016)
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre
    Preis: 14,99 Euro

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.