• Umfrage: Frauen sind häufiger untreu als Männer

    Jede zweite Frau war schon einmal untreu …

    Wie steht es um die Treue in deutschen Partnerschaften? Diese Frage stellte die Frauenzeitschrift Maxi ihren Leserinnen und Lesern und kam zu einem überraschenden Ergebnis: Frauen sind häufiger untreu als Männer. So gaben 44 Prozent der Leserinnen an, in ihrer Partnerschaft fremd gegangen zu sein. Bei den Männern sind es 32 Prozent.

    Spannend sind die Gründe für den Sex außerhalb der Partnerschaft: Für 26 Prozent der Frauen ist es fehlende Leidenschaft, gefolgt von dem Frust über die eingefahrene Beziehung (24 Prozent). Männer hingegen begründen ihre Untreue mit der Lust nach einem Abenteuer (31 Prozent) oder Ausrutschern wie z.B. Partys oder Alkohol (25 Prozent).

    Einig sind sich die Geschlechter darin, dass die Untreue mit dem körperlichen Kontakt und nicht etwa mit Fantasien im Kopf beginnt.

    Die repräsentative Online-Umfrage wurde von dem Markt- und Trendforschungsinstitut EARSandEYES in Hamburg durchgeführt. Befragt wurden insgesamt 982 Frauen und Männer zwischen 20 und 49 Jahren.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.