• Einschulungsfeier gestaltet

    Hier klicken und Frage stellen...

    Die Einschulung: Ein ganz besonderer Tag für Ihr Kind

    Die meisten Kinder fiebern diesem Ereignis schon lange gespannt und mit Freude entgegen. Endlich dürfen sie zur Schule gehen. Damit dieser Tag unvergesslich wird, ist es wichtig, einige Tipps und wertvolle Hinweise zu berücksichtigen und auch die anschließende Einschulungsfeier gut zu planen und zu organisieren.

    quelle_flickr_Phil Roeder-1

    © flickr_Phil Roede

    Überlegungen und Vorbereitungen zur Einschulung

    Zunächst einmal sollte man versuchen, auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kindes einzugehen. Dabei ist es wichtig, dieses nicht zu überfordern. Doch was gehört dazu? Vorab ist es natürlich ganz wichtig, die Schultüte vorzubereiten. Hier bietet sich die Möglichkeit, eine fertige Schultüte zu kaufen. Wer es individueller mag, der bastelt zusammen mit seinem Kind ein originell gestaltetes Exemplar. In vielen Kindergärten, wird auch gemeinsames Schultütenbasteln angeboten. Nun stellt sich vielen Eltern die Frage: Was gehört in die Schultüte? Hier ist ein abwechslungsreicher Mix mit kleinen Überraschungen wie Aufklebern, Stiften oder anderen kleinen Schul-Accessoires am sinnvollsten. Natürlich sollten Süßigkeiten nicht fehlen aber damit sollte nicht übertrieben werden. Zudem ist eine bis zum Rand mit Nascherei gefüllte Schultüte sehr schwer.

     

    Auch für ein gemeinsames Miteinander während und nach der offiziellen Einschulung sollte gesorgt werden. Bei größeren Partys sollte man darauf achten, dass der Rahmen nicht unnötig gesprengt wird. Mit Familie und engsten Freunden zu feiern kann hier eine gute Alternative sein. Die Einladungen können zusammen mit dem Kind gestaltet werden. Das steigert die Vorfreude und lässt der Kreativität des Kindes freien Lauf. Wer Wert auf einfallsreiche und originelle Einladungskarten legt, wird online in zig Foren fündig. Hier kann man ganz unkompliziert das richtige Motiv mit dem gewünschten Text versehen und personalisieren. Alle Karten können auch als Online-Einladungen oder via Facebook versendet werden. So erreichen die Einladungen alle Adressaten rechtzeitig und ohne große Umwege.

    Wie kann eine Einschulungsfeier gestaltet werden?

    Wer sich dafür entscheidet, die Feier außer Haus abzuhalten, der sollte sich frühzeitig nach den geeigneten Räumlichkeiten umsehen und rechtzeitig reservieren. Gerade zum Schulanfang sind viele Restaurants oder Feier-Locations ausgebucht. Eine umfassende Beratung und Planung ist hier unumgänglich. Hier sollte zur Sprache kommen, welche Speisen und Getränke serviert werden. Genauso wichtig ist auch die Klärung der Tischdekoration. Viele Einschulungsfeiern finden auch Zuhause statt. Oft wird dann ein Catering-Service mit eingebunden. Für Unterhaltung sorgen auch Auftritte von Clowns oder Zauberern. Schön zum Toben und Spielen für die Kinder nach den ganzen Reizüberflutungen bietet sich auch die Anmietung einer Hüpfburg an. Vorrausetzung ist natürlich ausreichender Platz im Garten. Hier sollte man auch die Wettersituation stets im Auge behalten. Oft ist ein Pavillon sinnvol. Im günstigsten Fall kümmert sich ein guter Catering-Service auch darum, sowie um Bestuhlung und Tischdeko. Alternativ können auch gemeinsame Familienausflüge unternommen werden, wie z.B. ein gemeinsamer Tag im Freizeitpark. Auch der Besuch eines Spaßbades, Zoos oder ein Ausflug mit Pferdekutsche und anschließendem Picknick können in Erwägung gezogen werden.

    Was ist alles zu erledigen?

    Folgende Checkliste soll als Unterstützung dienen, damit die Einschulung und die Feier danach ein unvergessliches Ereignis für alle wird.

    – Kauf eines Schulranzens
    – Schultüte basteln oder kaufen
    – Süßigkeiten, kleine Aufmerksamkeiten und Spielzeuge für die Schultüte  organisieren
    – Überlegung wo und mit wem gefeiert wird
    – Einladungen erstellen und versenden
    – Tischreservierung oder Catering bestellen
    – Fotokameras nicht vergessen
    – Unterhaltungsprogramm ausrichten

    Wenn alle diese Punkte rechtzeitig abgearbeitet werden, steht einer erfolgreichen Einschulung nichts mehr im Wege. Bei allen Planungs- und Vorbereitungsarbeiten ist es sinnvoll, den kleinen ABC-Schützen mit einzubeziehen und seine Anregungen mit zu berücksichtigen. Schließlich sollte er ja an diesem besonderen Tag im Mittelpunkt stehen.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.