• Entspannte Autoreisen mit Kindern

    Stressfreie Autoreise mit Kindern – So klappt es

    In bequemer, luftiger, schweißabsorbierender Kleidung fühlen sich Ihre Kinder wohl. Für den Notfall haben Sie aber ein paar Kleidungstücke zum Wechseln griffbereit.

    Um Ungeduld vorzubeugen, erklären Sie älteren Kindern, wie lange die Reise dauert. Geben Sie ihnen eine Landkarte, so können Sie genau nachvollziehen, wo Sie sich gerade befinden. Ihr Kind hält quasi das Ziel in den Händen und das motiviert zum Durchhalten.

    Als Proviant eignen sich z.B. handliche Obststücke oder Mini-Würstchen. Statten Sie Kinderplätze mit Becher/Flaschenhalter aus, in denen wiederverschließbare Flaschen sicher abgestellt werden können. Die Kinder sollten Tee, Wasser oder verdünnten Saft trinken.

    Mehrere Handtücher (damit es keinen Streit unter den Geschwistern gibt) können als Kopfstütze, Zudecke, Schmusedecke oder zum Spielen hergenommen werden.

    Denken Sie an Sonnenschutzrollos. Ohne großen Aufwand können Sie mit Saughalter an den Fensterscheiben befestigt werden.

    Für Sie es sehr anstrengend, für Ihre Kinder aber die angenehmere Art zu reisen: Fahren Sie zur Schlafenszeit der Kinder los. Sie verschlafen so einen großen Teil der Autofahrt.

    Gegen die Langeweile nehmen Sie die Lieblingskuscheltiere, Gesellschaftsspiele wie (Schwarzer Peter, …) oder Reiseausgaben von z. B. „Schiffe versenken“, „Vier gewinnt“ oder „Master-Mind“… mit. Denken Sie auch an eine große Auswahl an Hörspielkassetten/CDs und die entsprechenden Abspielgeräte. Stecken Sie sich dafür auch passende Ersatzbatterien ein.

    Wenn möglich, legen Sie jede Stunde eine Pause ein. Wählen Sie Rastplätze, wo sich Ihre Kinder frei bewegen können, einen Spielplatz vorfinden. Schließlich wartet der nächste Sitzmarathon wieder auf sie.

    Geschafft! Endlich am Urlaubsort angekommen. Jetzt kann der Urlaub mit den Kindern losgehen. Ob Fahrradtouren, Spieleabende, gemütliche Strandtage oder tolle Entdeckungstouren, Hauptsache die Familie ist beisammen.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.