• Word on the street: eine tolle Kombination aus Spielspass und Lerneffekt

    Buchstabieren um die Wette mit Word on the street

    Frau Sandra Ophoven, Mutter einer zehnjährigen Tochter, möchte euch dieses Spiel vorstellen:

    WOS-200So wirds gespielt: Die Anleitung ist sehr übersichtlich und sehr verständlich, so dsas man nach kurzem Einlesen auch direkt losspielen kann. Das Aufbauen geht auch schnell hierfür braucht man nur das Spielbrett aufklappen und die vorhanden Buchstaben und Aufgabenkarten verteilen. Dann muss man sich noch darauf einigen, ob man die einfachere oder schwierige Variante spielen möchte. Es ist sowohl möglich das Spiel zu zweit als auch als Gruppe mit bis zu 10 Personen zu spielen.

     

    Ziel des Spieles ist als erstes durch Lösen der Aufgaben auf den Karten und geschicktes Buchstabieren 8 Buchstabenkärtchen zu ergattern.

    Eine Spielrunde dauert ungefähr 25-30 Minuten und lässt sich perfekt auch bei etwas weniger Zeit spielen. Das Spiel wird sowohl Mädchen und Jungen ansprechen. In der einfachen Variante kann es auch schon von Kindern mit guten Buchstabierkenntnissen ab 10 Jahren mitgespielt werden. Nach oben gibt es keine Altersbegrenzung.

     

    WOS-1Wie gefällt es uns? Anfangs dachten wir, dass dies nicht so gut funktionieren würde. Das hat sich aber nach der ersten Runde als völlig unbegründet rausgestellt. Das Spiel hat eine tolle Dynamik. Selbst wenn man nach einigen Runden vielleicht ein zweites Mal die gleiche Aufgabenkarte erwischt kommen doch immer wieder neue Antworten raus.

    Der Spielplan braucht trotz seiner Länge nicht all zu viel Platz so das man diesen auch auf kleineren Tischen gut aufbauen kann

    Optisch gefällt er uns gut. Das einzige an was man sich gewönnen muss ist das nicht alle Buchstaben des Alphabetes als Karte vorhanden sind und man sich diese so beim Buchstabieren denken muss.

    WOS-2Meine Tochter wollte nach der ersten Runde gleich noch eine weitere spielen. Besonders toll fand sie die verschieden Fragen auf den Karten. Bei den Antworten kamen so manch lustige Antworten raus. Da wir zu zweit recht schnell mit den Antworten waren haben wir auf die Sanduhren nach der ersten Runde verzichtet da wir die Aufgaben schneller lösen konnten als die Uhr gebraucht hat. Wenn man aber in einer größeren Gruppe spielt sind diese bestimmt hilfreich.

    Gerade die Aufgaben in der schwierigen Variante sind zusätzlich auch noch lehrreich. Hier wird z.B. nach Nachnamen berühmter Erfindern oder Maßeinheiten gefragt. Aber auch Skurriles wie was auf dem Schwarzmarkt verkauft wird abgefragt.

    Fazit: Das Spiel ist schon allein durch den Aufbau anders als andere von uns bisher gespielten Spiele

    Es ist schnell aufgebaut und eine Spielrunde kann auch schnell mal in den Alltag eingebaut werden. Wir finden dass es eine tolle Kombination aus Spielspass und Lehreffekt bietet. Uns gefällt das Spiel sehr gut und wir freuen uns schon auf viele weitere Runden auf der Strasse der Wörter.

     

    Autor: Jack Degnan
    Titel: Word on the street
    Verlag: AMIGO
    Zielgruppe: Ab 12 Jahren
    Inhalt: 200 Aufgabenkarten mit 400 Aufgaben, 18 Buchstabenplättchen, 2 Sanduhren, 1 Spielplan, 1 Spielanleitung

     

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.