• TipToi – Stundenlanger Spielspaß ist garantiert und, nicht zu vergessen, es ist auch ein erheblicher Lerneffekt…

    TipToi – Wir spielen Schule

    (Das Spiel funktioniert nur mit dem alten oder neuen Tiptoi-Stift.)

    Spielen-Schule-250Eins vorweg, das System Tiptoi gehört für mich mit zu den besten „Spielzeugen“, die meine Kinder habem. Es ist unglaublich interaktiv und die Bandbreite der Dinge, die die Kinder damit lernen, ist teilweise unerhört. Ein Hoch auf Löschgruppenfahrzeuge und Kumuluswolken.

    Nun testen wir dieses TipToi-Spiel – praktisch, kam unsere größte Tochter doch gerade in die Schule.

    Noch ist sie begeistert dabei und hat auch die 1 Jahr jüngeren Zwillinge mit ihrer Euphorie angesteckt. Nun wollen alle in die Schule. Mit diesem Spiel können die Kinder nun den Schulalltag kennenlernen, nachspielen und unter anderem die Fächer kennenlernen. So heißt es auf der Verpackung, aber was bietet das Spiel nun wirklich?

    Inhalt der Packung: Das Spiel besteht aus dem Spielplan (mit Anschaltzeichen), 4 Medaillen-Chips, 24 Abdeckplättchen, 4 Spielfiguren und 6 beidseitig bedruckte Buchtafeln, diese sind mit bunten Stiften „codiert“, so dass die Kinder sie schnell wiederfinden können. Der Stift ist wie bei den meisten Spielen nicht dabei und muss separat erworben werden.

    Wie in jedem TipToi-Buch gibt es verschiedene Ebenen, es gibt Entdecken/Info (teilweise ähnlich), dieses macht meinen Kindern zugegeben am meisten Spaß.

    Man begleitet u. a. Maja auf ihrem ersten Schultag (Zitat unsere Tochter: Meine neue Freundin in der Schule heißt ja auch Maja!), aber auch viele andere Kinder lernt man kennen und dazu die Lehrer, Köchin, Schülerlotsen, Hausmeister etc. Man kann sich stundenlang durchklicken und findet immer etwas neues Spannendes. Die verschiedenen Klassenzimmer (Sachkunde, Musik-/ Kunstzimmer, Deutsch-/Mathezimmer), Sporthalle, Nachmittagsbetreuung (wird ja immer wichtiger), die Mensa, der Pausenhof, der Bereich vor der Schule, alles ist mit vielen, liebevollen Details verseht und gleich einem Wimmelbuch gibt es wahnsinnig viel zu entdecken. Auch für Erwachsene 😀

    Es gibt verschiedene Spiele und immer die Auswahl zwischen leicht und schwer.

    WsS-2Es gibt Spiele alleine und zusammen, lang und kurz. Man bekommt in den einzelnen Klassenräumen verschiedene Aufgaben, die anhand der Buchseiten zu lösen sind (Ausnahme Sport, da müssen tatsächlich ausgeübt werden). Diese sind auch leicht, teilweise echt schwer, ich sag nur „Ich sehe was, was Du nicht siehst :-D, wo ist denn diese Leinwand nur?“ Meistens sind die Kinder in diesen Spielen aber erstaunlich gut und lassen mich dann im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen.

    In der Anleitung sind die einzelnen Spiele aufgelistet, bis zu 8 pro Klassenraum. Da haben sich die Programmierer viel Mühe gegeben, stundenlanger Spielspaß ist garantiert und, nicht zu vergessen, es ist auch ein erheblicher Lerneffekt vorhanden. Nicht nur, weil Wörter erklärt werden, sondern auch, weil Vorschulfähigkeiten wie Kombinieren, Zusammenhänge erkennen, Zuordnen, Zählen, Anfangsbuchstaben, Silbenklatschen etc. gefragt sind.

    Aktuell sind meine Kinder leider noch zu ungeduldig für die Spiele, es sind ihnen noch zu viele Runden, deswegen nutzen sie es nur als „Buch“ und lassen sich was von der Schule erzählen.

    Spaßeffekt – Der ist fraglos sehr groß, wahrscheinlich sogar eins der besten, wenn nicht sogar das beste Spiel der TipToi-Reihe.

    Für die Musikschule haben sich die Kinder z. B. nie so sehr erwärmen können. Hiermit sitzen sie oft mit dem Spielplan rum und tippen einfach nur alles an. Spielerisch lernen können sie noch nebenbei. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist adäquat.

    Qualität – Wie immer sind die Figuren, Spielpläne und Zusatzmaterialien aus Hartpappe gemacht, nur die Ständer der Figuren aus Plastik.

    TipToi-1Nachteil ist, dass die Pappe angenagt werden kann, nass werden kann, und theoretisch auch durchbrechen kann. Anders als auf bedruckbaren Materialien ist aber die TipToi-Technik nicht einsetzbar. Bis jetzt sind alle Sachen hier auch noch heile. Die Kartongröße ist üppig und alles passt ohne zu quetschen gut rein. Die vielen kleinen Medaillen-Chips sind garantiert aber bald nicht mehr vollständig vorhanden, die sind winzig. Auch die Figuren hab ich teilweise schon in anderen Spielen gefunden. Was nicht so gut ist, weil sie zwingend für das Spiel gebraucht werden.

    Unser Fazit – Ein hervorragendes Spiel aus der TipToi-Reihe, das einen hohen Mehrwert bietet.

    Obwohl die Kinder derzeit an den Spielen noch nicht so interessiert sind, so denke ich doch, dass es perspektivisch und sehr lange guten Spielspaß bescheren wird.

     

    Auch mitmachen? Neue Spiele aussuchen, mit Kindern testen und darüber berichten?  Gerne, weitere Infos gibt es hier.

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.