• Die Olchis stinken, pupsen, rülpsen, fluchen häufig und baden im Schlamm. Welches Kind findet das nicht toll?

    Lustig… Spannend… Einfach Olchig!

    Frau Alke Westmeier, Mutter von zwei Buben (2 und 6 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen:

    olchis-piratenDarum gehts:  Die Olchis wollen nicht länger die Attraktion für Touristen in Schmuddelfing sein. Damit die Olchis in Schmuddelfing bleiben, spendiert der Bürgermeister den Olchis eine Kreuzfahrt

    Doch statt auf dem Kreuzfahrtschiff landen die Olchis als Geiseln auf einem Piratenschiff. Die Seeräuber wollen vom Bürgermeister Lösegeld erpressen und verschleppen die Olchis auf eine Insel mit einem gefährlichen Drachen. Werden die Olchis je wieder heile nach Schmuddelfing zurückkehren?

    Mein Sohn ist seit diesem Jahr ein Schulkind. Schon vor der Schule hat er sich schon riesig darauf gefreut endlich lesen zu lernen. Die Schulgeschichten sind ihm meist zu langweilig, daher will er nun beim Vorlesen auch immer mal ein Sätzchen lesen… Die Geschichte ist sehr spannend, so dass jedes mal wenn ich aufgehört habe vorzulesen, sich mein Sohn hingesetzt hat und als Erstleder müßig versucht hat weiterzulesen.

    Zwischenzeitlich war mein Sohn absolut still und „gefesselt“ beim Vorlesen

    Besonders als es für die Olchis gar nicht gut aussah. Ich durfte erst aufhören zu lesen, als sich die Lage wieder etwas entspannt hatte.

    Auch die tollen Zeichnungen tragen dazu bei, dass man die Abenteuer noch viel besser miterleben kann. Bei Büchern so ganz ohne Bilder fällt es meinem Sohn doch noch schwerer sich zu begeistern.

    Praktisch finde ich, dass die Kapitel relativ kurz sind, dann kann man die Vorlesezeiten leichter einteilen. Mitten im Kapitel aufhören zu lesen, gibt bei uns immer heftige Diskussionen…

    Was mich allerdings bei den Olchi-Büchern immer etwas stört, ist, dass die Olchi-Kinder keine Namen haben. Es ist immer nur von dem einen Olchi-Kind und dem anderen Olchi-Kind die Rede. Aber meine Kinder scheint das nicht zu stören…

    Mein Fazit: Ein spannendes Abenteuer für Jungs und Mädchen, absolut altersgerecht geschrieben und auch schon für 7-Jährige gut zum Vorlesen geeignet.

    Die Olchis kommen generell immer gut an bei Kindern. Sie stinken, sie pupsen, sie rülpsen, fluchen häufig und baden im Schlamm. Welches Kind findet das nicht toll? Genau das sind aber die Dinge, die unsere Kinder eher nicht machen sollen. Umso belustigter, fast ein wenig bewundernd, folgen meine Buben den Geschichten der Olchis. Sie sind einfach lustig, sie sind cool und erleben die tollsten Abenteuer…

     

    Autor: Erhard Dietl
    Titel: Die Olchis – Gefangen auf der Pirateninsel
    Verlag: Oetinger
    Erscheinungsjahr: 2016
    Umfang: 160 Seiten
    Preis: 12,99 €
    Zielgruppe/Alter: 8-10 Jahre

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.