• Das Brio Countryside Horse Set auf Herz und Nieren zu prüfen!

    Perfekt! Das neue Brio mit dem alten aus den 70ern kombinieren

    Frau Melanie Misch mit ihrem Sohn ( 3,5 Jahre) haben das Brio Countryside Horse Set getestet. Hier ihr Bericht:

    Die Brio Bahn an sich war für Franz nichts Neues. Noch aus der Kindheit meines Mannes sind Schienen und das ein oder andere Zubehör vorhanden. Dieses haben wir in den vergangenen 2 Jahren durch z.B. eine batteriebetriebene Lok ergänzt.

    Das große Auspacken und Aufbauen

    Misch-1Da dieser Test in die Weihnachtszeit fiel, hat Franz das Brio Set vom Christkind unter dem Baum vorgefunden. Nach dem Aufreissen musste es sofort aufgebaut und ausprobiert werden. Franz – ganz Junge – interessierte sich erst gar nicht für Pferd und Reiter sondern die Zugmaschine und der Anhänger standen bei ihm deutlich im Fokus.

    Wie bei den meisten anderen Spielzeugen sind die benötigten Batterien nicht enthalten, darauf waren wir aber bestens vorbereitet und es konnte sofort losgehen 😉

    Im Vergleich zu einer anderen Lok der Marke Brio finde ich hier das Ein- bzw. Ausschalten viel einfacher gemacht. Franz hatte von Anfang an keine Probleme den Zug selbständig zu betätigen (bei unserer älteren Lok ist der Knopf extrem schwer zu drücken).

    Angeregtes Spiel: Das komplette Set bildet eine sehr schöne Spieleinheit.

    Misch-2Zäune, der Stall, Bäumchen, Bahnübergang und die über die vier Felsen zu bauende Brücke bringen viel Spielspaß. Auf Holzböden sind allerdings gerade die Felsen eine recht wackelige Angelegenheit und rutschen beim Spielen schnell zur Seite (hier wären vielleicht Gumminoppen auf der Unterseite ratsam). Ansonsten sind alle Bestandteile hochwertig und bis auf Ausnahmen (Stall, Figuren, Züge etc.) aus Holz.

    Preis-Leistung: Das Countryside Horse Set ist mit knapp 45 € nicht gerade günstig aber qualitativ hochwertiges Spielzeug hat eben seinen Preis.

    Ich finde toll, dass man das Neue super mit dem Alten verbinden kann und so das Spielzeug meines Mannes aus den 70ern wieder zum Einsatz kommt. Ein schönes, traditionelles Spielzeug!!!

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.